1. onkelleopold VIP
  2. Linux
  3. Montag, 20. September 2021
Im Anhang habe ich einen screenshot beigefügt, der 2 Dateien (auf meiner SD-Karte "6-21") zeigt.

Meine Frage: Sind dies jene Dateien, mit denen ich UBUNTU - als 2. BS neben WINDOWS 10 - installieren kann
von obiger SD-Karte aus (,da dieses netbook kein DVD-LW mehr hat) ?
Auf meinem neuen netbook habe ich den "secure boot" bereits deinstalliert.

Rufus u. Ubuntu auf  6-21.JPG
Anhänge
Antworten (16)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

Sie müssen mithilfe des Pogramms Rufus (das ist ein Windows-Programm) die
Ubuntu-ISO startfähig auf einen USB-Stick bringen. Wie das funktioniert, ist auf der Linux-Insider-Start-DVD erklärt. Das haben Sie doch schon einmal geschafft!
Die aktualle Version von Ubuntu ist allerdings Ubuntu 20.04.3.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Screenshot 1,  Eigenschaften von WINDOWS = C.png Screenshot 2,  USB namens Gert.png Screenshot 3,  Dat.-Träg.-Verwaltung.png

Da ich die Mini-HD (58,23 GB) mit einer Erweiterungs-Flashkarte (223,56 GB, siehe screenshot 3) ergänzt habe,
weiß ich nicht, welchen der Datenträger (0 mit 223,56 GB; 1 mit 58,23 GB) ich zur Partitionierung des Volume verwenden soll.
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

Sie nehmen Datenträger 0 für Ubuntu. Datenträger 1 ist zu klein für zwei Betriebssysteme. Die Partitionierung erfolgt im Laufe der Installation. Vorher müssen Sie nichts machen. Ist der Stick jetzt schon erstellt?

MfG
Li

P.S.: hier noch der Link zur neuesten Ubuntu-Version: 20.04.3
Ubuntu 20.04 Focal Fossa
und zur neuesten Version von rufus 3.15p.exe:
https://rufus.ie/de.exe/
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
USB ist erstellt mit (siehe beigefügte screenshots):
a) mit "Ubuntu-20.04.3-live-server-amd64"
b) mit "rufus-3.15"
Screenshot (5).png Screenshot (7).png

Wie geht es weiter?
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

ich glaube noch nicht, dass der Stick richtig erstellt ist. Sie haben offensichtlich die ISO und rufus nur auf den Stick kopiert. Das macht ihn aber nicht bootfähig. Lesen Sie bitte nochmal nach im 1. eBook auf der Linux-Insider-Start_DVD ab S. 16:
1.5. Ubuntu Live-USB-Stick erstellen

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ist mein USB-Sick (siehe screenshot 10) j e t z t bootfähig ?

Screenshot (10).png

Sorry, ich bin unsicher, denn auf Seite 16 deckt sich die Beschreibung n i c h t
mit dem, was beim Aufrufen des USB erscheint.
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

Sie haben eine falsche ISO erwischt, nämlich die Server-Version. Sie brauchen die Desktop-Version:
https://ubuntu.com/download/desktop
Hier nochmal die einzelnen Schritte für Rufus:
Wichtig
Rufus und das Image müssen sich auf dem Rechner befinden, nicht auf dem Stick. Rufus ist ein Windows-Programm!
Richtige Reihenfolge:
1. ISO und Rufus auf den Rechner herunterladen
2. leeren Stick anstecken (wenn was drauf ist, wird's gelöscht!)
3. Rufus starten
4. unter "Laufwerk" kontrollieren, ob Rufus den richtigen Stick anzeigt (erkennbar an der Größe ..)
5. über "Auswahl" die heruntergeladene ISO wählen
Den Rest stellt Rufus automatisch richtig ein.
6. ISO mit Hilfe von Rufus auf Stick bringen:
a) auf "Start" klicken (hier kann es sein, dass Rufus noch ein paar Dateien herunterlädt, die er braucht. Also machen lassen)
b) warten bis rufus "Fertig" meldet
7. Rufus schließen

Damit haben Sie einen bootfähigen Installations-Stick.
Der fertige Stick wird nicht im laufenden Windows gestartet, sondern davor aus dem Bootmenü heraus. Dies erreichen Sie mit einer bestimmten Taste (F8, F10, F12,....) je nach Rechner-Modell. Schauen Sie bitte ins Handbuch zu Ihrem Gerät.

MfG,
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ist d i e s nun ein bootfägiger USB-Stick ?

Screenshot (11).png
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

Ist d i e s nun ein bootfägiger USB-Stick ?

Nein! Sie haben wieder nur alles auf den Stick kopiert. Jetzt ist sogar noch Windows dabei.
Warum gehen Sie nicht nach der Anleitung von #1 7 vor? Oder verstehen Sie sie nicht?
Wie es im gestarteten Programm Rufus aussehen muss, bevor Rufus den Stick erstellt, sehen Sie auf der Linux-DVD 1, eBook S.16.
So sollte der Sticks aussehen, wenn er fertig ist:
Inhalt eines mit Rufus erstellten Sticks für Ubuntu:

1. autorun.ico
2. autorun.inf
3. README.diskdefines
4. syslinux.cfg
5. ubuntu
6. md5sum.txt
7. Ordner preseed
8.     "       pics
9.     "       pool
10.     "     EFI
11.     "     install
12.     "     isolinux
13.     "     dists
14.     "     casper
15.     "     .disk
16.     "     boot

Hier ein Zitat aus einer Ihrer früheren Fragen:
Ich habe mir vor Monaten einen USB-Stick namens "Ubuntu 20.04.1 LTS amd64" erstellt.

https://www.club.computerwissen.de/qa/100376-linux-ubuntu-verschwunden

Nehmen Sie den, wenn Sie ihn noch haben. Es müssten dann im installierten Ubuntu noch einige Aktualisierungen nachgeholt werden, bis Sie bei der Version 20.04.3 angelangt sind.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
VICTORIA !!!

Mit Ihrer Hilfe habe ich es doch noch geschafft, UBUNTU neben Windows zu installieren,
denn dies schreibe ich über UBUNTU.

Herzlichen Dank für Ihre Engelsgeduld !!!

P.S.: Demnächst lege ich Ihnen aber schon wieder ein Problem zum Knacken vor,
allerdings unter einer extra-Frage ("gedrehter Bildschirm auf externem Monitor").

Also machen Sie sich auf etwas gefasst ...
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 10
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

schön, dass es jetzt geklappt hat! Aber wenn man sich so viel Mühe gegeben hat, möchte man natürlich auch wissen, wie Sie es am Ende doch geschafft haben. Es sah ja bis vor kurzem nicht gerade so aus, als ob es nun ganz schnell gehen würde.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Erfolg hatte ich letztlich dadurch, dass ich mich präzise an Ihre ausführliche Beschreibung gehalten habe (Linux #17).
Vielen Dank für Ihre Hilfe auch für einen sicherlich nicht besonders einfachen Kunden - wie mich.


Gestatten Sie mir bitte noch eine Nachfrage zu dieser Hilfe (Linux # 1/):

Sie schrieben gegen Ende darin:
"Der fertige Stick wird nicht im laufenden Windows gestartet sondern [i "aus dem Bootmenü heraus." Gehe ich recht in der Annahme, dass Sie meinten, ich solle mit F2 ins BIOS bzw. zur UEFI-Einstellung bei meinem Medion E2291 gehen.gehen ?[/i] Falls ja: welchen Reiter steuere ich dann an und aus welcher Zeile starte ich dann den bootfähigen Installations-Stick ?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 12
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

in #1 10 schrieben Sie
Mit Ihrer Hilfe habe ich es doch noch geschafft, UBUNTU neben Windows zu installieren,

Dann ist die Installation von Ubuntu doch erledigt, oder?
Bei Medion-Geräten erreichen Sie meist mit F10 das Bootmenü und können mit der Pfeiltaste + Enter den Installations-Stck einmalig zum Booten auswählen. Dann müssen Sie erst gar nicht ins BIOS.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ja, die Installation von Ubuntu hat geklappt. DANKE, dass Sie nachfragten.

Meine Nachfrage bezog sich nur auf den möglichen Fall, dass Ubuntu mal nicht mehr klappt und dann per USB-Installations-Stick erneut aufgespielt werden müsste.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 14
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo onkelleopold,

ich wundere mich, warum Sie nachfragen, wenn Sie es doch schon einmal geschafft haben. Wie haben Sie es denn beim 1. Mal gemacht? Genauso machen Sie es wieder, wenn es eimal notwendig werden sollte.
Es ist sicherer mit F10 über das Bootmenü zu gehen. Im BIOS (F2) müssten Sie für die Installation im Menüpunkt Boot -> Boot Priority die Bootreihenfolge verändern und nach der Installation wieder rückgängig machen.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Okay, sollte ich Ubuntu einmal erneut aufspielen müssen, werde ich so verfahren.

Danke!
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 16
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.