1. merkur-2951 VIP
  2. Windows 10
  3. Montag, 07. Juni 2021
Hallo Herr Koch,ich werde mir in den nächsten Tagen ein neues Notebook kaufen.
Was muss ich bei dem Anschluss und der Einrichtung des Notebooks beachten?
Welche Treiber und Programme muss ich installieren?
Wie beurteilen Sie grundsätzlich die Marke "Lenovo" ?
Vielen Dank für Bemühungen.

Mit -freundlichen Grüßen
Jürgen Düsener
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Düsener,

wie noha schon sagt: In der Regel sind Notebooks mit Windows 10 schon fix und fertig eingerichtet und Sie brauchen nur noch die Treiber für Ihre Peripherie-Geräte zu installieren. Das geht entweder über die vom Hersteller mitgelieferte Treiber-CD oder eben, wie erwähnt, durch Herunterladen der Treibersoftware von der Hersteller-Homepage.

Welche Programme Sie installieren, hängt von Ihren Nutzungsgewohnheiten ab. In der Regel braucht man Office, ein E-Mail-Programm, eventuell einen anderen Browser. Auf ein zusätzliches Sicherheitsprogramm können/sollten Sie verzichten, Windows 10 ist in der Hinsicht gut ausgestattet. Sinnvoll ist es, unmittelbar nach dem Kauf sämtliche vom Hersteller installierten Testversionen, Wartungstools, Sicherheitsprogramme usw. zu deinstallieren. Falls Sie sich das zutrauen, ist sogar die Neuinstallation eines sauberen Windows in der aktuellen Version sinnvoll.

Ich selbst habe jahrelang ein IBM/Lenovo-Notebook im Einsatz gehabt, allerdings handelte es sich um eines der etwas teureren Thinkpad-Notebooks in sehr robuster und langlebiger Ausführung. Ob Sie das Geld für so ein teureres Gerät ausgeben, hängt davon ab, wie Sie das Notebook einsetzen wollen: Wenn Sie viel damit unterwegs sind, ist das Geld gut angelegt. Falls Sie das Notebook nur auf dem heimischen Schreibtisch nutzen, darf es auch eine etwas preiswertere Ausführung sein.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Düsener,

welche(s) Betriebssystem(e) möchten Sie verwenden?

Üblicherweise ist beim Kauf eines Rechners ein System bereits lauffähig installiert und dafür sind auch die Treiber, mehr oder weniger aktuell, vorhanden. Für vorhandene Geräte wie Drucker, Scanner, Kamera müssen Sie ggf. Treiber installieren.
Diese findet man grundsätzlich und kostenfrei auf den Seiten der Gerätehersteller.

Bei einem neuen Rechner könnte man auch über eine Update des UEFI (früher BIOS) nachdenken und dies möglichst bald machen (lassen).

Zu Lenovo: Ich hatte in den letzten Jahren keine Erfahrung mit Geräten dieses Herstellers. Hier im Forum kann ich mich an keine Klagen erinnern.

Für alle Hersteller gilt:
Es gibt preisgünstige Geräte und Business-Geräte. Letztere sind erheblich teurer und für den Betrieb "unterwegs" optimiert. Ich habe mir vor 2 Jahren ein sehr gut ausgestattetes gebrauchtes Business-Gerät gekauft. Diese werden als Leasing-Rückläufer von spezialisierten Händlern verkauft.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.