1. pala1 VIP
  2. Linux
  3. Donnerstag, 24. Juni 2021
Hallo,
ich habe einen ca. 3 Jahre alten Epson-Drucker (WF7720), den ich an meinen Ubuntu 20.04-Rechener angeschlossen habe. Ubuntu hat diesen Drucker auch gleich erkannt und ich konnte auch eine Probeseite ausdrucken. Danach hat es aber nicht mehr funktioniert. An den Kabeln usw. habe ich nichts verändert.

Unter Druckerstatus kommt die Fehlermeldung:
Angehalten - Printer disappeared or cups-browsed shutdown


Nun hat mir die Epson Hotline erklärt, dass es für dieses Gerät keinen Linux Treiber gibt! Was mich aber wundert ist die Tatsache, dass es anfangs ging?

Ich denke ich werde mir einen neuen Drucker kaufen müssen?

Wie gehe ich am besten vor um sicher zu sein, dass der neue Drucker auch unter Ubuntu läuft?

Danke im Voraus für die Antwort,
mfG
pala1
Akzeptierte Antwort
pala1
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Vielen herzlichen Dank noha,
alles hat funktioniert, ich kann drucken!

Viele Grüße
pala1
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (7)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo pala1,

haben Sie es mit dieser Anleitung schon mal versucht (leider nur in Englisch)?
Step-by-step – Driver Epson WF-7720 Ubuntu 20.04 Installation Guide:
https://tutorialforlinux.com/2020/11/09/step-by-step-driver-epson-wf-7720-ubuntu-20-04-installation-guide/

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo pala1,

die Leute der Epson-Hotline wissen nichts über Linux.

Bevor Sie mit der Installation des Treibers beginnen, sollten Sie
1. den Drucker entweder ausschalten oder das Kabel zum Rechner abziehen.
2. den Drucker im System deinstallieren
3. den herunter geladenen Treiber und evtl. notwendige Hilfsprogramme installieren.
4. dann erst den Drucker einschalten bzw. mit dem Rechner verbinden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
pala1
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
hat nicht geklappt, ich habe Drucker erst deinstalliert und den Link von Herrn Lippmann mehrfach probiert. Das "sudo apt update" durchgeführt und den vorgeschlagenen 64 Bit-Treiber angeklickt.

Es kommt die Meldung:

Installation der Datei schlug fehl: nicht unterstützt.

siehe auch:
https://www.epson.de/support?productID=21393#drivers_and_manuals

Was kann ich jetzt tun?
Gruß Pala
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Pala,

der von Ihnen genannte Link ist nur für Windows brauchbar!

Welche Datei haben Sie herunter geladen, deren Installation "nicht unterstützt" ist?

Download für Ubuntu von
https://pkgs.org/download/printer-driver-escpr

dann weiter wie auf der zweiten Seite des von Li gezeigten Links.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
pala1
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha, vielen Dank für Deine Hinweise und Deine Geduld,
ich arbeite erst seit einem halben Jahr mit Ubuntu Linux und dies ist meine erste Druckerinstallation überhaupt. Erstaunlicherweise hat sich mein erster Drucker (HP) im LAN von selbst installiert :-) und läuft bis heute gut.

Die Befehle 1 und 2 habe ich eingegeben, die Packlisten wurden ausgeführt aber der Drucker ist nicht installiert. siehe Anhang
Gruß pala
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo pala,

HP liefert schon seit langer Zeit die Treiber für seine Geräte und seit ein paar Monaten für Geräte von Samsung mit Linux aus. Je nach Druckermodell muss noch ein wenig nachinstalliert werden.

Im Anhang ist kein Fehler zu sehen, außer dass noch 18 Updates ausstehen. Außerdem muss noch das Programm psutils installiert werden. Und entrümpeln wird empfohlen.

sudo apt -y upgrade
sudo apt install psutils
sudo apt autoremove
macht das. Die drei Befehle müssen einzeln eingegeben und ausgeführt werden. Am besten geht es, wenn Sie eine Zeile markieren, in die Zwischenablage kopieren und dann mit der rechten Maustaste ins Terminalfenster klicken und "Einfügen" auswählen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.