1. kadlec VIP
  2. Windows 10
  3. Mittwoch, 07. Juli 2021
Hallo,
wir haben das Angebot für Windows-Wissen verbunden mit der Installations-DVD angenommen, die Rechnung bezahlt und am 17.06.21 auch den Lizenz-Schlüssel bekommen.
Wir haben versucht Windows 10 über Windows 7 zu installieren. Nach der positiven Prüfung des Systems ist die Installation problemlos angelaufen. Bei dem Vorgang „Install Updates“ wurde sie nach ca. 20 % abgebrochen. In einem Fenster wurde mitgeteilt, dass ein Fehler aufgetreten ist und der PC auf den Zustand bevor die Installation von Windows 10 gestartet ist zurück versetzt wurde.
Also haben wir wieder Windows 7 und auch WLAN-Anschluss, aber ein Riesenproblem. Der Cursor ist in der Mitte des Bildschirms eingefroren und auch die Tastatur reagiert nicht. Wir können den PC überhaupt nicht bedienen.

Wir hoffen, dass Sie uns helfen können. Wir haben diese Frage und Bitte um Hilfe bereits nach dem Scheitern der Installation gestellt, jedoch bis jetzt keine Antwort bekommen.
Wir sind nach wie vor an Windows 10 interessiert.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Simona Kadlec
Ludek Stepan Kadlec

Wir erklären hiermit, dass wir uns gegenseitig die Erlaubnis einräumen, mit Ihrem Verlag zu kommunizieren. Bei einem Telefonat gab es ein Problem wegen Datenschutz.
Vermerken Sie das bitte in unserem Konto.
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr + Frau Kadlec,

Herr Schreiner hat Ihnen schon die sinnvollste Vorgehensweise genannt: Versuchen Sie zunächst, Ihr Windows 7 mithilfe des Abgesicherten Modus wieder bedienbar zu machen. Eine weitere Möglichkeit: Falls Sie Ihre Maus und Tastatur per USB-Kabel angeschlossen haben, trennen Sie beides bei laufendem Windows einmal vom PC und stecken die Kabel dann neu ein. Mit etwas Glück erkennt Windows 7 die Geräte und aktiviert die Treiber neu.

Der entscheidende Punkt in Herrn Schreiners Vorbereitungen für die Windows-10-Installation ist das Entfernen Ihres bislang genutzten Antivirenprogramms. Es genügt jedoch nicht, die Virenschutzfunktion zu deaktivieren, das Programm muss tatsächlich komplett deinstalliert werden. Nur so kann Windows 10 seine Daten fehlerfrei auf die Festplatte schreiben und das neue System installieren.

Darüber hinaus muss Ihre Festplatte über genug freien Speicherplatz verfügen. 30 GB sollten reichen, ich selbst würde aber für etwas Luft eher 50 GB anpeilen. Die sollten Sie beim Deinstallieren aller nicht mehr benötigten Tools und Programme (siehe Punkt 2 von Herrn Schreiners Liste) aber problemlos erreichen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
bevor Sie hier eine Neuinstallation vornehmen - versuchen Sie einmal den PC im abgesicherten Modus zu starten. Vielleicht, wenn Sie Glück haben, dann können Sie Ihr System retten.

Siehe: Was sind die Systemwiederherstellungsoptionen in Windows?

Schritt 1: Schalten Sie den PC aus.
Schritt 2: Entfernen Sie alle externen Geräte: externe Festplatten / CD/DVD / USB-Stick / SD-Karten.
Schritt 3: Starten Sie den PC.
Schritt 4: Gleich, nachdem der PC startet, halten Sie die Taste F8 gedrückt. Der PC sollte im abgesicherten Modus gestartet werden.
Schritt 5: Reaktivieren Sie die zuletzt funktionierende Systemkonfiguration.
Schritt 6: Führen Sie einen Neustart durch.

Wenn Windows 7 wieder startet, dann können Sie erneut versuchen Windows 10 zu installieren.
* Räumen Sie aber vorher Ihren PC auf.
* Löschen Sie alle Programme und Tools die Sie nicht brauchen.
* Führen Sie eine Datenträgerbereinigung durch.
* Sichern Sie Ihre eigenen Daten auf eine externe Festplatte.
* Sofern nicht vorhanden, erstellen Sie einen Systemreparaturdatenträger.
* Erstellen eines Systemreparaturdatenträgers
* Erstellen Sie ein Systemabbild
* Deaktivieren Sie auch ein fremdes Antivirenschutzprogramm.

Viel Erfolg und herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Kadlec,

In der Historie hier im Forum ist ihre erste Frage nicht sichtbar.
Es gab nur 2017 eine Outlook Frage.

Zu Ihrer heutigen Frage:
Haben Sie eine Datensicherung von ihren Daten von Windows 7 ?

Wenn ja, dann empfehle ich eine komplette Neuinstallation kein Update von Windows 7 auf Windows 10.

Dafür müssen Sie von der Installations-DVD ihren Rechner starten. Nicht über ihr bisheriges Windows 7

Grüße von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.