1. michael59 VIP
  2. Sicherheit
  3. Mittwoch, 04. August 2021
Gestern war ich in der Wohnung eines Freundes, in der ich selbst bist zum 1. Juli 2021 gewohnt habe. Es meldete sich am Telefon „Microsoft“ und der Mitarbeiter versuchte mich zu stressen und
Angst zu machen. Microsoft könne sehen, dass ich mit meinem Computer zuviele Trojaner downloade und drohte mit der Sperrung meiner Leitung.
Ich solle jetzt zu meinen Computer gehen und er würde mir helfen, dass Problem zu lösen.

Meine erste Frage war, woher er den wisse, dass es sich um meinen Computer handeln würde.
Antwort: das könne man über meine IP-Adresse sehen.

Bei der Aufforderung um sofort an meinen Computer zu gehen, sagte ich ihm, dass ich nicht zuhause sei.

Sein Kommentar, er würde doch jetzt mit mir am Telefon reden!

Ich erwähnte daraufhin, dass ich gar nicht zuhause sei, sondern bei einem Freund in der Wohnung wäre.

Dann bekam ich eine Lesung zu hören, dass es unanständig sei, das Telefon eines Freundes zu beantworten und ich dies nicht machen sollte. Dabei war ich dann schon so sauer, dass ich ihn auf English anschrie und sagte, dass er unsere kulturelle Situation nicht kennen würde und ich mir keine weiteren Kommentare anhören wollte. Ich legte danach auf! Jedoch ließ mich die Sache nicht los:

1. Sucht Microsoft Kontakt mit individuellen Kunden hinsichtlich sog. Trojanerdownloads oder andere Dinge.

2. Aufgrund des hohen Drucks den der sogenannte Microsoft Mitarbeiter aufbaute, hätte ich mich zuhause wahrscheinlich hinter dem Computer gesetzt und wäre den Anweisungen gefolgt, denn die Androhung der Abschaltung des Computers vom Internet hätte mich sehr beängstigend!

3. jetzt kommt wir nur noch die Idee, dass der „Microsoft Mitarbeiter“ vermutlich Zugriff auf meinen Computer haben wollte.

Frage:
Haben Sie von dieser Masche schon einmal gehört?

Wie geht man am besten mit so einer Situation um?


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Kircher
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber,
es handelt sich um Betrugs-Anrufe.
Keinerlei Auskünfte geben - Gespräch sofort beenden.
Sie auch: https://news.microsoft.com/de-de/microsoft-anrufe-scam/
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Sicherheit
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,

* wenn Sie PC Wissen für Senioren im ABO haben, dann siehe:
Trickbetrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus,
Heft Juli 2021, Tipps und Aktuelles, Seite 2.

*wenn Sie das Windows-Handbuch im ABO haben, dann siehe:
Vorsicht zum Ersten: Trickbetrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus!
Heft 05/2021, News & Trends, Seite 9

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Sicherheit
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kircher,

wie mein Vorredner sagt, ist es eine Betrugsanruf. Microsoft wird niemals irgendwelche Privatleute von sich aus anrufen. Sie mögen Firmen waren, aber das sind dann auch eher Großkonzerne, der Rest ist egal.

Ich hatte leider erst zwei mal das Vergnügen. Ich nehme mir immer Zeit, erwähne ganz zu beginn, das ich ja Linux einsetze und führe dann alles aus, wie gewünscht. Da gibt es dann natürlich Fehlermeldungen, mit denen mein gegenüber nichts anfangen kann. beide male habe ich ihn über 30 Minuten abgehalten, andere anzurufen :-)

Wenn man keinen Spaß an so etwas hat, rate ich auch zum direkten beenden.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Sicherheit
  3. # 1 3
uto
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kirchner,

im Mai/Juni dieses Jahres hatte ich auch dieses zweifelhafte Vergnügen und das über mehrere Wochen hinweg, in denen manchmal zweimal am Tage derartige Anrufe bei mir zu Hause aufliefen.
Im Wechsel versuchten eine weibliche und eine männliche Stimme in gebrochenem Deutsch mir klar zu machen, dass Microsoft wüsste, dass mein Computer von Trojanern befallen sei.
Ich habe das von Anfang an nicht ernst genommen, weil ich mir absolut nicht vorstellen konnte, dass Microsoft in dieser Art und Weise reagiert und ich generell bei Telefonanrufen unbekannter Teilnehmer skeptisch bin.
Zunächst habe ich und meine Frau sowieso einfach ohne Reaktion aufgelegt.
Als die Anrufe nicht aufhörten, habe ich dann verärgert und sicher auch etwas unbotmäßig reagiert und ihnen zu verstehen gegeben, wenn sie etwas von mir wollen, dann sollten sie erst mal richtig deutsch lernen.
Davon ließen sie sich nicht beeindrucken- ein Hinweis, dass ich mit dem Betriebssystem Linux arbeite, blieb ohne Reaktion.
Ich habe mir dann in Englisch einen Text zurecht gelegt, der deutlich gemacht hat, dass sie als Betrüger erkannt sind und ich erwarte, dass ich zukünftig in Ruhe gelassen werde.
Diesen Text habe ich aber bestimmt noch drei bis viermal gebraucht, bis dann endlich die nervigen Anrufe ausblieben.

Mir freundlichen Grüßen
Uto
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Sicherheit
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
sperren Sie die Telefonnummer von ungebetenen Anrufern.
Siehe Anhang - aus 2016.
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Sicherheit
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.