1. helgasee VIP
  2. Linux
  3. Donnerstag, 21. Oktober 2021
Hallo Jürgen,
Im Text der 1-Installation-von-Ubuntu steht: "Im Bereich nicht zugeordnet wird später automatisch vom Ubuntu-Installationsassistenten erkannt und für Ubuntu Linux genutzt."
Ich habe einen Bereich mit ca 100 GB als nicht zugeordnet erstellt (Windows Bereich verkleinert)
Bei der Installation von Ubuntu kam jetzt die Nachricht "Es wurde kein Root Datei System festgelegt, bitte beheben sie dies im Partionierungsmenü." Ich habe keine Ahnung, was damit gemeint ist und noch weniger, wie ich das beheben soll.
Können Sie mir bitte dabei helfen?
VG Helga
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Und wenn sie es so laienhaft wie möglich erklären könnten, dass ich Windows nicht gefährde, wäre das richtig super.
Ich bin der Meinung das Sie sagten Sie haben mit Aomei die komplette Datensicherung von Windows gemacht und den Aomei Notfallstick erzeugt.

Dann brauchen Sie um Windows keine Angst zu haben.

Wenn sich an ihrer Partition nichts geändert hat, also nur 2 Partitionen vorhanden sind und die SD Karte nicht im Rechner eingesteckt ist, dann sollten Sie mit der DVD einen neuen Installationslauf beginnen.

Sollte sich wieder eine geben Sie /dev/sda an
Eine Zahl hinter /dev/sda wäre falsch.

Viel Glück wünscht Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (68)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Sie sind irgendwo falsch abgebogen.
Bei der Installation Anleitung aus der Sie zitieren gibt es nur die Automatische Installation, diese wiederum wird Sie nicht nach einem Root Dateisystem fragen.
Ebenfalls auch nicht nach einem Partionierungsmenü.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

wenn Sie die Option Ubuntu neben Windows installieren, bzw. den unpartitionierten Bereich auswählen, der Ihnen für die Installation angeboten wird, wird auch die Root-Partition samt Mountpunkt richtig zugeordnet.

Die Meldung, die Sie haben kommt, wenn Sie die Option Etwas Anderes für die Installation auswählen und dabei den Mountpunkt für die Root-Partition nicht setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Dirk,
Ich habe jetzt noch einmal die Installation vorgenommen. Es erscheinen als Installationsart nur 2 Optionen, nicht 3
1. Festplatte löschen
2. etwas Anderes

Es erscheint nirgends die Option Windows und Ubuntu, wie in dem eBook gezeigt.
Ich habe den USB Stick laut Anweisung hergestellt - ob da etwas verloren gegangen ist.?

Wie könnte ich dennoch dazu kommen, dass Ubuntu neben Windows installiert wird?
Falls das den Mountpunkt für die Root-Partition nicht setzen schon eine Alternative ist, könnten sie mir da Hilfestellung geben? Ich habe keine Ahnung was das ist.

Vielen Dank für ihre Mühe,
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

haben Sie evtl. dasselbe Problem wie dieser Leser?
https://www.club.computerwissen.de/qa/106424-installation-von-ubuntu-linux-n-e-b-e-n-windows-misslingt

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ja, Herr Lippmann, die Bilder sehen aus wie bei mir.
Ich habe einen screenshot der Datenträgerverwaltung gemacht, Partition 1 hat als Text "Aktiv, Wiederherstellungspartition", die 4 hat als Text nur "Wiederherstellungspartition". Was könnte man zusammenlegen und wie macht man so etwas?
Mit freundlichen Grüßen,
Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Sie könnten die Partition mit 593 MB löschen, sie ist sowieso leer. Rechtsklick auf die Partition und Volume löschen. Dann haben Sie nur noch 4 primäre und die Ubuntu-Installation wird klappen.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,
das habe ich gemacht, die Installation lief gut. Und dann kam eine schwerwiegende Fehlermeldung und ich musste mich entscheiden: Festplatte löschen oder Boot loader manuell installieren.
Woher bekommt man diese Datei und wichtiger noch wie und wo installiert man sie. Ich habe chronologisch den Fortgang des Datenträger dokumentiert. Oder gibt es eine Möglichkeit, dass Ubuntu sich noch einmal vollständig installiert?
Freundliche Grüße,
Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

die Partitionierung ist jetzt komplizierter geworden als sie vorher war. Sie können alle Partitionen rechts neben C löschen.Sie sind alle zu 100% leer. Danach können nach der Anleitung auf der Linux-Insider-Start-DVD vorgehen, 1. eBook:
3.2. Die Installation von Ubuntu Linux (PARALLEL neben Windows!)
3.2.3 Ubuntu Linux neben Windows installieren, ab S. 51
Zur Sicherheit frage ich lieber noch einmal nach:
Haben Sie die Sicherung Ihres Windowssystems mit AOMEI gemacht?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,
ich habe alle Partitionen neben c: gelöscht.
Ich war genau so vorgegangen wie im e-Book beschrieben, außer dass ich den USB-Stick genommen habe. Bei dem Versuch von der CD zu installieren habe ich ein kleines Problem:
In der Boot priority Liste hätte ich erwartet CD oder DVD zu finden, sind aber nicht so angegeben. Ist eins der anderen angegebenen Titel dafür zuständig? Bild anbei. Oder sollte ich den Stick noch mal löschen und dann erneut aufspielen? - Ich arbeite mit einem Toshiba Portege Z30-A - "wehrt" der sich gegen Linux?
freundliche Grüße,
Helga
Übrigens die Sicherungen hatte ich mit Aomei gemacht, aber trotzdem danke für die Erinnerung.
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

so ganz verstehe ich nicht was Sie schreiben. Wofür haben Sie einen USB-Stick genommen? Haben Sie sich in Windows einen Installations-Stick mit Rufus erstellt? Das ist dann der, der in Ihrem Foto an 1. Position als "USB Memory" erscheint.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 10
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

haben Sie auch den USB-Notfall-Stick für AOMEI erstellt?

Laut Handbuch ist "USB Memory" (was bei Ihnen bei den "Boot-Priority Options" an erster Stelle angezeigt wird) eine Speicherkarte, auf die man die Wiederherstellungspartition von Windows 7 hätte kopieren können. Ob ein USB-Stick damit erkannt wird, ist nicht klar. Eigentlich ist dies aber unwichtig:

Das von Ihnen gezeigte Menü "Boot-Priority Options" ist die falsche Baustelle. Dort sollte als Medium die Platte HDD/SSD bleiben. Der Rechner ist mit Baujahr 2013 neu genug, um ein eigenes Boot-Menü zu haben. Dieses erreichen Sie mit der Taste F12.

Das Handbuch können Sie bei https://www.esm-computer.de/handbuch/tecraz50a.pdf herunter laden. Auf Seite 5-23 wird beschrieben, wie Sie festestellen können, ob das UEFI im EFI- oder CSM-Modus einstellt ist. Das hat Auswirkungen auf das Startverfahren.

Letztlich hilft nur ausprobieren, ob bzw. womit der Rechner startet, wenn Sie die Einträge durchprobieren, die bei F12 (Boot-Menü) gezeigt werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann, hallo Noha,
sorry, dass ich mich unklar ausgedrückt habe. Der USB-Stick ist der, den ich von der Disk gemacht habe und bisher zum Booten von ubuntu genommen habe. Da dort immer wieder diese verkehrte Einrichtung auf der Festplatte vorgenommen wurde, dachte ich, dass ich alles auf dem Stick lösche und noch einmal darauf die Bootsoftware für ubuntu installiere. -
Ich habe nichts verändert an der Bootreihenfolge! So wie auf dem Bild zu sehen, ist es immer gewesen. -
Ich bin an dieses Menü mit Esc/F2 gelangt, nachdem ich Windows mit der Umschalttaste "richtig" runtergefahren habe . Vorher hatte ich versucht mit 36x (!) verschiedenen F-Tasten und Kombinationen mit Esc und FN den Rechner zu bewegen, mich an das Bootmenü, wie im e-Book gesehen, kommen zu lassen, natürlich auch mit F12 mehrmals. Es hatte bis jetzt nichts funktioniert. -
Und ja, ich habe ein Notfall USB-Stick gemacht. -
In dem angezeigten Menü war auch zu sehen, das der PC auf CSM gestellt ist.
Mfg
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 12
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

in #1 7 hatten Sie Bilder gezeigt, die während der Installation von Ubuntu entstanden sind. Egal, ob Sie damals abgebrochen hatten oder nicht:
Sie waren da an der richtigen Stelle zum Booten für die Installation von Ubuntu.
Genau auf diese Art und Weise müssen Sie jetzt wieder booten.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Noha,
aber gerade da war die Festplattenaufteilung so, dass das Installationsmenü mir sagte, dass ich dieses "grup install .... " manuell vornehmen muss, weil da ein Fehler aufgetreten sei.
ich habe gerade die f12 nach "richtigem" Windows runterfahren gemacht und da erscheint jetzt tatsächlich etwas, aber auch nicht so, wie im e-Book gezeigt.
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 14
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

da erscheint jetzt tatsächlich etwas, aber auch nicht so, wie im e-Book gezeigt.
War der von Ihnen erstellten Ubuntu Boot-Stick im Rechner eingesteckt oder die DVD von Linux Insider im DVD Laufwerk? Bevor Sie F12 betätigt hatten.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nein, war nichts eingesteckt. Ich hatte F12 nur noch nicht nach dem "richtigen" runterfahren ausprobiert und wollte es nur wissen. (Ich war so happy mit Esc/F2, dass mir gar nicht die Idee gekommen war).
mfg
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 16
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

und nun, wie sieht das Bootmenue aus wenn Sie den Stick eingesteckt haben. Beziehungsweise Die DVD im Laufwerk haben bevor Sie die F12 Taste betätigen?

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 17
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

zur Erklärung des Boot-Menüs:
1. Es werden immer nur die Geräte angezeigt, von denen wirklich gebootet werden kann (hier z.B. mit HDD die Platte) und bei denen es eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass ein Boot möglich ist. Das ist in diesem Fall der Netzwerkanschluss, LAN genannt. Das würde nur funktionieren, wenn Sie in Ihrem Netz einen Server hätten, der ein Betriebssystem zum Booten anbietet. Die Fa. Toshiba hat die Möglichkeit vorgesehen.

Da zu viele Köche den Brei verderben, d.h. Sie verwirren, ziehe ich mich zurück.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 18
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
und nun, wie sieht das Bootmenue aus wenn Sie den Stick eingesteckt haben. Beziehungsweise Die DVD .....

Und Drängeln ist in so einem Prozess auch kontraproduktiv!!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 19
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@noha,

warum beleidigt, ich habe keinen anderen Ansatz als wie Sie verfolgt, ich wollte nur wissen warum lediglich die Harddisk als Bootmedium angezeigt wird.

Ich wollte Sie nur unterstützen.
Bitte bleiben Sie im Thema, da ich zur Zeit nicht über einen Linux Rechner verfüge.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 20
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Li,

Sie sollten sich lieber um Ihre anderen Antworten kümmern, als ständig meine Antworten zu kommentieren.

Gruß von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 21
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Jürgen

warum sind Sie überhaupt hier wieder eingestiegen? Es lief doch bisher auch?

Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 22
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,

ich bin keineswegs beleidigt und wollte hier überflüssiges Hintergrundrauschen vermeiden. Außerdem wurde in der ursprünglichen Anfrage Jürgen angesprochen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 23
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

wenn sich J. 2 Tage nicht meldet, kann doch ein anderer weitermachen, damit der TO weiterkommt.
Außerdem wurde in der ursprünglichen Anfrage Jürgen angesprochen.

Wenn das hier ein ungeschriebenes Gesetz ist, sollte sich auch J. daran halten. Tut er aber nicht.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 24
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

wenn Sie das Bild von der Boot Auswahl zeigen, kann es weiter gehen.

VG Jürgen.


@Li,
wenn sich J. 2 Tage nicht meldet, kann doch ein anderer weitermachen, damit der TO weiterkommt
Ich hatte mitgelesen, und hätte auch geantwortet, aber andere waren schneller und darum bin ich auch nicht böse.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 25
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Dies Bild zeigt, wie das Boot Menü aussah: Linux USB STick eingesteckt, eingeschaltet und F12 gedrückt.
Gruß Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 26
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

In dem Bootmenü unter Punkt 2 USB Memory SanDisk ist der USB Stick den Sie nur auswählen können.

Wird nun bei der Installation Ubuntu neben Windows angeboten oder wieder nicht?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 27
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
sollte es dieses mal wieder nicht angezeigt werden, dann benutzen Sie bitte die DVD vom Verlag und nicht den von Ihnen erstellten USB Stick.

Die DVD muss vor dem Neustart des Rechners bereits im Laufwerk liegen, dann wird sie auch im Bootmenü angezeigt und kann von Ihnen ausgewählt werden
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 28
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Leider hatte ich keinen Erfolg, weder mit dem Stick noch der DVD. Ich bin nahe dran aufzugeben.
mfg Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 29
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Leider hatte ich keinen Erfolg
was ging mit der DVD nicht.
Konnten Sie von der DVD booten und die Installation anwählen?

Gruß Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 30
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,
Es war exakt dasselbe wie mit dem Stick, nur dass alles seeehr viel länger dauerte, bis die Botschaft kam, dass diese grub install... nicht verwendet werden kann und sie manuell installiert werden müsse.
Gruß Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 31
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich schrieb
Wird nun bei der Installation Ubuntu neben Windows angeboten oder wieder nicht?
Darauf haben Sie bis jetzt nicht geantwortet.

Ihre Fehlermeldung kommt nur wenn Sie "etwas anderes" auswählen.
Damit wird keine Automatische Installation durchgeführt.

In der Anleitung des Verlages ist nur die Automatische Installation beschrieben.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 32
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Helga sollte nach dem Löschen der 3 Windowspartitionen nochmal ein Bild der Datenträgerverwaltung hochladen. Schon der 1. Versuch, eine Partition zu löschen, war ja schiefgegangen und hatte die Partitionierung verkompliziert.
Wenn ihr nur "Etwas Anderes" angeboten wird, ist eben neben C kein Platz frei.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 33
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich habe, seit ich weiß nicht wie lange schon , "Windows neben Ubuntu" wieder anklicken können, einfach weil es wieder da war. Aber an diesem Punkt hakt die Installation regelmäßig.

Vor den Versuchen zur Installation mit Stick und DVD hatte ich jedes Mal rechts von C: die Partitionen gelöscht, sodass 1 Nicht Zugeordnet Bereich entstand.
Aber mir fällt ein, dass immer ein Feld erschien, um zu sagen, dass das Installationsprogramm etwas dem Bereich verschieben will. leider habe ich davon keine Aufnahme gemacht.

Gruß Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 34
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Sie haben immer noch eine Partition zu viel auf Datenträger 0. Löschen Sie die 4. mit 116,17 GB am Ende wieder. Wenn sich (E:) 512 MB nicht verschieben lässt, funktioniert die Installation nur mit der Option "Etwas Anderes", da Ubuntu dann ja nicht direkt neben C liegen würde.
Dateisystem ext4
Einhängepunkt / (Schrägstrich)
Bootloader GRUB nach /dev/sda
Verwenden Sie den Stick, weil es damit viel schneller geht.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 35
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,
Die Partition 4 = 116,17 GB bitte löschen und danach ein neues Bild der Datenträgerverwaltung hier hochladen.

Grüße von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 36
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Li,

den zweiten Satz
Wenn sich (E:) 512 MB nicht verschieben lässt, funktioniert die Installation nur mit der Option "Etwas Anderes", da Ubuntu dann ja nicht direkt neben C liegen würde.
habe ich nicht verstanden.
Es wäre nicht gut Partitionen zu verschieben, wenn man den Inhalt nicht kennt: Eine 512 MB große Partition bei einem Windows-System sollte die Wiederherstellungspartition von Windows sein. Dazu passt aber weder FAT als Dateisystem noch ein Laufwerksbuchstabe. Die Partition tut ja niemandem weh, so dass man sie nicht antasten soll.

Ich kenne keinen Grund, warum die Linux-Partition unmittelbar an die Windows-Partition angrenzen soll.

Da ich bei der Installation von Ubuntu immer den Weg "Etwas anderes..." gehe, weiß ich nicht, welche Voreinstellungen zur Installation getroffen werden, wenn man "neben Windows" wählt.

Helga möge dem Vorschlag von Jürgen in #1 36 folgen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 37
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

mein 2. Satz bezog sich auf #1 34, wo ganz vage vom Verschieben die Rede war:
Aber mir fällt ein, dass immer ein Feld erschien, um zu sagen, dass das Installationsprogramm etwas dem Bereich verschieben will. leider habe ich davon keine Aufnahme gemacht.

Ansonsten ist das Löschen von Partition 4 in #1 35 ja auch mein Vorschlag:
Sie haben immer noch eine Partition zu viel auf Datenträger 0. Löschen Sie die 4. mit 116,17 GB am Ende wieder

Ich kenne keinen Grund, warum die Linux-Partition unmittelbar an die Windows-Partition angrenzen soll.

Das ist halt der Weg, der in der Installationsanleitung von K. Etem beschrieben ist. Und den wünschen sich die Anwender. Eine Beschreibung für "Etwas Anderes" gibt es nicht. Das ist eine Klippe für Anfänger.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 38
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:

es wird anstrengend, wenn ich meine Antworten rechtfertigen muss. Die Antworten an die Anwender sind ja schon anstrengend genug. Bitte immer alles lesen!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 39
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hier das Festplattenbild nach Löschung von 116 GB Partition
Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 40
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Bitte entfernen sie auch das Speichermedium mit der exFat Formatierung, Ihr Laufwerk D:
Es wird für die Installation von Ubuntu nicht benötigt, es könnte sogar stören.

Die 4. Partition ist grün gekennzeichnet. Nach meinem Wissen ist es nun eine erweiterte Partition.
Ich nahm an, wenn Sie die Partition löschen würde Sie schwarz markiert als nicht zugeordnet.

Haben Sie die Partition wirklich nur gelöscht, oder haben Sie noch eine andere Option ausgewählt?

Wenn das noch geändert werden kann, dann erbitte ich noch ein neues Foto der Datenträger Verwaltung.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 41
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Sie meinten wahrscheinlich Part E, denn D ist eine SD Karte.
Die Partition E 512 MB, wird bei mir immer von Ubuntu generiert, zusammen mit der schon gelöschten Partition.
Grüße von
Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 42
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

wenn D: eine SD Karte ist dann meine ich genau diese.
Bitte entfernen.
Mit dem zweiten Hinweis von Ihnen, das Partition E: von der Ubuntu Installation angelegt wird. Habe ich meine Probleme.

Wenn ein System eine Hilfspartition anlegen tut wird es dafür keinen Buchstaben in Windows vergeben, da es ja für den Benutzer nicht sichtbar sein soll.

Ubuntu richtet eigendlich keine zusätzliche Partition im BIOS Modus ein.
Es sei denn die Installation wird von Ihnen im UEFI / EFI Modus gestartet.
Sie haben noch kein Bootmenü mit der DVD gezeigt, nur das Bootmenü vom USB Stick. # 1 26

Grüße von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 43
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
In der Datenträger Verwaltung bitte unten auf Datenträger 0 mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften klicken.
Dann im nächsten Tab auf Volumes klicken.
Neben den Text Partitionsstiel wird angezeigt ob die Festplatte im MBR oder GPT Stil formatiert ist.
Welcher ist es bei Ihnen?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 44
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,
Hier ist das Boot menü mit DVD.
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Ubuntu die zwei Partitionen neben C: einrichtet, weil ich diese schon einige Male gelöscht habe, und dann wieder den Versuch gestartet bin, Ubuntu zu installieren (2x mit Stick,1x mit DVD). Und jedes Mal danach waren die zwei neuen Partitionen vorhanden.
Gruß
Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 45
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

ist Ihre Festplatte nun im MBR oder im GPT Stil ?

Nun möchte ich noch wissen wie Ihr Windows System installiert wurde

Ob ein installiertes Windows im neueren UEFI-Modus läuft, überprüfen Sie mit wenigen Klicks und mit Windows-Bordmitteln: Starten Sie das Tool Systeminformationen mit [Windows R] und msinfo32. Unter „Systemübersicht, BIOS-Modus“ steht im UEFI-Modus die Bezeichnung „UEFI“.

Ich würde mich über ein Bild von der Ubuntu DVD im Programm Laufwerke interessieren wo ihre Festplatte gezeigt wird. Also nicht die Installation auswählen, sondern den probieren Modus.
Ein Bild können Sie erzeugen wenn Sie im Laufwerke Programm die Festplatte ausgewählt haben mit drücken der Alt + Druck Tasten gleichzeitig.
Das Bild finden Sie dann im Bilder Ordner mit der Bezeichnung Bildschirmfoto.......jpg

Wenn sie es von Ubuntu nicht senden können, dann können Sie es ja auf die SD Karte kopieren und nachher in Windows senden.

VG von Jürgen
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 46
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Zusammen,

einmal ein paar Anmerkungen:

Es ist egal ob von USB oder DVD installiert wird, der Vorgang ist der gleiche, die Daten auf dem installationsmedium auch. Wir empfehlen die Verwendung eines USB Sticks, da in vielen neuen und schnellen Rechnern die DVD gar nicht mehr erkannt wird, sie reagiert zu langsam, das ist mit einem USB Stick besser. Wenn beides ausgewählt werden kann, ist es aber grundsätzlich egal.

Wichtig bei der Installation ist, das nur die internen Datenträger und das Installationsmedium angeschlossen sind. Die Skripte der Installationsprogramme sind leider nicht so intelligent wie man es sich wünschen würde. Die Fehlermeldung mit dem MBR dürfte bei einer Installation neben Windows nicht erscheinen, es sei denn Windows ist nicht sauber heruntergefahren oder ein weiteres Medium stört das Skript.

Der Speicherort /dev/mmcblk0 in der Fehlermeldung deutet auf eine SD karte hin, SSDs, Festplatten und moderne NVME SSDs haben andere Bezeichnungen.

Kann es sein, das Ihr Rechner gar keine Festplatte bzw. SSD eingebaut hat, sondern eine SD-Karte als Datenspeicher verwendet? Das ist eine Unsitte bei Billigrechnern oder es ist ein Einplatinenrechner wie der RhaspberrPi.

Die Installation auf einer SD karte ist zwar Grundsätzlich möglich, aber nicht ganz so trivial. Die Automatismen der Installation funktionieren dort nicht.

Sind Sie sich nicht sicher ob einer SD Statt einer SSD bzw. HDD verwendet wird, geben Sie bitt Hersteller und genaues Modell des Gerätes an.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 47
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

im ersten Absatz sagen Sie die DVD und der USB Stick haben die selben Daten.
Der USB Stick wird in der Anleitung mit Rufus erzeugt. Hier kann man angeben ob der Stick für BIOS oder UEFI erstellt werden soll, da habe ich einen Fehler vermutet, deshalb habe ich die DVD favorisiert.

Oder Helga erstellt den USB-Stick mit dem Ubuntu Programm Startmedien Ersteller, oder per dd Befehl im Terminal, dann sind die Daten auf dem Stick und der DVD absolut gleich.

Helga hat eine Festplatte und die Besagte SD Karte. Auf dieser SD Karte will das Installationsprogramm den Boot-Lader installieren.
Deshalb meine und Ihre Bitte diese Karte für die Ubuntu Installation zu entfernen.

VG von Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 48
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,
im Anhang ist Systeminfo und Bootmodus. Aber ich komme heute nicht mehr dazu, das andere auf der Liste zu machen.

Hallo Herr Kleemann,
die Festplatte ist eine SSD.
Die Bezeichnung meines Gerätes ist oben schon angegeben: Toshiba Portege Z30-A (Nicht bekannt dafür, zu den Billiggeräten zu gehören)
Die SD Karte war mal herausgenommen, mal drin gelassen. Vom Endergebnis her gab es keinen Unterschied, Dort bewahre ich meine persönlichen Daten auf, es gibt dort keine ausführbaren Programme.
Windows fahre ich mit Umstelltaste herunter, also sollte Windows auch richtig beendet sein.
Andere Fragen/Bemerkungen sind sicher an die Helfer gerichtet, die mehr vom PC verstehen als ich.
Freundliche Grüße,
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 49
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

keine Anhänge dabei.

Startet Windows noch wenn sie vordem die SDKarte herausnehmen?
Damit kann ich ausschließen daß der Masterboot Record auf der SD Karte ist.

Wenn Windows ohne die SD Karte auch startet, dann lassen Sie bitte die SD Karte für die Ubuntu Installation draußen.
Am Besten sie setzen diese nur ein, wenn Sie in dieser Installationszeit auf diese Daten zugreifen müssen.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 50
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Sorry, Jürgen, jetzt sind sie hochgeladen.
Ich fahre den Laptop gleich runter und berichte dann
Gruß Helga
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 51
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

das Model habe ich wohl überlesen, auch wenn ich extra durch alle Antworten gescrollt habe, lassen wir also Billig und sonst was außer acht.

Wenn die SD-Karte nicht im Rechner ist, kann die Fehlermeldung nicht kommen, denn dann kennt der Rechner den Eintrag nicht. vielleicht gab es mit entfernter SD-karte eine andere Meldung?

Was mir noch einfällt ist die Schnellstartfunktion von Windows, die haben Sie deaktiviert? Wie das geht, steht auch in unserer Anleitung (Teil 3 Ubuntu Soforthilfe).

Klappt es auch damit nicht, müssen wir Sie wohl durch den Punkt etwas anderes führen, man kann halt schnell was falsch machen und Windows ist weg, daher empfehle ich das nur ungern für Einsteiger.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 52
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,
ich konnte Windows ohne Probleme ohne SD-Karte starten.
Gruß Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 53
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,
ja, die Schnellstartfunktion ist deaktiviert.
Ich hatte bewusst geschrieben, dass das Endergebnis das gleiche war, mit oder ohne SD Card, nämlich ich konnte Ubuntu nicht neben Windows installieren.
Wenn sie einen Weg wissen, den auch mein widerspenstiger Laptop akzeptiert, bin ich auch bereit den Weg zu gehen. Ich habe schon viele Stunden investiert und viele sehr nette Helfer auch, sie haben mich immer wieder motiviert weiter zu machen.
Und wenn sie es so laienhaft wie möglich erklären könnten, dass ich Windows nicht gefährde, wäre das richtig super.
Freundliche Grüße,
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 54
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

entweder habe ich es wieder einmal falsch gesehen, aber in #1 51 steht im linken Bild
BIOS Mode: Vorgängerversion (das ist für mich CSM, engl. compatibility support module)
und im rechten Bild
Boot Mode: CSM deaktiviert
was sich meiner Meinung nach widerspricht.

@Helga:
Ich würde mal bei Boot Mode das CSM aktivieren und dann die BIOS-Version mit allen Leiden installieren.

Das ganze UEFI in den UEFI-Modus umschalten würde bewirken, dass Windows nicht mehr bootet und auch das Zurückspielen der Datensicherung nicht funktionieren würde.

Es wird Zeit, dass sich Windows 11 durchsetzt: Dann gibts nur noch UEFI und GPT-Partitionierung - was alle Rechner der letzten 10 Jahre können.

@Helga:
Bei der Installation eines Betriebssystems werden so wenig Geräte wie möglich an den Rechner angeschlossen. Bei einem Laptop heißt das gar keine Geräte aus ggf. der Maus.
Auf keinen Fall Speichergeräte wie die o.g. SD-Karte.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 55
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

ich sehe es anders in #1 51 im rechten Bild:
CSM Boot = Enabled (rechtes Kästchen ausgefüllt)
Würde man umschalten, bekäme man UEFI Boot (linkes Kästchen ausgefüllt).

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 56
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Li,

im rechen Bild sind mehrere "Schalter" gezeigt und links davon steht entweder enabled oder disabled. Ich habe mich bei der Interpretation des Schalters CSM Boot daran orientiert.
Ich habe ein sehr arbeitsreiches Wochenende bis Montag Abend hinter mir und bin vielleicht jetzt zu müde.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 57
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

bei CSM werden die Begriffe Enabled/Disabled wohl nicht verwendet.
Wichtig wäre jetzt, dass Helga nicht umschaltet.
Oder nur testweise, um zu sehen, was dann angezeigt wird, und wieder zurück.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 58
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo an alle,
testweise umschalten ist zu probieren und auf Papier zu protokollieren, was geändert wurde.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 59
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo an alle,
ich habe heute morgen wieder eine Installation von Ubuntu vorgenommen - ohne eingesteckte SD Card. Es hat funktioniert!!!
Es hat viele Baustellen gegeben, und ihre unermüdliche Bemühung und Detektivarbeit hat endlich zum Erfolg geführt. Dafür danke ich ganz, ganz herzlich!
Eine Frage habe ich doch noch: Ist es normal, wenn ich jetzt bei dem Auswahlmenü beim Einschalten auf Windows 10 drücke, dass dann der Bildschirm aussieht als würde gleich alles abstürzen und kaputt gehen? Ich war ein paar Sekunden lang richtig erschrocken.
Ich habe meine Passworte in LastPass gespeichert (Google Chrome), gibt es das auch für Ubuntu oder muss ich mir alles rausschreiben und dann nach Bedarf neu eingeben?
Noch einmal ganz herzlichen Dank,
Helga
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 60
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

Sie können auch Google Crom in Ubuntu installieren.
Aber bitte machen Sie eine neue Frage auf.
Dieses Bootproblem ist nun gelöst.
Markieren Sie die Lösungsantwort als gelöst

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 61
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

zum Umschalten zwischen Boot-Menü und Windows:
Da sind innerhalb weniger Sekunden mehrere Treiber für die Grafikkarte im Spiel (der vom UEFI, von grub, der des Boot-Programms von Windows) und während ein neuer Treiber geladen wird, kann es seltsame Muster auf dem Bildschirm geben.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 62
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Helga,

noch ein letzter Punkt zu diesem Thema:
Ich will jetzt nicht noch einmal die ganze Diskussion durchlesen, aber es gibt einen Widerspruch:
#1 54
Ich hatte bewusst geschrieben, dass das Endergebnis das gleiche war, mit oder ohne SD Card, nämlich ich konnte Ubuntu nicht neben Windows installieren.

#1 61
ich habe heute morgen wieder eine Installation von Ubuntu vorgenommen - ohne eingesteckte SD Card. Es hat funktioniert!!!

Was war denn jetzt anders?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 63
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Angefangen hatte es damit, dass der Rechner auf keine F-Tasten reagierte, um ins Bootmenü zu kommen. Aber ich will ja nicht alle verschiedenen Hindernisse aufzählen. -Wenn ich mich recht erinnere hatte die Festplatte 4 Partitionen, die sie mich angeleitet haben zu verkleinern, vielmehr zu löschen - da hatte ich die SD Card noch draußen gehabt, aber Ubuntu konnte wegen der zu vielen Partitionen nicht installiert werden. Habe sie dann aber wieder eingesteckt und drin gelassen, nicht mehr darüber nachgedacht. Und jetzt konnte er wegen der SD Card nicht installiert werden. Das war anders.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 64
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Zusammanfassung:

die eingesteckte SD-Karte hat die ganze Zeit u.a.eine vernünftige Partitionierung verhindert.
Ich habe deshalb nochmal nachgefragt, weil ein anderer User hier im Club zeitgleich mit Ihnen ein ähnliches Problem zu haben scheint.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 65
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Li,

Helga hatte schon viel früher gesagt das ihr Ubuntu neben Windows schon lange angeboten wurde.

Also ein anderer Fehler als von dem anderen User von dem Sie sprechen.

Durch ihre SD-KARTE wollte die Automatische Installation den Boot Lader auf die SD-KARTE bringen, obwohl der Windows Boot Lader auf der Festplatte war.
Durch den Hinweis von Herrn Kleemann
Der Speicherort /dev/mmcblk0 in der Fehlermeldung deutet auf eine SD karte hin, SSDs, Festplatten und moderne NVME SSDs haben andere Bezeichnungen.
bin ich darauf gekommen, daß das zu diesem Zeitpunkt der Fehler war.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 66
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Auch an dieser Stelle nochmal die Bitte an die Linux-Mitarbeiter:
Hallo an die Linux-Verlagsmitarbeiter,

wäre es nicht sinnvoll, in die nächste Installationsanleitung für Ubuntu 22.04 den dringengenden Rat aufzunehmen:
"Vor der Installation alle externen Geräte (Festplatten. Speicherkarten, USB-Sticks, ...) ausser Tastatur und Maus entfernen."
Gerade haben hier wieder 2 Beispiele gezeigt, welch ungenehme, manchmal auch schwer zu diagnostizierende Folgen "überflüssige" Geräte für den Installationsprozess haben können.

MfG
Li

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 67
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.