1. maipress VIP
  2. Internet & Social Media
  3. Montag, 16. August 2021
Hallo Experten,

ich habe neulich in die Google-Bildersuche das Foto einer Frau mit relativ kurzgeschnittenen Haaren (Igel-Frisur) eingegeben.
Daraufhin wurden mir "Seiten mit übereinstimmenden Bildern" angezeigt, die absolut andere Frauengesichter anzeigten, sogar Fotos von Männern mit einem zufällig ähnlich kurzem Haarschnitt.

Das kann doch wohl nicht wahr sein!

Das Foto dieser Frau befindet sich wahrscheinlich gar nicht im Internet. Doch dann dürften überhaupt keine "Seiten mit übereinstimmenden Bildern" angezeigt werden, allenfalls Seiten mit ähnlichen Bildern - das ist normal.

Wie ist sowas überhaupt möglich? Dies könnte nämlich falsche Verdächtigungen hervorrufen.

Gruß, Hgm
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
die Google-Foto-Suche ist nicht perfekt.
Ende 2010 hatte Google bereits über 10 Milliarden Bilder indexiert.
Die Suche ist also niemals genau.

Mit einem Bild bei Google suchen

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internet & Social Media
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo HGM,

ich weiß nicht genau, was Sie erwartet haben. Eine biometrische Bildersuche ist nach den europäischen Datenschutzrichtlinien so ohne Weiteres in Europa nicht möglich. Andere Länder - andere Gesetze.
Somit muss sich die Suchmaschine an anderen Eigenschaften orientieren, Farbe der Haut, Farbe und Länge der Haare und wohl einiges mehr.

Ich erinnere mich an mein erstes Smartphone anno 2014 als ich ein Verzeichnis namens .faces entdeckte. Darin wurden Gesichter von Personen gesammelt, die ich (zufällig) fotografiert hatte, weil sie sich gerade in der Landschaft aufhielten.
Mir war gleich klar, dass mein Smartphone nicht die Rechenleistung hatte, die für die Gesichtserkennung erforderlich ist. Seit dieser Zeit bin ich von Google und ähnlichen Diensteanbietern geschieden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internet & Social Media
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.