1. abel VIP
  2. Windows 10
  3. Montag, 29. November 2021
ungeliebte Treiber deinstallieren . Berechtigung vom System wird verlangt. Huawei Programme sind nicht mehr installiert, aber ich kann hw_cdcacm.sys, hw_usbdev.sys, hw_quusbmdm.sys nicht löschen. Wo finde ich die Berechtigung?
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,

Alte Treiber deinstallieren
Neben dem Tipp von Li (siehe Newsletter von cw-weekend-news.computerwissen vom 28.11 2021 oder Newsletter cw-daily-news.computerwissen vom 04.10.2021) finden Sie, sofern Sie das Windows-Handbuch im ABO haben, noch folgende Anleitungen zum Löschen nicht mehr benötigter Treiber.

Tool: DriverStore Explorer
Artikel: Windows-Tuning: Löschen Sie alte Problem-Treiber – Ihr PC läuft danach wieder zuverlässig und viel schneller
Quelle: Windows-Handbuch, April 21, Kurztipps, Seite 18 ff
Hier wird der Einsatz des Tools „DriverStore Explorer“ empfohlen.

Auch Deskmodder.de empfiehlt dieses Tool.
Artikel: Alte Treiber richtig löschen DriverStore Explorer Windows 10
Quelle: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Alte_Treiber_richtig_l%C3%B6schen_DriverStore_Explorer_Windows_10
Hier finden Sie auch den entsprechenden Download-Link zum Tool.

Alte Treiberleichen über Eingabeaufforderung deinstallieren
Artikel: Wie werde ich nicht mehr benötigte Treiber ein für alle Mal los?
Quelle: Windows-Handbuch, November 2020, Fragen & Antworten, Seite 14
In diesem Artikel werden mit einem RunDLL-Befehl alte Treiber gelöscht.

Schritt 1: Erstellen Sie vorab einen Wiederherstellungspunkt
Schritt 2: Eingabeaufforderung als Administrator starten.
Schritt 3: Folgenden Befehl eingeben:
rundll32.exe pnpclean.dll,RunDLL_PnpClean/DRIVERS/MAXCLEAN
Fertig – Treiberleichen sollten nach einem Neustart gelöscht sein.

Geräte-Manager erweitern (ähnlich wie Tipp Li)
Artikel: So entsorgen Sie alte Hardware-Treiber von Ihrem Windows
Quelle: Windows-Handbuch, Februar 2017, Tipps/Aktuelles, Seite 16

Schritt 1: Erstellen Sie vorab einen Wiederherstellungspunkt.
Schritt 2: Starten Sie die Eingabeaufforderung.
Schritt 3: Folgenden Befehl eingeben:
set DEVMGR_SHOW_DETAILS=1
Schritt 4: Folgenden Befehl eingeben:
start devmgmt.msc

Im Geräte-Manager stehen nun die alten Geräte zur Deinstallation bereit.
Klicken Sie nun in der Menüleiste des Geräte-Managers auf Ansicht und danach auf den Eintrag „Ausgeblendete Geräte anzeigen“.
Sie sollten nun alle nicht angeschlossenen Geräte finden.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät – Sie können es dann deinstallieren.

In den Eigenschaften der einzelnen Geräte finden Sie außerdem die Registerkarte Details, auf der Sie zusätzliche Informationen zum Gerät finden.

Fertig.

Systemsterung
Prüfen Sie auch die Systemsteuerung > Programme und Features, ob hier alte Treibereintragungen vorhanden sind. Löschen Sie hier aber nur dann Treiber, wenn Sie wissen was Sie tun.

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 Permalink
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo abel,

1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und tippen Sie "sysdm.cpl" ein. Anschließend bestätigen Sie mit Enter.
2 Klicken Sie auf der Registerkarte "Erweitert" auf die Schaltfläche "Umgebungsvariablen". Klicken Sie in der Mitte auf "Neu". In das obere Feld tippen Sie dann "devmgr_show_nonpresent_devices" und ins untere Feld "1" ein.
3. Klicken Sie dann auf "OK" und schließen Sie alle Fenster mit Klicks auf "OK".
4. Öffnen Sie nun den Geräte-Manager per Rechtsklick aufs "Windows-Symbol" unten links und per Klick auf "Geräte-Manager". Entdecken Sie ein Gerät, das nicht mehr im Einsatz ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen "Gerät deinstallieren".

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo abel,

die Deinstallation von Treibern erfordert eigentlich keine spezielle Berechtigung, außer dass Sie als Administrator am System angemeldet sind. Dann gibt es zwei mögliche Wege, um installierte Treiber loszuwerden:

- Sie folgen den Anleitungen von Li und Herrn Schreiner und wählen den Weg über den Geräte-Manager. Dort klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu entfernende Gerät und anschließend im aufklappenden Menü auf Deinstallieren.
- Viele Geräte sind in der Systemsteuerung unter "Programme deinstallieren" oder in den Windows-Einstellungen unter "Apps" mit einem eigenen Eintrag verzeichnet. Meist ist das bei Peripheriegeräten wie Druckern oder Scannern, aber auch bei Treibern für Grafikkarten/-chips der Fall. Über die herkömmliche Programmdeinstallation entfernen Sie in so einem Fall auch den dazugehörigen Treiber.

Sofern das deinstallierte Gerät noch in den PC eingebaut oder daran angeschlossen ist, wird Windows den Treiber (sofern über das System noch verfügbar) beim nächsten Neustart allerdings erneut installieren.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.