1. Hukol VIP
  2. Linux
  3. Donnerstag, 05. August 2021
Ich benötige eine Anleitung :Wie installiere auf meinem WIN 10 Notebock Linux 20.04
Antworten (70)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hukol,

die Anleitung finden Sie in unserem eBook Installation von Ubuntu auf der Linux Insider StartDVD.

Falls Sie mit der Anleitung nicht klar kommen, bzw. Fragen aufkommen, stellen Sie diese bitte hier mit Bezug auf die Anleitung.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Werter Herr Kleemann,
mein Nootbock LEN IP 1| 14|GL05 CEL 4020/$128 ist ohne DVD-LW.
WIN 10 ist mit einem sogenanten S-Modus installiert. Gehe davon aus das Ihnen dieser Modus bekannt ist.
Jetzt habe ich einen Starter-USB Stick mit 20.04.2 benutzt.
Installatiosroutine normal abgelaufen. Der Stick wird erkannt, Dateien angezeigt und Aufrufe möglich solange der Stick angeschlossen ist.
Es erfolgt also keine Installation. Kann der S-Modus die Ursache sein? Der lässt sich aber nicht abstellen, trotz vorhandener Anleitung.
Der wird nicht benötigt. Das Hauptbetriebssystem soll Ubuntu werden?
MfG
Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Installatiosroutine normal abgelaufen.

Was heisst das?
Der Stick wird erkannt, Dateien angezeigt

Sie müssen vom Stick booten, bevor das installierte Windows hochfährt. Dann sehen Sie auch keine einzelnen Dateien.
Mit welcher Funktionstaste Sie das erreichen, steht in der Bedienungsanleitung zu Ihrem Gerät. Wenn LEN eine Abkürzung für Lenovo ist, ist es evt. F12 oder Fn + F12.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Herr Lippmann,
ja so habe ich es ausgeführt.
Alles lief einschlißlich Abfrage ob Installation neben Windos erfolgen soll.
Dann weiter keine Probleme, aber keine Installation, Es wurde auch keine 2. Partition angelegt.
In Dieser PC auf WIN 10 wird nur die Partition angezeigt auf der WIN 10 installiert ist.
Wie gescchrieben, solange der Stick dran ist kann mit Ubuntu gearbeitet werden.

Kennen Sie diesen S-Modus bei WIN 10 ?

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

dann versuchen Sie eine manuelle statt einer automatischen Installation. Wählen Sie nicht "Neben Windows", sondern "Etwas Anderes" und legen Sie Partition, Dateisystem (Ext4) und Einhängepunkt (/) selber fest.
Übrigens: Linux-Partitionen werden grundsätzlich im Windows-Explorer nicht angezeigt, auch wenn sie existieren.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nein das funktioniert auch nicht. Das muss mit dieser S-Mode Funktion von WIN 10 zu tun haben.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

haben Sie die Bootreihenfolge im UEFI/BIOS schon umgestellt, sodass Ubuntu an 1. Stelle steht? Oder ist Ubuntu dort ohne angesteckten Stick auch nicht aufgeführt?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Im Moment spinnt der PC.
F2 und F 12 landen sofort in der Benutzeranmeldung.
Beide haben aber funktioniert.
Im Bootmenü stand Ubuntu schon an erster Stelle. Ob mit oder ohne Stick vermag ich jetzt nicht zu sagen.

Probiere es morgen mal wieder.
Andere Variante wäre völlig auf Ubuntu umstellen. Soll ja hauptsächlich damit gearbeitet werden.

Nur nebenbei, was sich hier Microsoft leistet grenzt an straffälliges Handeln weil der S-Modus trotz aller Beschreibungen nicht löschbar ist, oder so umständlich das man kaum durchsieht.

MfG
Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

das S beim S-Modus kommt von school, deutsch Schule. Ein solcher PC soll nur die Programme darauf haben, die von der Schule vorgesehen sind. Die Nutzer dürfen daran nichts ändern, auch nicht, wenn sie erfinderisch sind. Das funktioniert ja, wie Sie feststellen. Was ist daran "strafbar"?

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol.

Ob mit oder ohne Stick vermag ich jetzt nicht zu sagen.

Dann ziehen Sie ihn doch mal ab! Wird dann Ubuntu im Bootmanager des UEFI angezeigt?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 10
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
... und nach dem Abziehen mit Strg+Alt+Entf den Rechner neu starten.

noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 11
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Bootmanager und Bios sind auf Ubuntu umgestellt.
Installationsversuch unter Andere endet beim bearbeiten der vorhandenen Partition.

Hukol
Habe es nochmals versucht. Routine läuft ohne Probleme ab und endet mit Installation abgeschlossen. Neustarten.

Im Ergebnis wird die WIN 10 Anmeldung angezeigt. Anschließend wird scheinbar WIN 10 mit einem Update bedacht.
Wie es aussieht jedesmal wenn versucht wurde Ubuntu zu installieren.
Auswirkungen von S-Mode?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 12
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@noha

Es kann nicht nur der Schutzfaktor, der sicher löblich ist, betrachtet werden.
Wenn dem Kunden damit die angedachte Benutzung verwehrt wird, sieht es bereits anders aus.
Die postulierte Möglichkeit der Beendigung des S-Mode ist selbst von der Werkstatt des Händlers, bei dem das Gerät gekauft wurde ,nicht bewerkstelligt worden . Als nicht sehr versierten Nutzer dagegen unmöglich, angesichts der gestellten Anforderungen, einschließlich der Bedingung ein Microsoft zu eröffnen.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

es sieht tatsächlich nicht gut aus!
Ich habe hier einen Artikel zu Windows S und Linux gefunden:
Will Linux distros run on Windows 10 S?
https://devblogs.microsoft.com/commandline/will-linux-distros-run-on-windows-10-s/
Ganz unten steht:
If you want to run all your dev tools, distros, shells, etc. on a machine running Windows 10 S – like the sweeet new Surface Laptop – then upgrade it to full Windows 10. You’ll then be able to run Linux distro’s, Cmd/PowerShell, install dev tools, debuggers, profilers, packet sniffers, etc.

Ein weiterer Artikel:
https://winfuture.de/news,97749.html

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 14
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

beide Links beziehen sich auf Linux unter Windows 10, nicht neben Windows 10. Beide beschreiben, dass die virtuelle Maschine für andere Betriebssysteme in Windows S nicht vorhanden ist und dass man außerdem Linux nicht aus dem Microsoft Store herunter laden kann.

Ich nehme an, dass Hukol das Ubuntu neben Windows S installieren und beim Booten entscheiden, welches System gestartet werden soll. In diesem Fall müsste man zuerst GpartED mit einem eigenen System booten, um die Windows-Partition zu verkleinern und dann könnte man in den freien Platz Ubuntu installieren.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

ich habe es so verstanden, dass Hukol auf "normalem" Weg nicht mehr weiterkommt, weil er so gut wie alles schon durch hat. "Neben Windows" hat er schon erfolglos probiert (#1 4). Auch mit der Option "Etwas Anderes" kam er nicht weiter (#1 6). Wie er dabei im Einzelnen vorgegangen ist, sagt er nicht, wissen wir nicht.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 16
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

allerletzte Option, wie von Hukol unter #1 8 schon in Erwägung gezogen:
Andere Variante wäre völlig auf Ubuntu umstellen. Soll ja hauptsächlich damit gearbeitet werden.

Festplatte löschen

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 17
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Herrn Lippmann

1.Die Themenüberschrift ist von fehlerhaft formuliert.

2.Richtig: Linux 20.04.02 installieren, paralell neben WIN 10 HOME mit S-Mode.

3.Ohne angesteckten Stick steht im BIOS und Bootmanager steht an Ubuntu als erster Eintrag.

4.Installationsroutine vom Stick bis Punkt andere abgearbeitet. Dort kann keine Ubuntu-Partion bearbeitet werden.

5. Die Google -Übersetzung, des englischen Auszug in # 13 ,würde bedeuten : Beim Umstieg auf WIN 10 Prof wird
das Problem behoben.

Schauen wir mal.

Mit frdl. Gruß
Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 18
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

bitte lesen Sie noch mal den fett geschriebenen Text in #1 15. Ubuntu als Teil von Windows 10 wollen Sie wahrscheinlich nicht.

Wenn es schon einen Eintrag für Ubuntu im UEFI gibt, dann starten Sie mal das Installationsprogramm für Ubuntu und wählen Sie dann "Etwas anderes". Dann sollte ein Bild der Partitionierung der Platte kommen. Dieses fotografieren und als jpg-Datei hier hochladen. Anschließend die Installation abbrechen, damit an der Platte nichts geändert wird.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 19
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Noha
1. Die Vorschläge sind nicht realisierbar. Während der Installationsroutine und am Ende sind keine Bilder erstellbar.
Ubuntu ist ja nicht installiert.
2. Der winfuture-Beitrag in # 15 ist eigentlich eindeutig. Ubuntu neben WIN 10 S-Mode funktioniert nicht.
3. Funktioniert Ubuntu dann wenn ich den angebotenen Umstieg auf WIN 10 Prof realisiere?
4. Das Gerät zurückgeben , tauschen gegen ein anderes ohne S-Modus.
Sollte eigentlich möglich sein.
Der Händler hat nicht auf die eingeschränkte Nutzung durch den S-Modus, bzw. seinen Bestimmungszweck verwiesen.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 20
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

zu 1: Ich schrieb "fotografieren" und meinte das wörtlich. Also Fotoapparat oder Kamera im Smartphone oder Tablett.

Zu 2: Die Überschrift lautet: "Windows 10 S wird kein Windows Subsystem für Linux haben". Die Silbe Sub- heißt auf deutsch Unter- so dass man die Überschrift umschreiben kann: "Es wird kein Linux innerhalb von Windows 10 S geben". Zu einer Installation neben Windows steht im ganzen Artikel nichts!

Zu 3: Dann werden Sie genau das gleiche Problem haben. Möglicherweise dadurch entschärft, dass Sie dann in Windows die Plattenverwaltung aufrufen können, um Platz für eine weitere Partition auf der Platte zu bekommen.

Zu 4: Die Mindestausstattung für einen halbwegs modernen Rechner wäre eine CPU mit 4 Kernen von Intel bzw. 8 Kernen von AMD, 8 GB Hauptspeicher und einer 250 GB großen SSD. Egal ob Sie Windows weiter benutzen oder nicht, sollte das Gerät für Windows 11 tauglich sein. Microsoft hat da zusätzliche Anforderungen an die Hardware gestellt, die früher oder später auch von anderen Betriebssystem übernommen werden.
Beispiele:
Seit ca. 10 Jahren gibt es von Apple nur noch 64-Bit-Betriebssysteme
Seit 3 Jahren gibt es von Ubuntu nur noch 64-Bit-Betriebssysteme im Hauptzweig
Windows 10 gibt es immer noch in einer 32-Bit-Version, für Windows 11 ist das vermutlich nicht mehr der Fall.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 21
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

ich vermute das Problem ist nicht Windows 10 S, sondern die Hardware an sich. Das Lenovo IdeaPad 1-14IGL05 ist ein extrem günstiges Gerät gewesen, was sich in der verbauten Hardware bemerkbar macht. Vom Prozessor her und dem verbauten Speicher von 4 GB kann Ubuntu noch gerade installiert werden, Spaß wird das System darauf aber nicht machen.

Das Hauptproblem, was sich hier darin zeigt, das das installierte System nicht startet, ist das aus Spargründen keine SSD verbaut ist. Als Speicher dient eine eMMC, dies gehört wie die SD-Cards und SSDs zu den Flashspeichern, verwendet aber einen anderen Bus. und genau hier liegt das Problem.

Sie müssen die Einstellungen im BIOS passend ändern, damit dies funktioniert. Für Sie testen kann ich dies ohne entsprechendes Gerät aber nicht. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, ist die Installation ja durchgelaufen und das Problem ist nur das Starten. Hier die Lösung aus einem Forum:
In order for the system to recognized the installed OS, you must ensure the system is using UEFI boot mode as well as enabling Firmware TPM BEFORE installation. Secure boot MUST be off for installation and after installation. Legacy Option ROM should be disabled.

Wie gesagt, auch wenn das System startet, ist der Rechner für Ubuntu gerade eben an der Grenze des Funktionierens. Eventuell ist es auch besser einen kleinen USB-Stick für Ubuntu zu verwenden, denn USB-Sticks sind schneller als eMMC Speicher.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 22
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Herr Kleemann,
lt. meinen Geräte Angaben ist eine SSD 128 GB verbaut. Die wird auch angezeigt.

Die Deaktivierung des S-Mode zu WIN 10 Prof erfordert eine komplett Installation, einschließlich Mail- Programm.
Mein MS-Konto wird ohne Mail-Konto auf dem iPad nicht akzeptiert.
Nach Angabe meines MS-Kontos in der Deaktivierungsmaske erfolgte folgende Information:
Geben Sie den Code ein den wir an die .....Mail-Adresse senden. Diese Adresse gehört zu meinem MS-Konto.
Auf dem Hauptrechner kommt zu dieser Adresse aber keine entsprechende Mitteilung eines Code.
Meine Schlußfolgerung MS übt die Kontrolle bis zum benutzten PC aus.

Wenn es mit dem Umtausch, gegen ein Gerät ohne S-Mode, nicht klappen sollte wird das Mailprogramm von WIN 10 aktiviert.
Dann spätestens wird sich zeigen ob der Übergang zu WIN 10 prof. so einfach lädft, wie beschrieben.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 23
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ noah zu #18

Der Versuch S-Mode zu deaktiviere scheiterte obwohl ein MS-Konto existiert.
Auf der zugehörigen Mail-Adresse, auf dem Hauptrechner, ist aber die angekündigte Übermittlung eines Code nicht eingegangen. Auch nicht nicht längerer Wartezeit.

MS kontrolliert also mit welchem Rechner gearbeitet wird.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 24
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

ob Ihr Windows im S-Mode läuft oder nicht, ist für die Installation und den Betrieb von Ubuntu egal.
Wichtig ist:
1. Sie müssen vom USB-Stick booten können.
2. Es muss Platz auf der Platte sein, 30 GB mindestens.
4. Es wäre gut, wenn der Secure Mode im UEFI abgeschaltet ist. Die Installation von Ubuntu sollte aber unabhängig davon funktionieren.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 25
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
Windows 10 im S Modus ist für Sicherheit und Leistung konzipiert, wobei ausschließlich Apps aus dem Microsoft Store ausgeführt werden. Wenn Sie eine App installieren möchten, die nicht im Microsoft Store verfügbar ist, müssen Sie aus dem S Modus wechseln. Das Ausschalten des S Modus ist unidirektional. Wenn Sie den Wechsel durchführen, können Sie nicht zum Windows 10 S Modus zurückkehren. Das Wechseln aus dem S Modus ist kostenlos.

Hinweis: Wenn Sie aus dem S Modus wechseln, können Sie 32-Bit-Windows-Apps (x86) installieren, die nicht über den Microsoft Store in Windows verfügbar sind. Wenn Sie diesen Wechsel durchführen, ist er dauerhaft, und 64-Bit-Apps (x64) werden trotzdem nicht funktionieren.

Siehe: Windows 10 im S-Modus – FAQ

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 26
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

dann hat mir die Google Suche ein anderes Gerät geliefert. Sehen Sie bitte nochmal nach der genauen Bezeichnung,

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 27
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ noha
Umstellung auf WIN Home erfolgt.
Ubuntu 20.04.2 wird installiert. Startet aber nicht im Ubuntu. Ubuntu steht Bios und Bootmenü an erster Stelle.

Zur Datei efi steht:
Dateien einer virtuellen Festplatte(VHD) können nicht über Imagedateien oder ein Wechsemedium,
das nicht mit dem NTFS-Dateisystem formatiert ist , bereitgestellt werden.
Mein ist ist bei der Erstellung nach Linuxheft mit dem Dateisaystem FAT formatiert worden..
Was kann ich tun?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 28
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hukol,

leider bin ich sehr schlecht im raten. Ich versuche mal satzweise zu schreiben, was ich verstanden habe:

  1. Umstellung erfolgt. OK, verstanden
  2. Ubuntu wird installiert. Hier steht nicht wurde. Installiert ist ein Betriebssystem erst, wenn man sich einmal erfolgreich am System anmelden konnte. Mir fehlen Angaben zur Partitionierung der Platte (was Sie jetzt einfach unter Windows Home anzeigen können).
  3. Startet aber nicht im Ubuntu.
  4. * Was haben Sie genau bei der Installation zum Boot-Manager angegeben?
    * Wenn Sie im EFI-Modus installieren, gibt es nichts anzugeben, weil die Auswahl des Betriebssystems Sache des UEFI ist.
    * Haben Sie in Windows die Schnellstart-Funktion abgeschaltet?
    Diese kann sowohl des Booten beeinträchtigen als auch den Zugriff auf die Windows-Partition von Linux aus.
  5. Zur Datei efi steht:... Leider fehlt die Angabe, wo dieser Text her kommt.
  6. Mein ist ist bei der Erstellung nach Linuxheft mit dem Dateisaystem FAT formatiert worden.. Die EFI-Partition muss FAT oder FAT-32 als Dateisystem haben.
  7. Linux benötigt ext4 oder ein Unix-übliches Dateisystem in der Systempartiton.


VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 29
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@noha
Der Text steht in : Dieser PC>DVD-Laufwerk(D:) Ubuntu 20.04.2 L>boot>grub >efi

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 30
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ josef-schreiner
Eine Nachfrage:
WIN 10 Home S-Modus(64Bit) ist in WIN 10 Home geändert worden.
Sind Ihre Worte so zu verstehen das Ubuntu 20.04.2 (64bit) trotz der Umstellung auf WIN 10 Home nicht installiert werden kann?

MfG Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 31
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
wenn Sie einen 32Bit-PC haben, dann dürfte Ubuntu 20.04.2 (64bit) nicht einwandfrei funktionieren.
Es gibt dann bereits Probleme bei der Installation.

Überprüfen Sie Ihre Bit-Version:
Schritt 1: Starten Sie die Einstellungen [Windows-Taste] + [I] - oder Zahnradsymbol in der Taskleiste
Schritt 2: Klicken Sie auf die Kategorie System
Schritt 3: In der linken Spalte klicken ganz unten auf Info
Schriit 4: Rechts sehen Sie dann neben Systemtyp die Bit-Zahl.

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 32
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke für die schnelle Antwort.
Da habe ich etwas falsch verstanden.
Mein Gerät ist mit 64 bit ausgestattet.
Die SSD ist im NTFS Dateisystem. Wenn Ubuntu FAT erfordert ist das denn kompatibel und darum Ubuntu nicht installiert wird.
Abgespeichert ist es ja. Die Datei efi ist in FAT und wird darum nicht akzeptiert. Damit auch keine Installation von Ubuntu.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 33
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo an alle,

wenn man versucht, Ubuntu auf 32-Bit-Hardware zu installieren, bekommt man eine Fehlermeldung, dass ein 64-Bit-Prozessor erforderlich sein. Danach muss man die Reset-Taste drücken.

Zu Dateisystemen:

  1. Die EFI-Partition ist nur ein paar MB groß, hat FAT-Frormat und wird nur vom Boot-Manager des UEFI gelesen. Dort gehören nur die Boot-Manager und Starter der installierten Betriebssysteme und sonst nichts hinein. Man kann weder Windows noch Linux in eine FAT-Partiton installieren.
  2. Jedes Betriebssystem braucht seine eigene Partition mit einer speziellen Formatierung, jeweils mindestens 30 bis 50 GB groß. Diese lässt man zweckmäßigerweise vom jeweiligen Installationsprogramm erledigen.

@Hukol:
Sie müssen vor Beginn der Installation zuerst die Windows-Partition um mindestens 30 GB verkleinern. Am besten eignet sich das dafür in Windows vorhandene Programm diskmgmt.msc (Plattenverwaltung).
Es kann sein, dass dieses Programm es nicht im laufenden System schafft. Dann bitte hier melden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 34
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@noha
Wenn die efi Datei mit dem Dateisytem FAT richtig ist und nur vom Boot-Manager des UEFI gelesen wird ergibt sich die Frage warum und von welcher Einstellung sie gelesen werden könnte?
Bleibt eigentlich nur der Schluss, eine WIN 10 Home Funktionalität fragt die efi-Datei unzulässigerweise ab.
Angaben zu
efi
Datenträgerimagedatei(.img)
Öffnen: mit Windows-Explorer müste hier vielleicht stehen :UEFI BootManager ??? wenn ja wie kann das geändert werden ?
Ort: D:\boot\grub
3,9 MB

schreibgeschützt

Speicher Belegung:
WIN 10 HOME ca. 60 GB (25 Gb belegt)
Ubuntu ca. 50 GB

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 35
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Sie selbst können die EFI-Partition auf der Platte ignorieren: Darin tragen die Installationsprogramme ihr Betriebssystem ein und das UEFI liest dann die Dateien. Deswegen hat diese Partition keinen Laufwerksbuchstaben in Windows und Windows kümmert sich auch nicht darum.
In Ubuntu sieht man dagegen den Inhalt im Verzeichnis /boot

Was Sie mit D:\boot\grub meinen ist wohl ein Verzeichnis auf der DVD für das UEFI, damit dieses die DVD zum Booten vorschlagen und auch benutzen kann. Darüber startet es dann die Installation von Ubuntu bzw. das Live-System, wenn Sie dieses wählen.

Also alles in Ordnung.

50 GB Platz reicht für Ubuntu spielend aus. Ich hoffe mal, dass Sie da keine Partition angelegt und nichts formatiert haben, denn das muss das Installationsprogramm selbst machen. Falls Sie versehentlich den Platz unter Windows trotzdem formatiert haben, dann bitte die Partition löschen und danach nichts mehr damit anfangen.

Es wird Ihnen helfen, wenn Sie unter Windows der Windows-Partition C: eine Namen geben:
Dieser PC > C: > Eigenschaften

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 36
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ noha
Alles gut? Nein.
Ich arbeite mit dem USB-Stick zur Installation von Ubuntu.

Ubuntu 20.04.2 ist auf dem PC abgespeichert. Liegt auch auf einer vom System angelegten Partition.

Zur Datei efi steht:
Dateien einer virtuellen Festplatte(VHD) können nicht über Imagedateien oder ein Wechsemedium,
das nicht mit dem NTFS-Dateisystem formatiert ist , bereitgestellt werden.
Das bedeutet, die Installation wird nicht ausgeführt werden.

Angaben zu
efi
Datenträgerimagedatei(.img)
Öffnen: mit Windows-Explorer müste hier vielleicht stehen :UEFI BootManager ??? wenn ja wie kann das geändert werden ?
Ort: D:\boot\grub

Ist der Eintrag : Öffnen mit Windows-Explorer so in Ordnung

Wird bei der Installation die Option Andere gewählt zeigt das Menü die angelegten Partitionen. Ach für Ubuntu 20.04.
Die kann arber nicht bearbeitet werden.

Der Batten installieren brichtdie Aussage das kein Root-System festgelegt worden ist.
Im gesammten Installationsvorgang ist dazu keine Abfrage.

Ist es vielleicht ein Üroblem das der Stick nicht mit WIN 10 Home erstellt worden ist?

WIN 10 Home - Schnellstartfunktion noch unbekannt.

Hokul
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 37
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

zum Schnellstart: https://www.club.computerwissen.de/qa/102699-linux-parallel-mit-windows-installiert#antworten-102833

Der Stick muss unter Windows mit dem Programm rufus erstellt werden. Wenn Sie da mit dem Datei Explorer von Windows heran gehen, kann es nicht funktionieren.

Was nachher auf dem Stick darauf ist, ist für Windows ohne Bedeutung. Es kann damit gar nichts anfangen. Der Stick kann nur mit dem UEFI ihres Rechner "geöffnet" werden. Dies heißt vom USB-Stick booten.

Was ist wie auf die Linux-Partition gelangt?

Haben Sie mal den USB-Stick zum Booten benutzt?

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 38
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

was wollen Sie immer mit der efi Datei? Wie hier schon öfter geschrieben dient die efi.-Datei zum Starten des Bootloaders durch das UEFI Ihres Rechners. Weder Windows noch Linux greift darauf zu.

Die efi Datei liegt in der efi-Partition, auf diese Sie auch nicht zugreifen, sondern nur das Betriebssystem.

Wenn Sie unter dem Laufwerksbuchstaben D: eine efi-Datei haben, wird sich sich bei D um den USB Stick handeln, den Sie zum booten verwenden.

Das alles ist in den vorherigen Antworten schon geschrieben worden.

Wir versuchen ihnen zu helfen, Sie müssen aber auch auf unsere Hilfsversuche und Fragen eingehen. So toll ich es finde, das Sie alles selbst herausfinden wollen und immer was neues versuchen. Es hilft nicht, wenn wir Ihnen helfen sollen. Die Hilfe hier funktioniert nur, wenn Sie mitarbeiten. Wollen Sie doch lieber etwas anderes ausprobieren, was Sie irgendwo im Internet gefunden haben, dann machen Sie es, verquicken es aber bitte nicht mit den Antworten hier im Club.

Grundsätzlich ist ein Betriebssystem erst richtig installiert, wenn es das erste mal gebootet wurde. Was genau Sie bisher auf dem Rechner wo installiert haben, geht aus Ihren Antworten leider nicht hervor.

Ich schlage vor Sie posten ein Bild der Partitionierung, angezeigt wird das unter Windows mit der Datenträgerverwaltung. Dann wissen wir schon einmal deutlich besser was auf ihrem Rechner ist.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 39
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Herr Kleemann
entschuldigen Sie bitte einen kleinen Widerspruch meinerseits.

Zusammengefasst:
Ich habe einen PC bei dem wurde vom Händler das WIN 10 S-Mode in WIN 10 Home geändert.
Grund war die Annahme S-Mode verhindert die Installation von Ubuntu 20.04. mittels USB-Stick.
Dieser Stick wurde erstellt bei der Umstellung des Haupt-PC ,von Ubuntu 18.04 auf 20.04.; was auch funktioniert hat.
" Eine Frage womit der Stick erstellt wurde" hätte das viele HIN und HER erspart.

Zur efi-Datei:
Ubuntu 20.04. wurde vom Stick auf den PC geladen. Die Installation erfolgt aber nicht.

Die Inhaltsabfrage von grub ergab die bereits mehrfach erwähnte Meldung zur efi.

Zur Datei efi steht:
Dateien einer virtuellen Festplatte(VHD) können nicht über Imagedateien oder ein Wechsemedium,
das nicht mit dem NTFS-Dateisystem formatiert ist , bereitgestellt werden.

Dazu hatte ich die Dateiangaben mitgeteilt und die Frage ob der Eintrag Ort: Windows Explorer richtig ist.

Den Beitrag von noha 1’ 38
habe ich jetzt bei der Antwort an Sie, gelesen.

Dem entnehme ich, der Stick muss auf dem WIN 10 Home PC erstellt werden.
Habe ich das richtig verstanden?

Wird bei der Installation mit dem neuen Stick die vorhandene abgespeicherte Variante überschrieben oder muss diese zuvor über den Papierkorb entfernt werden?

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 40
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

in Ubuntu wird ein bootfähiger Stick mit dem Programm "Startmedienersteller", in Windows mit "Rufus" erstellt. Beide Varianten sind möglich. Es reicht aber nicht, die ISO-Datei auf den Stick zu kopieren und sich dann die einzelnen Dateien im Windows Explorer anzuschauen oder den Inhalt des Sticks ins Betriebssystem zu kopieren.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 41
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,
wenn Sie den Inhalt vom Stick auf die Platte kopieren ist das Stromverschwendung.
Ein Betriebssystem muss immer installiert oder von einer Sicherung zurück geladen werden.
Zum Installieren muss vom Stick gebootet werden.
Daran führt kein Weg vorbei.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 42
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

es sieht so aus, als wäre Ihnen der Unterschied zwischen der Installation eines Programms und der Installation eines Betriebssystems noch nicht ganz klar.
Bei der Neuerstellung des Sticks werden die vorhandenen Daten auf dem Stick überschrieben.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 43
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann
Iso-Datei in Dowload abgelegt.
Rufus abgerufen.
Die Installationsroutine lief bis zu Schlußanweisung Jetzt neu starten.
Danach ging Nichts mehr.
Rufus hat die Sache nur noch verkompliziert.Nun geht Nichts mehr.
Der PC trudelt nur noch in der Abfrage nach Sprache und Tastatureinstellung.
Selbst WIN 10 ist aus dem Boot Menü gelöscht.
WIN 10 startet also auch nicht mehr.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 44
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

es ist schwer nachvollziehbar, was Sie jeweils machen und warum es welche Auswirkungen bei Ihnen hat.
Wenn Sie eine Anleitung für Rufus gebraucht hätten, hätte ich Ihnen eine geschrieben. Hier ist eine:
Wichtig:
Rufus und das Image müssen sich auf dem Rechner befinden, nicht auf dem Stick. Rufus ist ein Windows-Programm!
Richtige Reihenfolge:
1. ISO und rufus auf den Rechner herunterladen
2. leeren Stick anstecken (wenn was drauf ist, wird's gelöscht!)
3. rufus starten
4. unter "Laufwerk" kontrollieren, ob rufus den richtigen Stick anzeigt (erkennbar an der Größe ..)
5. über "Auswahl" die heruntergeladene ISO wählen (wahrscheinlich in Downloads)
Der Stick bekommt von rufus ein neues Label (Ubuntu 20.04 LTS amd64....)
Den Rest stellt rufus automatisch richtig ein.
6. ISO mit Hilfe von rufus auf Stick bringen:
a) auf "Start" klicken (hier kann es sein, dass rufus noch ein paar Dateien herunterlädt, die er braucht. Also machen lassen)
b) warten bis rufus "Fertig" meldet
7. rufus schließen

Rufus verkompliziert die Sache nicht, sondern erstellt Ihnen bei richtiger Anwendung einen Installations-Stick. Es kommt von Rufus keine Aufforderung "Neu starten". Oder haben Sie mit dem Stick schon wieder einen neuen Installationsversuch gemacht?

MfG,
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 45
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

wenn Sie beim Booten vom USB-Stick nur bis zur Auswahl von Sprache und Tastatur gekommen sind, wurde vom Installationsprogramm noch nichts auf der Platte geändert.

Haben Sie den Rechner einmal ausgeschaltet, den Stick abgezogen und dann wieder eingeschaltet. Dann muss Windows booten.

Wenn Windows nicht bootet, haben Sie entweder überflüssigerweise die Boot-Einstellungen im UEFI geändert oder etwas in der EFI-Partiton auf der Platte geändert oder die Platte ist kaputt.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 46
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ noha

Mit der Testversion vom USB-Stick, der von Rufus erstellt wurde, kann ich arbeiten.
Die Eingabeaufforderung steht auch zur Verfügung.

Anbei die Partitionstabelle.
Die konnte ich auf einen 2.Stick kopieren und auf den Haupt.PC kopieren.

Leno Setup Utily

Boot
Boot Mode (Legacy Support) (schwarz unterlegt)
Boot Priority ( UEFI)
USB Boot (Enabled)
PXE Boot to LAN (Disabled) KEIN LAN weil keine Buchse dafür. Dafür WLAN Betrieb.

Boot Pritority Order
Ubuntu
NVMe KBG40.... 128GB Toshiba Memory
eMMC Card:
USB HDD: VendorCo ProductCode Der USB Stick von Rufus erstellt


Boot Menu
1. Ubuntu
2. NVMe; KBG.......128 GB Toshiba Memory
3. USB HDD:VendorCo ProductCode

Bildschirmfoto von 2021-08-14 09-20-48.png

MfG

Hukol

Die Windows- Eingabeaufforderung des Laptop könnte ich auch nutzen.
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 47
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

warum antworten Sie eigentlich nicht auf die Fragen, die man Ihnen stellt?
Ihr Foto zeigt nicht die Partitionstabelle, sonderm die Partitionierung Ihrer SSD.
Bei der Ubuntu-Partition fehlt der Einhängepunkt root ( / ). Eine entsprechende Meldung muss es während der Installation gegeben haben: kein root-Dateisystem festgelegt.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 48
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

gehen Sie bitte ein auf das, was man Ihnen schreibt, anstatt stundenlang Dinge zu probieren, die man dann nicht mehr nachvollziehen kann.
Wozu bräuchten Sie die Eingabeaufforderung von Windows, wenn Sie Ubuntu installieren wollen?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 49
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann ’#1 48 + 49
Partititionstabelle und Partitionierung der SSD den Unterschied kenne ich nicht.

Mit angestecktem USB Stick in Ubuntu-Testvariante mit Strg + Alt + T
Ubuntu@ubuntu: ~ S

Der Einhängepunkt (/) kann bei der Installation unter Anderes nicht gesetzt werden. Es kommt die Aussage das kein Root-system gesetzt ist.

Vielleicht ist das auch die Ursache das die Normale Installation ohne Erfolg ist.

Ergibt sich die Frage wann und wo das gesetzt werden muss.

Ja Ubuntu soll installiert werden.
Seit dem Versuch mit Rufus funktioniert nur noch der Aufruf über USB HDD laut Menübild. Damit wird der USB Stick aufgerufen und gelangt in die Ubuntu Testvariante. Daraus stammt auch das mit Gparted erstellte Bild was ich Ihnen geschickt habe.

Eingabeaufforderung von Windos:
ist der einzige Punkt an dem noch Befehle eingegeben werden können und vielleicht abgearbeitet.
Habe es noch nicht versucht.
Andere Versuche habe ich nicht getätigt.
Sie erwarten berechtigterweise die Beantwortung Ihrer Fragen. Das tue ich nach bester Möglichkeit.
Leider habe ich auf meine Frage bezüglich der übermittelten Menüinhalte von BIOS und Boot-Menü keine Reaktion.
Gerade die BIOS-Eintragung wäre sicher wichtig.

MfG
Hukol

Auf dem Haupt-PC besteht die Möglichkeit einen USB-Stick nach Ihrer Anleitung zw. 1’# 44 und 1#45 zu erstellem.
Diesen dann am laptop anstecken und über das Boot-Menü aufrufen.
Ist das sinnvoll? Eingaben sind ja nur auf der Ubuntu-Testversion bzw. der Windows Eingabeaufforderung.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 50
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Ergibt sich die Frage wann und wo das gesetzt werden muss.

Die Frage haben Sie sich schon selbst beantwortet. Sie schreiben ja:
Der Einhängepunkt (/) kann bei der Installation unter Anderes nicht gesetzt werden. Es kommt die Aussage das kein Root-system gesetzt ist.

Das ist genau die Stelle, an der Sie es spätestens nachholen müssten! Warum das bei Ihnen nicht möglich ist, kann man von hier aus nicht sagen.
Vielleicht ist das auch die Ursache das die Normale Installation ohne Erfolg ist.

Meinen Sie mit 'Normale Installation': "Neben Windows"?
Eingabeaufforderung von Windos ......:

Die nützt Ihnen an dieser Stelle nichts.
Auf dem Haupt-PC besteht die Möglichkeit einen USB-Stick nach Ihrer Anleitung zw. 1’# 44 und 1#45 zu erstellem.

An welchem Gerät haben Sie den jetzigen denn erstellt? Nach Anleitung #1 45 oder nicht?
Leider habe ich auf meine Frage bezüglich der übermittelten Menüinhalte von BIOS und Boot-Menü keine Reaktion.
Gerade die BIOS-Eintragung wäre sicher wichtig.

Sie haben keine Frage dazu gestellt.
In beiden ist Ubuntu an 1. Stelle aufgeführt, ausserdem der USB-Stick an letzter Stelle.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 51
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann

"Normale Installation" sowie sie in Installationsabfolge an gegeben. Der erste Punkt.

Der USB-Stick wurde mit Rufus von http://www.simon42.com/Live-Linux-auf-USB-Stick erstellt. Da kannte ich Ihre Anleitung noch nicht. Es gibt mehrere Rufus Angebote. Daher http://www.simon42.

Der Stick wurde noch auf dem Laptop mit dem WIN 10 Home erstellt.
Steht im Boot-Menü als: VendorCo ProductCode

Dann muß ich sie jetzt formulieren Ist der Eintrag im Bios so richtig?
Leno Setup Utily

Boot
Boot Mode (Legacy Support) (schwarz unterlegt)
Boot Priority ( UEFI)
USB Boot (Enabled)
PXE Boot to LAN (Disabled) KEIN LAN weil keine Buchse dafür. Dafür WLAN Betrieb.

Einhängepunkt:
Die Antwort sagt mir jedoch nicht ob und wo das korrigiert werden kann???


Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 52
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Dann muß ich sie jetzt formulieren

Wer ist "sie"? Die Partition auf der Festplatte? Meinen Sie "formatieren"? Oder den Stick?
Es ist ja nicht gesagt, dass der Stick nicht richtig erstellt wurde.
Wenn Sie noch mal einen neuen Versuch machen wollen, wählen Sie in Rufus mal GPT anstatt MBR (= Partitionstabelle) und nur "UEFI".
Der Stick sollte an dem Gerät erstellt werden, an dem er zum Einsatz kommt.
Einhängepunkt:
Die Antwort sagt mir jedoch nicht ob und wo das korrigiert werden kann???

Sie werden genau an der richtigen Stelle dazu aufgefordert.
Wenn die Meldung kommt:
kein Root-system gesetzt ....

gehen Sie einfach wieder einen Schritt zurück.
Sie haben aber geschrieben:
Der Einhängepunkt (/) kann bei der Installation unter Anderes nicht gesetzt werden.

Der Stick zur Installation wird im Bootmenü ausgewählt:
Boot Menu
1. Ubuntu
2. NVMe; KBG.......128 GB Toshiba Memory
3. USB HDD:VendorCo ProductCode

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 53
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

wahrscheinlich wird Ihnen der neu erstellte Stick im Bootmenü dann zweimal angezeigt, einmal mit dem Zusatz (U)EFI und einmal ohne. Sie wählen für die Installation dann UEFI.

LI
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 54
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann 1 # 54
Herr Lippmann im Bootmenü wird der Stick nur als VendorCo ProductCode angezeigt.

Nochmal zum Einhängepunkt:
An welcher Stelle, des Installationsvorganges, soll die Frage nach dem Einhängepunkt stehen?
Ich hanbe noch keine bemerkt.

Nochmal zum Bios:

Ist diese Eintragung im Bios unter dem Bereich Booten richtig?
Boot
Boot Mode (Legacy Support) (schwarz unterlegt)
Boot Priority ( UEFI)
USB Boot (Enabled)
PXE Boot to LAN (Disabled) KEIN LAN weil keine Buchse dafür. Dafür WLAN Betrieb.

Zu Rufus:
Wenn Sie noch mal einen neuen Versuch machen wollen, wählen Sie in Rufus mal GPT anstatt MBR (= Partitionstabelle) und nur "UEFI".
Der Stick sollte an dem Gerät erstellt werden, an dem er zum Einsatz kommt.

WIN 10 Home
( nur zur Information: In der Werkstatt erfolgte die Umstellung von WIN 10 Home S-Mode in WIN 10 Home)

WIN 10 Home ist nicht aufrufbar. Offensichtlich bei der Erstellung des USB-Stick durch Rufus gelöscht oder ist gesperrt worden.

Im Bootmenü ist auf gefallen:
Boot Menu
1. Ubuntu

2. NVMe; KBG.......128 GB Toshiba Memory? Ist der Eintrag von NVme anstelle SSD für die SSD Festplatte von Bedeutung?

3. USB HDD:VendorCo ProductCode

Es ist lediglich die Windows Eingabeaufforderung aufrufbar:
Anzeige:
Microsoft Windows [Version 10.0.19041.1]
(c) 2019 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

X:\windows/system 32> blinkender Cusor

MfG

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 55
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann
Nachtrag:
Die Eingabeaufforderung mit CHKDSK:
Der Typ des Dateisystems ist NNFS.
Unerwarteter Fehler beim Schattenkopieanbieter beim Versuch den angegebenen Vorgang zu bearbeiten.

Das Volume wird von einem anderen Prozess benutzt.
CHKDS meldet möglicherweise Fehler wenn keine Beschädigung vorliegt.
Die Volumebezeichnung lautet Boot.

Warnung! Der Parameter /F wurde nicht angegeben.
CHKDS wird im schreibgeschützten Modus aus geführt.
Bei einer schreibgeschützten chkds-Ausführung wurde eine falsch formatierte Großbuchstabentabelle auf dem Datenträger gefunden - es wird die Sytemtabelle verwendet.

Dann folgen die einzelnen Phasen.

CHDKDSK /F ergibt:
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden.
Die Datenträgerprüfung kann auf diesem Volume nicht ausgeführt werden, da es schreib geschützt ist.

Vielleicht mein Fehler. Der USB-Stick ist noch angesteckt und Ubuntu im Testmodus.

Wiederhole das Ganze ohne USB-Stick

Ergebnis:
CHKDSK der gleiche Wortlaut wie mit angestecktem USB- Stick

CHKDSK /F der gleiche Wortlaut wie mit angestecktem USB-Stick.

MfG

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 56
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

wahrscheinlich wird Ihnen der neu erstellte Stick im Bootmenü dann zweimal angezeigt, einmal mit dem Zusatz (U)EFI und einmal ohne. Sie wählen für die Installation dann UEFI.

Das sehen Sie im Bootmenü erst, nachdem Sie sich einen neuen Stick erstellt haben.
Wenn Windows an Ihrem Laptop nicht meht startet (Rufus löscht und sperrt nichts!), machen Sie einen neuen Stick an Ihrem anderen Gerät.
Ist diese Eintragung im Bios unter dem Bereich Booten richtig?
Boot
Boot Mode (Legacy Support) (schwarz unterlegt)
Boot Priority ( UEFI)
USB Boot (Enabled)
PXE Boot to LAN (Disabled) KEIN LAN weil keine Buchse dafür. Dafür WLAN Betrieb.

Haben Sie hier etwas verändert?
Noha hat schon unter #1 46 gefragt:
Wenn Windows nicht bootet, haben Sie entweder überflüssigerweise die Boot-Einstellungen im UEFI geändert oder etwas in der EFI-Partiton auf der Platte geändert oder die Platte ist kaputt.

Hier eine ausführliche Installationsanleitung, Absatz "Manuelle Partitionierung":
https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation/

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 57
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

wenn Sie jetzt zuerst Ihr Windows "reparieren" wollen, verschieben Sie die Ubuntu-Installation auf später.
Was Sie da machen, sieht insgesamt alles ziemlich planlos aus.

Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 58
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Lippmann

Wieso Planlos?
Ich habe nur aufgezeigt was im Moment an Anzeigen vorhanden ist.
Habe im BIOS keine Veränderung vorgenommen.

Oder die Platte ist kaputt??
Wo sind denn die Werte von
CHDKDSK /F ergibt:
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden.
Die Datenträgerprüfung kann auf diesem Volume nicht ausgeführt werden, da es schreib geschützt ist.

Das ist nur der Kopf der Anzeige auf CHDKSK es folgt noch eine ganze Reihe von Dateiangaben die ich nicht zur Ansicht übertragen kann.

Gibt es keinen WIN Befehl der aussagt ob die SSD kaputt ist?

Vordergründig geht es mir um Ubuntu.
Der Verweis auf die Windows Eingabeaufforderung, hatte den Zweck um einen Weg zu finden das die WIN Blockade aufgehoben wird.

Hier eine ausführliche Installationsanleitung, Absatz "Manuelle Partitionierung":
Wo kann ich etwas partitionieren wenn ich kein Ubuntu habe!
Die einzige Variante wäre in der Testversion zur Ubuntu -Installation, des vorhandenen USB-Sticks.
Kann in dieser Testversion der Einhängepunkt nachträglich gesetzt werden?

....wenn Sie jetzt zuerst Ihr Windows "reparieren" wollen?
Ich weis es doch nicht ob das sinnvoll wäre und einen Weg für die ordentliche Ubuntu-Installation bereitet.

....Wenn Windows an Ihrem Laptop nicht meht startet (Rufus löscht und sperrt nichts!), machen Sie einen neuen Stick an Ihrem anderen Gerät.

Für welches Betriebssystem?
Egal welchen, kann ich machen.
Wird das die bestehende Testversion des USB-Live-Stick verarbeiten?

Auf meine Frage ob:
Ist diese Eintragung im Bios unter dem Bereich Booten richtig?
Boot
Boot Mode (Legacy Support) (schwarz unterlegt)
Boot Priority ( UEFI)
USB Boot (Enabled)
PXE Boot to LAN (Disabled) KEIN LAN weil keine Buchse dafür. Dafür WLAN Betrieb.

Gibt es auch noch kein klares Ja oder Nein.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 59
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Wieso Planlos?

Es sah die ganze Zeit so aus, als wollten Sie Ubuntu installieren, jetzt wollen Sie aber vorher offenbar Windows reparieren.
Sagen Sie einfach klipp und klar:
Ich möchte, dass Windows wieder funktioniert, bevor ich Ubuntu installiere, oder:
Ich möchte Ubuntu installieren, Windows ist mit egal.
Ob CHKDSK die richtge Methode ist, die "Blockade" zu beenden, weiss ich nicht. Hier weiss ja niemand, wie sie entstanden ist. Rufus war es gewiss nicht, höchstens eine falsche Verwendung Ihrerseits.
Hier eine Anleitung zu chkdsk:
https://tipps.computerbild.de/software/systemsoftware/chkdsk-ausfuehren-so-einfach-klappt-es-490477.html
Wo kann ich etwas partitionieren wenn ich kein Ubuntu habe!

Dann fangen Sie doch mal an mit einem neu erstellten Stick!
Die Partitionierung wird Ihnen im Verlauf der Installation angeboten. Der Installer hat ein intergriertes Partitionierungsprogramm.
Ich weis es doch nicht ob das sinnvoll wäre und einen Weg für die ordentliche Ubuntu-Installation bereitet.

Ubuntu braucht kein funktionierendes Windows.
Gibt es auch noch kein klares Ja oder Nein.

Wenn Sie wirklich nichts verändert haben, ja!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 60
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Sie fragen: "Wo kann ich etwas partitionieren wenn ich kein Ubuntu habe!"

Weiter oben im Dialog wurde mehrfach geschrieben, dass die Partitionierung mit dem Installationsprogramm gemacht werden muss.
Ich halte mich sonst zurück, weil mir das Ganze zu unübersichtlich ist:
Sie fragen etwas, bekommen eine Antwort, machen dann etwas anderes, was niemand sehen kann.
Dann kommt die nächste Frage, die weder zur vorigen Frage noch zu unserer Antwort passt.

Zum Beispiel kommen Sie jetzt mit dem Aufruf von chkdsk, was zunächst zwar völlig in Ordnung ist. Nur weiß niemand, was bei Ihnem Windows Laufwerk F: ist. Wenn z.B. F: der USB-Stick zur Installation von Ubuntu ist und richtig erzeugt wurde, dann kann chkdsk mit diesem Stick nichts anfangen und die Meldungen sind unbrauchbar.
Dem widerspricht allerdings die Angabe, dass das Laufwerk F ein Dateisystem vom Typ NTFS hat. Davon kann das UEFI nicht booten. Also ist dies kein Medium zur Installation eines Betriebssystems.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 61
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
https://tipps.computerbild.de/software/systemsoftware/chkdsk-ausfuehren-so-einfach-klappt-es-490477.html
Habe ich abgearbeitet.
Windows-Taste + E funktitioniert nicht.
Die Vorgabe C:Users\isabe>chkdsk C: /f /r antwortet mit Befehl konnte nicht gefunden werden.

Ich gehe mal von der Annahme aus, die SSD hat einen Fehler.
Die Auskunft in der Garantiewerkstatt wird es klären.

Vielen Dank für die Mühe, auch wegen der verschiedentlichen Mißverständnisse.

Erfolgreiche neue Woche.

MfG

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 62
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ noha

Ich hatte mich schon abgemeldet.
Doch hierrauf muß ich antworten.

Nur zu einem Punkt.
Die Frage stand hier schon mal, aber ohne Beantwortung.
An welcher Stelle im Installationsablauf wird nach dem Einhängepunkt gefragt?
Bin diesen Prozeß doch mehrfach durch gegangen.
Dierser Punkt war nie dabei.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 63
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Nur zu einem Punkt.
Die Frage stand hier schon mal, aber ohne Beantwortung.
An welcher Stelle im Installationsablauf wird nach dem Einhängepunkt gefragt?

Meine Antwort unter #1 57:
Hier eine ausführliche Installationsanleitung, Absatz "Manuelle Partitionierung":
https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation/

Haben Sie sich den Link einmal angeschaut und durchgelesen, was da zum Einhängepunkt steht? Oder verstehen Sie das Geschriebene nicht?
Das beste wird sein, Sie geben Ihren Laptop noch mal in die Werkstatt, lassen die SSD checken, evtl. eine neue einbauen und Windows Home noch mal neu installieren (oder auch nicht).
Wenn alles wieder nach Wunsch läuft, machen Sie das dringend empfohlene Backup mit dem Programm AOMEI Backupper (wenn Windows noch existiert).
Danach starten wir einen neuen Versuch mit Ubuntu.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 64
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann

Herr Lippmann

Nur zur Erinnerung, mit dem installierten WIN 10 Home wurde mit Rufs ein USB-Stick erstellt.
Danach war Schluß.

https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation/

Die Darstellung stimmt mit dem tatsächlichen Ablauf mit dem Stick nicht überein.
Die Testfunktion funktioniert, d.h. bis hierher ist der Stick in Ordnung.

Ja, ich gebe den Rechner in die Werkstatt.
Dann sehen wir weiter.

MfG

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 65
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

haben Sie eine der Schriften des Verlags über Ubuntu?

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 66
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Hukol,

Nur zur Erinnerung, mit dem installierten WIN 10 Home wurde mit Rufs ein USB-Stick erstellt.
Danach war Schluß.

Das hatte ich auch so verstanden.
Sie erstellen sich, wenn Windows wieder läuft, einen neuen Installations-Stick, s. #1 53:
Wenn Sie noch mal einen neuen Versuch machen wollen, wählen Sie in Rufus mal GPT anstatt MBR (= Partitionstabelle) und nur "UEFI".

Die Darstellung stimmt mit dem tatsächlichen Ablauf mit dem Stick nicht überein.

Der Link beschreibt unten die manuelle Installation. Nur so können Sie unter anderem den Einbindungspunkt selbst bestimmen. Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, können Sie sich auch für die einfache Variante entscheiden. Die ist auf der Linux-Insider-Start-DVD sehr gut beschrieben. Ein DVD-Laufwerk zum Lesen der Anleitung haben Sie ja auf Ihrem anderen Computer.
Wenn Ihnen das immer noch zu kompliziert ist, fragen Sie in der Werkstatt, ob sich da jemand mit Linux auskennt. Vielleicht haben Sie ja Glück, und jemand dort packt Ihnen in einem Aufwasch auch gleich noch Ubuntu neben Windows auf den Laptop..

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 67
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

habe gerade Ihre Frage vom 16. März 2021 gefunden:
https://www.club.computerwissen.de/qa/96661-pc-ist-blockiert-keine-notma%C3%9Fnahmen-helfen
Darin schreiben Sie:
Drücken Sie mir die Daumen, ansonsten muß der PC in die Werkstatt.
Die mögen aber keine Geräte die mit Linuxfehlern daher kommen.

Tja, dann müssen Sie wohl selber ran.
Es scheint auch öfter mal bei Ihnen vorzukommen, dass ein Gerät "blockiert" ist.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 68
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann

War in der Werkstatt. Dort ein junger Mann der v
Verständnis für Linux-Debian hat. Hat sich große Mühe gegeben.Steht vor den gleichen Problemen wie wir bei unserem Hin und Her.

Ist auch keinen Schritt weiter gekommen. Vermutlich LW C: bei Abarbeitung von Rufus gelöscht.
Werd ich bei der Abholung erfahren.

Gerät dort gelassen.

MfG

Bis die Tage.Erholen Sie sich von meiner Fragerei.

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 69
Hukol
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@ Lippmann und noha


Die unendliche Geschichte ist beendet, zu mindest in diesem Punkt, Bluetooth macht Probleme. Aber das ist ein neues Thema.
Die Werkstatt hat WIN 10 Home deinstalliert und nur Linux installiert.
Nochmals Dank für die Mühe.

Mit frdl. Gruß

Hukol
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 70
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.