1. delwa VIP
  2. Linux
  3. Dienstag, 21. September 2021
Ich habe seit 05.12.20 Windows 10 und Linux ubuntu 20.04 parallel installiert. Gibt es eine Möglichkeit, wenn man mit Linux arbeitet, einen Link zu Windows herzustellen, um nicht jedesmal Linux beenden und Windows starten zu müsse?. Ich glaube, ich habe da mal was gelesen. Jetzt bietet ja Herr Etem ein Komlettpaket Linux/Windows an. Gibt es da vielleicht diese Möglichkeit? Allerdings möchte ich ungern alles neu installieren. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen. mfg Gerhard
Antworten (33)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

soweit ich weiß gibt es so etwas nicht.
Das ist so, als wenn Sie auf der Autobahn mit einem Mercedes fahren und nun ohne anzuhalten lieber mit einem BMW fahren möchten.

Ubuntu bietet Ihnen aber die Möglichkeit auf Ihre Windows Dateien zuzugreifen.

Grüße von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen, mit einem Zugriff auf meine Windows - Dateien wäre mir schon sehr geholfen. Ich könnte mir den Umweg über eine externe Festplatte, die von beiden Systemen benutzt wird, sparen.üste jetzt nur noch wissen, wie das geht. Habe in der Dateianzeige unter Andere Orte Windows und LRS_ESP entdeckt. Hat das damit zu tun? mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

ja genau, klicken Sie es doch einmal an und schauen.

Grüße Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen, ich habe in der Ubuntu-Software mal nach Windows gesucht und WINE gefunden. Irgendwie kam mir das bekannt vor. Ich habe jetzt mal gesucht, ob ich unter WINE was konkretes finde und habe es einfach mal installiert. Aber das blanke WINE ist ja anscheinend nicht funktionsfähig. Sieht so aus, als müssten da noch mehrerere Programme installiert werden.Gibt es denn irgendwo eine vernünftige Bescheibung von WINE? Das, was ich bis jetzt gefunden habe, ist ziemlich mager. Ich raffe es nicht, wie das auf meine Dateien zugreifen soll, wenn, was ich gelesen habe, kein Windows installiert sein muss. Ich fürchte, ich setze zu große Erwartungen in das Programm. Vielleicht können Sie mich ja mal näher informieren. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

was hat Wine mit dem Dateizugriff auf Windows Daten zu tun?? haben Sie es ausprobiert wie ich gesagt habe und was haben Sie gesehen?

Wine ist eine Laufzeitumgebung für einige Windows Programme, die man mit deren Hilfe starten kann.
ich benutze so etwas nicht, zu 85 % benutze ich Ubuntu und wenn ich wirklich etwas in Windows brauche, dann Starte ich den Rechner eben neu, dauert max. 2 Minuten und funktioniert, im Gegensatz zur Krücke "Wine"

Grüße Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

WINE dient dazu, dass Sie Windows-Programme unter Linux ausführen können. Wo die Daten liegen ist wie bei Linux üblich, völlig egal. Leider lassen sich nur Programme mit wenig Anforderungen an die Interna von Windows damit betreiben.

Egal - das wollen Sie (zumindest nach Ihrer Frage) nicht.

Der Dateizugriff erfolgt entweder in der Dateiverwaltung Nautilus über "Andere Orte". Sie können auch über das Programm Laufwerke die Windows-Partition(en) dauerhaft in die Linux-Verzeichnisse einhängen. Dann haben Sie ohne Verrenkungen sofort Zugriff auf die Windows-Dateien.

In jedem Fall muss Windows jeweils sauber herunter gefahren werden. Am besten ist es, den Schnellstart auszuschalten und den Ruhezustand nicht zu benutzen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hall noah, vielen Dank für Ihre Antwort, aber Sie konfrontieren mich hier mit Dingen, von denen ich als blutiger Linux-Anfänger keine Ahnung habe. Was ist Nautilus? Wie wird es benutzt? Es ist zwar Teil der Erweiterung GSConnect, aber ich finde dort nirgends einen Hinweis für die Benutzung. Vielleicht können Sie mir da mal auf die Sprünge helfen.
Noch was zu Windows. Was ist Schnellstart? Was ist Ruhezustand? Das sind Dinge, mit denen ich wissentlich noch nicht gearbeitet habe, obwohl ich Windows seit der ersten Version benutze. Vielleicht ist es mir unter anderem Namen bekannt.
Das Einhängen von Windows-Partitionen ist wohl eine Sache für Spezialisten, ich fühle mich dafür nicht fit genug. Bevor ich etwas versaubeutele, lasse ich es lieber sein, es sei denn, jemand gibt mir eine klare und verständliche Anweisung, wie das zu machen ist. Ich kann mir keinen tagelangen Stillstand leisten. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

ist # 1 3 bei Ihnen in Vergessenheit geraten. ich habe Sie doch gebeten Sie möchten unter +Andere Orte den Ordner Windows einmal mit der linken Maustaste anklicken. Sie werden dann Ihr Windows C: Verzeichnis sehen.

So können Sie IhrenWindows-10-Schnellstart-deaktivieren-aktivieren

Was ist Nautilus? Ihre Dateianzeige !



Gruß von Jürgen
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen, das mit der Dateianzeige in Anderen Orten habe ich anscheinend mißverstanden, ich war schon drin, wusste aber nichts damit anzufangen. O. K., gerafft. Mit dem Windows-Schnellstart habe ich nichts am Hut, wusste garnicht, daß es ihn gibt. Ruhezustand ist wahrscheinlich, wenn man Abmelden anstatt Herunterfahren angibt. Gut, werde ich mir morgen nochal genauer vornehmen, bin zur Zeit wieder in Windows. Muss mir Gimp neu heruntrladen, neue Version, und mit meiner Musikkassetten-Konvertierung weitermachen. Da möchte ich bald mal ein Ende finden. Ich kann die Kopfhörer bald nicht mehr ertragen. Aber bald ist es soweit. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

Nautilus ist der Name der Dateiverwaltung von Ubuntu, was Sie als "Karteikasten" auf der linken Seite des Bildschirms anklicken können.

Zu Windows:
Wenn Sie einen Laptop haben, wird der Ruhezustand aktiviert, wenn Sie entweder den Deckel zuklappen oder der Akku leer wird. Außerdem können Sie bei jedem Rechner über
Start > Ein/Aus
den Ruhezustand aktivieren. Die Schnellstartfunktion von Windows ist nach der Installation eingeschaltet und muss von Ihnen ausgeschaltet werden. Link von Jürgen in #1 8.

Sowohl der Ruhezustand als auch die Schnellstartfunktion verhindern, dass die Platte als "sauber" gekennzeichnet wird. "Unsaubere" Partitionen können von einem anderen Betriebssystem (wenn überhaupt) nur lesend eingehängt werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 10
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo, Noha, habe mal den Anderen Ort Windows angeklickt und mir die Dateien angesehen. Ich habe krampfhaft versucht, einen Ordner zu finden, der meine z. B. Dokumente oder meine Musik beinhaltet, aber alles erfolglos. Meistens heißt es: der Ordner ist leer. Klicke ich den Ordner Windows in der linken unteren Ecke an, kommt ein Fehler. Ich habe von der Gesamtanzeige und dem Fehler Fotos gemacht und hänge sie an. Vielleicht fällt Ihnen was ein. mfg Gerhard
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

sind Ruhezustand und Schnellstart in Windows deaktiviert?
Bitte immer erst die Empfehlungen umsetzen!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 12
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Lippmann, habe ich noch nicht gemacht, aber ich will sowieso zu Windows wechseln, da ich die Windows 11-Test-DVD hier liegen habe und da in der nächsten Zeit einsteige möchte. Da Linux jetzt (fast) fehlerfrei läuft, hauptsächlich das Online-Banking (mache ich nur noch unter Linux), will ich mich wieder mal vermehrt Windows zuwenden, obwohl ich da nur noch mache, was nur unter Windows läuft. Ob Windows 11 auf meinem PC läuft, weiß ich nicht. Der ist jetzt fast 6 Jahre alt, und das Microsoft-Programm zum Prüfen ist noch nicht freigegeben. Ich hoffe, daß mir bereits die Testversion sagt: Ätsch, geht nicht. Dann muss ich halt erst mal weiter mit Windows 10 arbeiten, das Geld für einen neuen PC habe ich leider nicht. Abgesehen davon, ich weiß nicht, wie lange ich noch am PC arbeiten kann. Man wird ja nicht jünger. Wegen der Nautilus-Sache werde ich mich morgen nochmal einklinken und sehen, ob ich Erfolg habe. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

Sie melden angebliche Fehler, bevor Sie die Empfehlungen umgesetzt haben. Das ist nicht gut!
Schnellstart und Ruhezustand zu deaktivieren sind ja nun wirklich keine Großprojekte.
Hier geht's zum Winndows11-Test:
https://github.com/rcmaehl/WhyNotWin11/releases/latest/download/WhyNotWin11.exe
Windows 11 ist noch nicht freigegeben. Der Test schon.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 14
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo, Frau Lippmann, habe Ruhezustand und Schnellstart deaktiviert, morgen sehe ich weiter. Den Windows 11-Test habe ich gefahren, die Windows 11 -Installation kann ich mir ersparen. CPU ist nicht kompatibel, TPM fehlt oder ist deaktiviert. Um das zu prüfen, ob es verfügbar ist, muss ich ins BIOS. Ich sehe schwarz. Wegen Nautilus melde ich mich morgen wieder. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

den ganzen Hype um Windows 11 im Allgemeinen und hier im Forum im Besonderen verstehe ich sowieso nicht. Ausser der Arroganz von MS, den Anwendern neuerdings die verwendeten PC-Komponenten vorzuschreiben, regt mich allmählich auf, dass Windows 11 hier im Club zum Haupthema wird. Für Windows 10 gibt es bis 2025 Updates. Das ist gewiss! Was dann ab 2025 ist, kann einem im Moment egal sein. Vielleicht verliert Microsoft seine "Kunden" ab dann peu à peu an Linux.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 16
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

Sie waren schon ziemlich nahe dran. Der Pfad zu den eigenen Dateien von Linux aus ist vermutlich
/media > gerhard > Windows > Users > Gerhard > Documents
Ich musste vermutlich schreiben, weil ich den Namen der Windows-Partition nicht kenne und mal Windows angenommen habe.

Zur Veranschaulichung habe ich Ihr Bildschirmfoto ergänzt um die Stelle, wo Sie hin klicken müssen.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 17
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, habe ich fast vermutet, werde ich morgen früh ausprobieren. Wegen Windows 11 habe ich das Testprogramm laufen lassen, CPU-Kompatibilität ist nicht unterstützt und TPM-Modul ist nicht verfügbar oder deaktiviert. Ich habe mich mit Lenovo in Verbindung gesetzt und weitere Tests gemacht und auch Vorschläge unterbreitet bekommen, diesbezüglich werde ich morgen eine neue Anfrage starten, daß wir diese Fall bald abschließen können. Ist doch komplizierter als ich dachte. mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 18
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, Sie hatten recht mit Users.. Man muss zwar etwas basteln, um an die Daten zu kommen, weil die Ordner, die da auftauchen, für mich irreführende Namen haben. Ich habe es mit Dokumenten probiert und bin fündig geworden. Ich schicke Ihnen noch 2 Fotos der Plattenbelegung mit, der Aufruf von Windows bringt immer noch den gleichen Fehler. Schauen Sie sichs mal an. mfg Gerhard
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 19
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

die "Bastelei" kann man natürlich umgehen, in dem man Verknüpfungen z.B. auf den Schreibtisch von Ubuntu legt und die Windows-Partition(en) fest einbindet, so dass sie beim Booten schon da sind. Beispiel von einem meiner Rechner im Anhang. Dort haben alle Icons, die auf Windows-Partitionen zeigen, einen schwarzen Pfeil.

Verwirrend ist zusätzlich, dass Windows ebenfalls mit Verknüpfungen (siehe Ihr Bildschirmfoto in #1 17, das Verknüpfungen mit einem Pfeil kennzeichnet) und zusätzlich mit Übersetzungsdateien arbeitet. Sie sehen z.B. das Verzeichnis Users in der Windows-Partition, das der Datei Explorer von Windows als Benutzer übersetzt.

Da ich die Schriften zu Linux nicht abonniert habe, weiß ich nicht, was dort zu diesem Thema schon geschrieben ist.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 20
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

meinen Sie den Fehler, der in #1 11 angezeigt wird:
. ...../WMSysPR9.prx Eingabe-/Ausgabefehler?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 21
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

zum Test auf Windows 11:
In Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreibt Herr Matthiesen, dass man über https://aka.ms/GetPCHealthCheckApp eine neue Version des Prüfprogramms herunter laden kann. Es sieht wohl so aus, als passe Microsoft die Anforderungen weiterhin an die existierenden Rechner an.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 22
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hall Noha, vielen Dank für den Hinweis. Ich habe mir heute morgen die Mail, die ich gestern bekommen habe, angesehen und eben diesen Programmaufruf gefunden und ausgeführt. Leider hat sich nichts geändert. Mein PC tut nicht. Da ist die CPU-Kompatibilität nicht unterstützt und das TPM-Modul fehlt oder ist deaktiviert. Ich habe im BIOS nachgesehen und kein TPM gefunden. Ich habe mich gestern abend noch mit Lenovo in Verbindung gesetzt und gesagt bekommen, TPM sei ab 2018 in die PCs verbaut worden. Mein PC ist Jahrgang 2016, kann also noch kein TPM haben, eine Nachrüstung ist so gut wie ausgeschlossen. Bei der CPU war er sich nicht sicher. Das ist Stand der Dinge.

Frau Lippmann hatte mir vorher noch eine Frage gestellt: Ja, Frau Lippmann, genau den meine ich.

mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 23
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

die Datei WMSysPR9.prx wird u.a. vom Media Player verwendet und wird im c:\windows und in einem Unterverzeichnis von c:\windows\WinSxS gefunden. Sie enthält lesbaren Text und ist wohl des öfteren Ziel von Schadprogrammen, die damit den Media Player veranlassen, etwas Anderes zu tun als gewünscht.
Wenn man mit Google nach der Datei sucht, stammt der älteste Fund von Windows XP. Die Datei hat sich wohl seit damals nie verändert, denn sie ist immer noch 316.640 Byte groß.

Nun hat aber der von Ihnen gemeldete E/A-Fehler nichts mit Schadprogrammen zu tun sondern mit einem Fehler auf der Platte. Zunächst sollten Sie testen, ob Sie die Datei mit einem Browser (Edge, Firefox, etc.) öffnen können:
1. Öffnen Sie den Datei Explorer, z.B. mit Windows-Taste+e
2. Navigieren Sie zu
Dieser PC > C: > Windows > WMSysPR9.prx
Siehe Anhang,
3. Starten Sie einen Browser.
4. Öffnen Sie einen neuen Tab, damit Sie ein leeres Fenster bekommen.
5. Ziehen Sie den Dateinamen vom Datei Explorer in das leere Browser-Fenster
6. Fehlermeldung hier anzeigen.

Unabhängig davon sollte man die Partition und die Platte auf Fehler untersuchen. Dazu ein anderes Mal.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 24
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, ich habe die Datei gefunden und mit Firefox fehlerfrei öffnen können. Ging zwar nicht so, wie Sie es mir aufgeschrieben hatten, ich habe die Datei nicht in den Browser ziehen können, ich habe sie mir im Explorer anzeigen lassen und gesagt: Datei öffnen, er fragte dann womit, ich sagte Firefox, und er hat die Datei fehlerfrei geöffnet. Sie sagten ja, es deute auf einen Plattenfehler hin. Dann hätte er den Fehler eigentlich auch bringen sollen. Komisch, was? Ich möchte Sie bitten, dahinterzubleiben.

mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 25
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

schicken Sie die Datei doch komplett als Anhang an Ihre nächste Antwort, oder noch nachträglich an Ihre vorige.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 26
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

ich habe mir nochmals die Fehlermeldung in #1 11 angesehen. Es handelt sich nicht um einen Fehler in der Datei, sondern in der Beschreibung der Datei. Daher wundert es mich nicht, dass die Datei problemlos geöffnet werden kann.

Es gibt nur die folgenden vier Möglichkeiten:
1. der Fehler war temporär, ist also wieder weg.
2. die Datenstruktur der Platte ist fehlerhaft.
3. die Hardware (der Platte) hat Probleme
4. der Fehler wurde durch unsauberes Herunterfahren von Windows verursacht.

Zu 1: Schlecht: der kommt irgendwann wieder.
Zu 2: Die Datenstruktur wird unter Windows mit dem vorhandenen Programm chkdsk.exe überprüft. Dazu
* Tippen Sie in der Suchzeile von Windows cmd ein. Im folgenden Fenster
* klicken Sie auf "Als Administrator ausführen" und bestätigen Sie die erhöhten Rechte.
* Im folgenden Fenster tippen Sie

chkdsk.exe C:
ein und drücken die Eingabetaste.
* Wenn es keine Fehler gibt, bekommen Sie ein Fenster, das etwa so aussieht wie im Anhang.
* Wenn Fehler gemeldet werden, muss das Programm erneut gestartet werden und /F muss angegeben werden:

chkdsk.exe /F C:
womit dann die Fehlerreparatur beim nächsten Boot durchgeführt wird.

Zu 3:
Die Platte schreibt ein Log-Buch, das am einfachsten in Linux ausgelesen werden kann. Die Windows-Partition sollte eingehängt sein. Starten Sie dann das Terminal. Tippen Sie dann ein

df /media/gerhard
(Leerstelle beachten) um zu sehen, welche Platte zu untersuchen ist.
Das Kommando df zeigt den freien Platz auf der Partition an und ihre Bezeichnung.
Zum Beispiel:
noha@server3:~$ df /media/noha/Daten0
Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
/dev/sdc3 524287996 105552184 418735812 21% /media/noha/Daten0
noha@server3:~$

Hier interessiert nur das fett Geschriebene, /dev/sdc. Bei Ihrem Rechner wird da ein anderes Gerät ausgegeben.
Nun muss das Programm zum Auslesen des Log-Buchs installiert werden, das im Programmpaket smartmon-tools enthalten ist.

sudo apt install smartmontools
macht das. Zuerst sollte das Fenster vergrößert werden, damit die Tabelle nicht zerrupft wird. Dann können Sie mit

sudo smartctl -A /dev/sdc
das Log-Buch anzeigen. Statt /dev/sdc muss bei Ihnen anstelle des c ein anderer Buchstabe getippt werden, der gerade durch das Kommando df ermittelt wurde.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 27
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hall Noha, habe den chkdsk von C: laufen lassen, meines Wissens keine Fehler. das Ergebnisfoto hänge ich an. Ich wechsle dann mal zu Linux. mfg Gerhard
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 28
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, habe heute morgen um 4 schon mal eine Nachricht mit 2 Screenshots geschickt, aber die ist irgendwie verloren gegangen. Ich schicke sie nochmal, war das Ergebnis der vorgegebenen Commands. Sehen Sie sich's bitte an, ich kann nicht viel damit anfangen. mfg Gerhard
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 29
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, ich bins nochmal. Habe nochmal den Versuch gemacht, den Ordner Windows zu öffnen. Er hat wieder einen Fehler, aber mit einer anderen Datei. Anscheinend doch was kaputt. mfg Gerhard
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 30
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

das Dateisystem der Windows-Partition ist in Ordnung. Die SMART-Werte sehen gut aus, wenn die Platte vom Hersteller Seagate ist.

Nun gibt es unter Linux Lesefehler beim Zugriff auf das Verzeichnis Windows. Von den Verzeichnissen
Windows
ProgramData
Program Files
Program Files (x86)
sollten Sie eigentlich die Finger lassen.
Nützlich ist ja nur unterhalb des Verzeichnisses Users die Verzeichnisse des/der Benutzer, namentlich Desktop, Documents, Downloads, Music, Pictures, Videos usw.
Und Finger weg von allen Verzeichnissen und Dateien, deren Name mit NTUSER beginnt!
Wenn Sie hier etwas kaputt machen, dürfen Sie Windows neu installieren.

Ungefährlich ist es, wenn Sie auf der Windows-Platte selbst Verzeichnisse anlegen und darin arbeiten.

Um es deutlich zu machen:
In Anhang finden Sie ein Bild einer Windows-Partition, bei der die beiden ungefährlichen Verzeichnisse Temp (von mir angelegt) und Users ausgewählt sind.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 31
delwa
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha, das hört sich ja gut an. Danke für den Hinweis auf die NT... Ordner und Dateien. Ich werde jetzt nochmal versuchen, an meine Bilder zu kommen. Ansonsten möchte ich diesen Fall abschließen. Vielen Dank für die ausgezeichnete Hilfe von Ihnen und Frau Lippmann. Ich werde den Fall als gelöst markieren. Nochmals vielen Dank.

mfg Gerhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 32
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Gerhard,

die Bilder sollten Sie im Ordner Pictures finden, wenn Sie die von Microsoft empfohlenen Verzeichnisse benutzen. Natürlich können Sie auch nach Dateien suchen:
1. Gehen Sie dazu in das Verzeichnis, in dem Sie die Dateien vermuten. Die können auch in Unterverzeichnissen stehen. Also nach
/media/gerhard/Windows/Users
2. Klicken Sie auf die Lupe oben. Sie bekommen dann ein Feld, in das Sie
3. jpg eintippen. Dann sucht das Programm nach allen Dateien, in denen diese Zeichenfolge vorkommt - egal wo im Dateinamen, einschließlich Namensendung.

* Wenn Sie die Suche abbrechen wollen, klicken Sie auf das X rechts vom Eingabefeld.
* Auch wenn noch die Suche läuft, können Sie gefundene Dateien schon mit dem üblichen Doppelklick öffnen.
* Der Ordner, in dem sich eine Datei befindet, wird ganz rechts im Ergebnisfenster angezeigt.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Linux
  3. # 1 33
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.