1. renatewinter VIP
  2. PC-Hardware
  3. Dienstag, 15. März 2022
Hallo,

ich kann mich nicht auf meinem Router Zyxel Speedlink 5501 unter http://myrouter.local anmelden. Bei dem Versuch bekomme ich immer die Fehlermeldung:
diese Seite ist leider nicht erreichbar. Die IP-Adresse des Servers von myrouter.local konnte nicht gefunden werden.
Gebe ich die IP-Adresse 192.168.1.1 ein, bekomme ich die Fehlermeldung:
Die Antwort von 192.168.1.1 hat zu lange gedauert.

Das selbe Problem habe ich, wenn ich versuche mich auf meinem Fritz-Repeater
über http://fritz.repeater oder die IP-Adresse http://192.168.178.2 anzumelden.

Außerdem kommt manchmal bei dem Versuch eine beliebige Internetseite aufzurufen die Fehlermeldung:
Ihre Verbindung wurde unterbrochen. Eine Netzwerkänderung wurde festgestellt.
ERR_NETWORK_CHANGED.
Nach einigen Sekunden verschwindet diese Fehlermeldung wieder und die gewünschte Seite wird aufgerufen.

mfg renatewinter
Antworten (27)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

wofür ist der Fritzreapeter? Der ist nicht im selben Netz wie der Zyxel Speedlink und kann sich mit ihm nicht verbinden.

Wenn Sie mit Windows arbeiten dann öffnen Sie die Eingabe CMD und geben dort den Befehl ipconfig ein. danach bitte ping 192.168.001.001 sowie im als letztes den 2. Befehl ping 192.168.178.2
das Ergebnis aller Eingaben bitte hier zeigen.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

ich frage mich auch woher Sie die IP-Adressen haben. Der Router vergibt in der normalen Einstellung alle Adressen oder DHCP an die anderen Geräte im Netzwerk. Welcher IP Bereich das ist, wird im Router eingestellt und somit auch seine eigene IP-Adresse.

Das der IP Bereich des Repeaters aus einem anderen Bereich stammt als der Router ist eher ungewöhnlich in privaten Netzwerken.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung (cmd) folgenden Befehl ein und senden Sie uns die Ausgabe. Der Befehl verrät uns, was an Ihrem Rechner eingestellt ist und zeigt auch die IP des Gateways an, was bei ihnen der Router sein wird.

ipconfig

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann


ipconfig brachte folgendes Ergebnis:

Windows-IP-Konfiguration


Ethernet-Adapter Ethernet:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: sphairon.box
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:c5:8719:100:f846:d8be:b033:33ea
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : fde2:8acd:e9d3:0:f846:d8be:b033:33ea
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:c5:8719:100:1d3:5edd:d112:9758
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : fde2:8acd:e9d3:0:1d3:5edd:d112:9758
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::f846:d8be:b033:33ea%12
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.67
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::e618:6bff:fe92:2380%12
192.168.2.1

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 1:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 2:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Ethernet-Adapter SecureLine:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::ccea:a956:1b55:9390%14
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 100.120.7.208
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: sphairon.box
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:c5:8719:100:1d35:4ec0:39fd:d56a
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : fde2:8acd:e9d3:0:1d35:4ec0:39fd:d56a
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:c5:8719:100:29ef:e486:314a:6164
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : fde2:8acd:e9d3:0:29ef:e486:314a:6164
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::1d35:4ec0:39fd:d56a%8
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.100
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::e618:6bff:fe92:2380%8
192.168.2.1

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:


Mit freundlichen Grüßen

Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 3
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

die IP-Adresse Ihres Routers ist 192.168.2.1

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

es kann auch sein, das es mit der richtigen Adresse 192.168.2.1 auch nicht klappt. Denn man sieht mit dem Adapter Secure Line, eine VPN-Verbindung. das müsste der VPN von Avast sein.

Eine VPN-Verbindung kann den zugriff auf das lokale netz verhindern. Daher sollten Sie diese blockieren, wen der Zugriff immer noch nicht klappt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

mit der richtigen Adresse 192.168.2.1 klappt das einloggen auch mit VPN.

Die IP-Adressen habe ich aus dem Internet. Die Adresse für den Fritzrepeater
habe ich im Handbuch von AVM gefunden. Danach soll die Adresse in der Werkseinstellung 192.168.178.2 sein.

Obwohl der Repeater mit dem Speedlink verbunden ist und auch funktioniert kann ich in den Einstellungen des Speedlink unter den angeschlossenen Endgeräten den Fritzrepeater nicht finden. Da sind die IP-Adressen der Endgeräte angegeben.

Bei dem Versuch eine beliebige Internetseite aufzurufen kommt manchmal immer noch die Fehlermeldung:
Ihre Verbindung wurde unterbrochen. Eine Netzwerkänderung wurde festgestellt.
ERR_NETWORK_CHANGED.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 6
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

die Adressierung im eigenen Netz funktioniert nicht so, wie Sie annehmen. Insbesondere ist es nicht möglich, mit einer im Internet gefundenen Adresse zuhause etwas zu bewirken.
Maßgebend ist ausschließlich das, was Ihr Router an Adressen für die lokalen Geräte vergibt. Dieser verwaltet die Geräte. Daher müssen Sie die Adressen aller lokalen Geräte im Router abfragen. Im Browser kommen Sie mit
http://192.168.2.1/
weiter. Da ich kein Gerät von Zyxel habe, kann ich Ihnen keine Details schreiben. Sie sollten aber ein Handbuch des Geräts haben oder auf der Seite des Herstellers finden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

ich habe mich geirrt.
Der Reapeater war zwar mit dem Speedlink verbunden und hat auch funktioniert aber jetzt ist das nicht mehr so.
Deshalb kann ich in den Einstellungen des Speedlink unter den angeschlossenen Endgeräten den Fritzrepeater auch nicht finden.
Es gelingt mir auch nicht ihn erneut mit dem Speedlink zu verbinden. Warum ist mir schleierhaft.

VG Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

mehr als Tipps geben kann man aus der ferne leider nicht. Oft reicht es den Repeater einmal stromlos zu machen und nach ein paar Minuten wieder anzuschleiß0en. In der Regel bleiben alle Einstellungen erhalten und er verbindet sich wieder.

Reicht dies nicht, ist der nächste Schritt den Repeater auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und neu konfigurieren. Wie genau dies geht steht in der Anleitung des Geräts.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

ich habe den Repeater vom Stromnetz getrennt und ihn auch in der Nähe des Routers angeschlossen, ohne Erfolg.

Dann habe ich ihn auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und versucht ihn neu mit dem Router zu verbinden, auch ohne Erfolg.

Das einzige Ergebnis meiner Bemühungen ist, dass der Repeater jetzt als WLAN Netzwerk zur Verfügung steht.

Mit freundlichen Grüßen
Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 10
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

die Aufgabe des eines WLAN-Repeater ist es, die Reichweite eines WLAN-Netzes zu vergrößern. Sie schreiben "...dass der Repeater jetzt als WLAN Netzwerk zur Verfügung steht."
Also Ziel erreicht oder doch nicht?
Was fehlt?
Welches Modell des FritzRepeaters haben Sie?
Hilft Ihnen https://www.techstage.de/ratgeber/besseres-wlan-fur-die-fritzbox-alle-fritz-repeater-in-der-ubersicht/765cp6p weiter?

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

ich habe einen FritzRepeater 600.
Das Ziel die Reichweite eines WLAN-Netzes zu vergrößern ist nicht erreicht.
Ich kann den Repeater jetzt nur als WLAN Netzwerk aus der Liste der verfügbaren Netzwerke auswählen, aber nur ohne Internetverbindung.

VG
Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 12
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

die Verbindung Ihres Rechners mit dem FritzRepeater funktioniert ja schon. Als nächsten Schritt müssen Sie sich am Repeater anmelden und diesen mit dem Router, also der IP-Adresse 192.168.2.1 verbinden. Einzelheiten sollten Sie in der Installationsanleitung finden.
Mangels vergleichbarer Geräte kann ich keine Details schreiben. Vermutlich kann ich oder ein anderer Leser dieses Forums aber auf Fehlermeldungen, die Sie (hoffentlich nicht) bekommen reagieren. Auf "ohne Erfolg" kann niemand eine Antwort schreiben.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

der Fritz!Wlan Repeater 600 stellt die Verbindung zum Router über WLAN her, verstärkt es und gibt es weiter. Dazu muss der Repeater im WLAN des Routers angemeldet sein. Dies geschieht per WPS, wie genau steht im Handbuch des Repeaters und natürlich auf der anderen Seite im Handbuch des Speedlinks.

Da Sie bisher nicht geschrieben haben welchen Repeater Sie verwenden, konnte man nur raten. Möglich ist etwa eine zusätzliche Verbindung per Powerline oder Ethernet zum Router.

Sie können den Repeater mit einem beliebigen WLAN verwenden und es Verstärkern, also auch mit Ihrem Zyxel Speedlink. Einfacher ist es wenn Sie nur Geräte von AVM verwenden, dann reicht meist ein Knopfdruck und alles geht automatisch, auch kann eigentlich nur dann ein echtes Mesh WLAN aufgebaut werden.

Also viele Erklärungen, die Lösung ist einfacher: Sehen Sie im Handbuch des Repeaters nach, wie Sie diesen mit dem WLAN des Routers verbinden.

Mit freudnlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 14
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

ich kann mich leider nicht am Repeater anmelden, da ich keine gültige IP-Adresse gefunden habe.

Nach dem Handbuch des Repeaters versuche ich schon die ganze Zeit, den Repeater mit dem WLAN des Routers zu verbinden. Es gelingt mir einfach nicht, obwohl auf beiden Geräten eine WPS-Taste vorhanden ist.

Mit freundlichen Grüßen
Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

hier die Bedienungsanleitung ihres Routers. https://www.zyxel.com/de/de/uploads/images/BA_SL5501-6.01_de_online.pdf

Hier eine Schnellstart Anleitung https://www.zyxel.com/de/de/uploads/images/KBA_SL5501_2.1.pdf
Hier ist eine Anleitung für den Repeater
https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Repeater-600/438_FRITZ-Repeater-stellt-keine-WLAN-Verbindung-her/

Mit diesen Anleitungen sollten Sie in der Lage sein den Repeater mit dem Router zu verbinden.

VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 16
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen,

ich habe mich genau an diese Anleitungen gehalten. Trotzdem ist es mir nicht gelungen den Repeater mit dem Router zu verbinden. Der Repeater blinkt weiterhin dauerhaft grün.

VG Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 17
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

üblicherweise ist auf den meisten Netzwerkgeräte die MAC-Adresse aufgedruckt. Diese ist weltweit eindeutig und kann benutzt werden, damit Sie sich von Ihrem Rechner mit dem Repeater zu verbinden. Dann können Sie dort die Netzwerkeinstellungen vornehmen. Die MAC-Adresse sieht wie folgt aus:
0c:4a:3e:66:9e:2e

Anstelle der Doppelpunkte werden ab und zu auch Minuszeichen verwendet. Wenn Sie auf dem Repeater die MAC-Adresse finden, kann ich beschreiben, wie Sie von Windows oder Linux aus dann weiter vorgehen.

Außerdem benötige ich eine freie IP-Adresse aus Ihrem lokalen Netz. Probieren Sie mal, ob
192.168.2.2
frei ist. Dazu geben Sie mal in der Kommandoeingabe
ping 192.168.2.2
ein. Wenn diese Adresse frei ist, bekommen Sie in Windows die folgenden Meldungen:
C:\Users\Renate> ping 192.168.2.2

Ping wird ausgeführt für 192.168.2.2 mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 192.168.2.100: Zielhost nicht erreichbar.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 192.168.2.2:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
(100% Verlust),

C:\Users\Renate>


VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 18
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
Im Handbuch des Fritz!Wlan Repeater 600 ist ab Seite 41 beschrieben, wie Sie dessen Verbindung zum Router herstellen. Haben Sie das mal ausprobiert und wie weit sind Sie gekommen?

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 19
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

die MAC-Adresse meines Repeater ist:
3C:37:12:31:59:01

ping 192.168.2.2 brachte folgendes Ergebnis:

Ping wird ausgeführt für 192.168.2.2 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.2.67: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.67: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.67: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.67: Zielhost nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 192.168.2.2:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),

Ich habe mehrfach versucht über das Handbuch des Fritz!Repeater 600 diesen mit den WPS-Tasten mit dem Router zu verbinden. Aber das Ergebnis war immer gleich: der Repeater hat nur noch geblinkt.

VG Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 20
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

wenn der Ping auf die 192.168.2.2 nicht erfolgreich ist, bedeutet dies, das Sie kein Gerät im Netz mit dieser IP Adresse haben.

Wie ich bereits geschrieben habe, wenden Sie sich besser and en Support von AVM, die kennen Ihre Geräte besser und haben einen vorzüglichen Support. https://avm.de/service/support/

Ich habe weder Zugriff auf Ihr Routermodell noch auf den Repeater, kann für Sie also nicht testen,. sondern nur in Handbüchern und Foren nachsehen. das gilt auch für die Anderen, die hier antworten, daher können wir ihnen nicht richtig weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 21
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

Sie haben den 2. Teil meiner Frage (zur freien IP-Adresse) beantwortet:
Die Adresse 192.168.2.2 ist also nicht belegt (genau genommen antwortete zur Zeit, als Sie das Kommando eingegeben hatten, kein Gerät). Damit kann diese IP-Adresse dem Repeater gegeben werden. Damit es hier weiter geht, muss noch der erste Teil meiner Antwort/Frage #1 18 beantwortet werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 22
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

die MAC-Adresse meines Repeater ist:
3C:37:12:31:59:01

VG Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 23
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

OK, jetzt geht es weiter. Es sind die folgenden Schritte zu gehen:
1. Zuordung der MAC-Adresse zu einer IP-Adresse, damit das Gerät über den Browser konfiguriert werden kann.
2. Starten des Browsers und Verbindung zum Repeater.

Zu 1:
Starten Sie die Kommando-Eingabe von Windows als Administrator. Dazu in der Suchzeile von Windows cmd eintippen und im Fund auf der rechten Seite "Als Administrator ausführen" anklicken.
Im folgenden Fenster eintippen

arp.exe -s 192.168.2.2 3C-37-12-31-59-01
(Leerstellen und Sonderzeichen beachten) und die Enter-Taste drücken.

Zu 2:
Einen Browser (egal ob Edge, Firefox o.a.) starten und in die Adresszeile eintippen:

http://192.168.2.2/

Möglicherweise gibt der Browser eine Warnung aus, dass die Seite nicht verschlüssel ist, dass es gefährlich sei und man zurück zu einer sicheren Seite gehen soll. Statt dessen aber weiter zur gewünschten Seite gehen.

Der Fritz!Repeater verlangt, dass Sie beim ersten Öffnen der Seite ein Passwort vergeben. Es ist ratsam, dieses gut zu merken. Siehe Handbuch S. 33. Auf Seite 44 wird dann beschreiben, wie Sie eine IP-Adresse dem Gerät geben. Sinnvoll ist 192.168.2.2

Auf Seite 65 im Handbuch ist beschrieben, dass die WPS-Funktion im Router (Zyxel Speedlink 5501) eingeschaltet sein muss. Das sollten Sie jetzt kontrollieren und ggf. einschalten. Ggf. muss auch die Funktion eingeschaltet sein, dass sich "neue Geräte" mit dem Router verbinden dürfen.

Wie Sie im Browser den Repeater dazu bringen, sich mit dem Router zu verbinden, kann ich mangels Geräte nicht beschreiben. Ggf. AVM in Berlin anrufen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 24
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

die MAC-Adresse ist schon seit #1 20 bekannt.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 25
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

ich habe den Befehl arp.exe -s 192.168.2.2 3C-37-12-31-59-01 in der Kommando-Eingabe von Windows als Administrator ausgeführt.

Trotzdem kommt bei Aufruf von http://192.168.2.2/ im Browser die Fehlermeldung Zeitüberschreitung. Ebenso bei ping 192.168.2.2 in der Kommando-Eingabe.

VG
Renate Winter
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 26
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Winter,

es ist merkwürdig, dass der Repeater auf ping nicht antwortet. Wenn das Gerät im Browser nicht erreichbar wäre, müsste der Browser nicht mit Zeitüberschreitung, sondern mit dem Text
Fehler: Verbindung fehlgeschlagen

Beim Verbinden mit 192.168.2.2 trat ein Fehler auf.

Die Website könnte vorübergehend nicht erreichbar sein, versuchen Sie es bitte später nochmals.
Wenn Sie auch keine andere Website aufrufen können, überprüfen Sie bitte die Netzwerk-/Internetverbindung.
Wenn Ihr Computer oder Netzwerk von einer Firewall oder einem Proxy geschützt wird, stellen Sie bitte sicher, dass Firefox auf das Internet zugreifen darf.

antworten. Dieser Text kommt bei mir vom aktuellen Firefox. Opera macht es kürzer:
This site can’t be reached
http://192.168.2.2/ is unreachable.

ERR_ADDRESS_UNREACHABLE

aber beide Browser melden keine Zeitüberschreitung.
Hier kann wirklich nur AVM weiter helfen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 27
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.