1. werminghoff VIP
  2. Internetsicherheit
  3. Donnerstag, 21. April 2022
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Hilfe. Im Jahr 2014 hatte ich von einem verstorbenen Familienmitglied einen begonnenen Familienstammbaum (FSB) per CD übernommen und habe diesen bis heute weiter vervollständigt. Darauf befinden sich alle erreichbaren Daten ab Großeltern mütterlicherseits und väterlicherseits. Der Verstorbene hatte den FSB 7.5 von November 2000 von der Fa. Family Tree Maker mit dem Namen "Amadeus" genutzt. Weitere Angaben sind: FTW-Datei und FBK-Datei, jeweils für ein Großelternteil. Das Programm ist einfach zu bedienen, übersichtlich und sehr anschaulich gestaltet. Meine Frage: Wie kann ich diesen FSB allen Familienangehörigen zur Einsicht zur Verfügung stellen, ohne dass diese Änderungen daran vornehmen können? Änderungen oder Ergänzungen sollten nur ein bis zwei Befugten vorbehalten sein. Der Kreis der Nutzer würde über die Grenzen der BRD gehen. Deshalb müsste auch eine größtmögliche Sicherheit der Daten gewährleistet werden können. Wie kann ich dieses Problem lösen? Ich arbeite bisher noch mit dem System Windows 8.1 und bin Rentner. Vielen Dank
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,
vermutlich gibt es neuere Versionen dieses Progtramms.
Darauf sollte man auch aktualisieren, falls man nicht zur Erkenntnis kommt, daß ein anderes Programm den Bedüfnissen bessser entspricht - Einbeziehung von Bildern oder Dokumenten.
Normalerweise wird es auch eine Möglichkeit geben, die Daten mittels einer gedcom Datei zu exportieren.
So ein Familienstammbaum enthält sensible Daten, schon der Zugang dazu sollte also restriktiv gehandhabt werden.
Möglicherweise gibt es auch in Ihrem Programm die Option, eine Read-only Version des Stammbaums zu erzeugen, die man dann geafhrlos veröffentlichen könnte. Änderungen könnten dann von ausgewählten Usern nach Prüfung vorgenommen werden.
Meine Erfahrungen beruhen auf einem (Bezahl)Programm DER STAMMBAUM in verschiedenen Versionen.
Hoffe, das hilft
Eugeniusz
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Werminghoff,

in diesem Fall empfehle ich die Verwendung des Medien-Center Ihres E-Mail-Anbieters, falls das GMX, Web.de, t-online oder eine vergleichbare Firma in Deutschland ist. Alle anderen Länder in der EU und Großbritannien, Norwegen und die Schweiz richten sich nach der DSGVO.
Wenn Sie die Dateien in das Medien-Center hochgeladen haben, können Sie einen Link zu dieser Web-Seite erzeugen und diesen an Mitglieder Ihrer Familie versenden. Diese können dann die Dateien auf ihre Rechner herunter laden. Wenn die Dateien dort geändert werden, bleiben sie sowohl im Medien-Center als auch auf Ihrem Rechner unverändert. Sie können den Link wahlweise mit einem Verfallsdatum versehen und auch bei Bedarf widerrufen.
Welches Betriebssystem sowohl Sie als auch die Empfänger haben, spielt keine Rolle beim Herauf- und Herunterladen.

Von anderen Medien-Centern, wie z.B. Microsoft OneDrive, Google Drive, Dropbox, Amazon usw. rate ich ab, da diese Firmen ihre Heimat in den USA haben und Daten an dortige Sicherheitsbehörden melden müssen, wenn sie dazu aufgefordert werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Internetsicherheit
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.