1. keller VIP
  2. Internetsicherheit
  3. Freitag, 23. Juli 2021
Hallo,

ich wollte mein Router-Kennwort ändern und habe nach Vorlage auf Seite 4 der o.g. Ausgabe die angezeigte IP-Aresse einge-
geben (192.168.0.1). Dann erschien eine Seite von meinem Internet Anbieter (Unity Media) zur Eingabe wie unter Pkt. 2 beschrieben, das Kennwort (setting password) einzugeben.

Jetzt ist mir aufgefallen dass diese Seite keine Verschlüsselte ist.

Kann ich hier trotzdem die Eingabe fortsetzen oder welche Möglichkeiten habe ich sonst noch um danach auch die weiteren Routerdaten evtl. sicher zu ändern.

Vielen Dank

keller
Antworten (11)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo keller,

welchen Router haben Sie denn?
Bei einer FritzBox ist es richtig das es eine http und keine https Seite haben. diese Seite ist in Ihrem privaten Netzwerk sicher, dort schreiben Sie mit der IP Adresse (192.168.0.1) ja nur an den Router und nicht ins Internet.

Grüße von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
die IP Adresse 192.168.0.1 gehört nicht zur FRITZ!Box. In den Werkseinstellungen verwendet die FRITZ!Box die IP-Adresse 192.168.178.1

IP 192.168.0.1
Es gibt viele Router, welche die 192.168.0.1 als Standard-IP-Adresse nutzen.
Oft D-Link, Linksys und TP-Link.
Hier eine Liste von Herstellern die 192.168.0.1 als Standard-IP-Adresse nutzt:
https://www.netspotapp.com/de/192-168-0-1.html#Was_ist_das_f%C3%BCr_eine_IP_Adresse
Hier finden Sie auch weitere Infos.

Wie Jürgen schon schreibt, sind die IP-Webseiten in der Regel ungeschützt.
Sie können also Ihre Eingaben fortsetzen.

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 2
keller
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,
danke für Ihre Mühe nochmal.

Sie hatten mich nach meinem Router-Hersteller gefragt.
Leider ist bei meiner Router-Box nur ein Aufkleber vorhanden.

Die einzige Beschriftung auf diesem weisen unförmigen Kasten ist auf der Seite und nennt sich - CONNECT BOX - ;
die Daten die mir zur Verfügung stehen sind die auf dem Aufkleber unterseitig : 4 Strichcodes sowie die drei anderen Bezeichnungen ( 2 Passwörter und der WIFI -Network-Name ).
Ist das normal oder muss mir der Router-Hersteller unbedingt bekannt sein ?

Beste Grüße

keller
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
der Aufkleber ist schon richtig.
Die CONNECT BOX wird z. B. von Vodafone verwendet.

Auf dieser Webseite finden Sie auch die Anleitung - evtl. für Ihr Modell.
https://www.vodafone.de/hilfe/router/connect-box.html

Die IP-Adresse des Routers ist 192.168.0.1 - wie Sie bereits angegeben haben.

Hier noch eine Anleitung von CHIP:
Connect Box: WLAN einrichten - so geht's
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 4
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

eigentlich sollte es doch ganz einfach gehen, wobei es zwei Wege gibt:
1. Da die IP-Adresse bekannt ist, kann man sich mit dem Browser auf den Router aufschalten. Dessen Home-Page zeigt üblicherweise Hersteller und Modell an.
2. Auf dem Gerät sollte es einen Aufkleber mit der MAC-Adresse geben, die in etwa so aussieht:
98:F4:AB:D3:73:B2
wobei an Stelle der Doppelpunkte ein Minuszeichen stehen kann. Die ersten 3 Zeichenpaare geben den Hersteller an.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 5
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
Um die ursprüngliche Frage zu beantworten:
Im Heimnetz ist die Wahrscheinlichkeit äußerst gering, dass Benutzername und Passwort abgehört werden. Somit geht die unverschlüsselte Übertragung dieser Daten in Ordnung.

In jedem Fall ist es wichtig, auf dem Router ein Anmelden von außen abzuschalten. Es sei denn, der eigene Rechner ist ein Server, der im Internet benutzbar sein soll.

noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 6
keller
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

im Rahmen der Änderung der Daten im Router wollte ich im übernächsten Schritt auf Seite 5 unter - Sicherungsmaßnahme 3 - den RouterPassView zum Prüfen der Sichtbarkeit der Router-Sicherungsdatei auf dem PC von der Service-Webseite
vom PC-Sicherheitsberater der gleichen Ausgabe runterladen.
Beim Anklicken gelang ich aber nicht zur Seite des Anbieters wie im Text angegeben, sondern er lud mir direkt nur -routerpassview_german.zip- runter, die sich nach Einrichtung des neuen Ordners auf dem Desktop nicht starten ließ.

Was kann hier das Problem sein ?

Beste Grüße

keller
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
den PC-Sicherheitsberater habe ich leider nicht im ABO.
Vielleicht meldet sich der Herausgeber.
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo keller,

in der Anleitung stehen doch die Schritte die Sie genau mit diesem Archiv durchführen müssen. Gibt es eine Fehlermeldung, wenn Sie die ausgepackte Datei RouterPassView.exe mit einem Doppelklick starten wollen?

Ansonsten verstehe ich den Sinn der Aktion nicht ganz. Wenn ich die Einstellungen meines Routers sichere, dann speichere ich diese in einer Sicheruren Umgebung. Auf diese habe nur ich Zugriff, ob die Datei verschlüsselt ist oder nicht spielt da keine Rolle.

Ich mache da immer einen Unterscheid zwischen meinem eigenen Netz und Netzen die ich bei Kunden betreue, die Konfigurationsdaten sind natürlich sehr sicher und verschlüsselt gespeichert.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 9
keller
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hr. Kleemann,

die Frage war nicht nach einem Start in einer sicheren Umgebung, sondern wie ich schon beschrieben habe, startete das Programm nicht und zeigte auch keine Fehlermeldung wie Im Text steht, dass man direkt zum Anbieter gelangt um das Programm dort runterzuladen.
Nach dem Anklicken auf der Seite des - PC- Sicherheitsberaters - gab es nur einen Download des o.g. Programms direkt auf meinen PC. Nach dem Einrichten auf dem Desktop, und Anklicken bekam ich eine Seite in einer Art Maschinensprache angezeigt, also keine Fehlermeldung und nicht mehr.
Entpacken und Starten war nicht möglich.

Freundliche Grüße


keller
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 10
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo keller,

von starten des Programms in einer sicheren Umgebung habe ich nichts geschrieben. Nur vom Sinn und Zweck eines Passworts für das Backup der eigenen Routerkonfiguration und dann noch der Überprüfung, ob diese Datei das Passwort hat.

Anscheinend gibt es das Tool so nicht mehr, was nach einem Jahr bei solchen kleinen Tools auch möglich ist. In dem Archiv befindet sich nur noch eine ini Datei, mit dieser alleine können Sie nichts anfangen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 11
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.