1. gerhardrf VIP
  2. Virenschutz
  3. Freitag, 22. April 2022
Vielfach wird man vor den Virenschutzprogrammen von Kaspersky gewarnt. Da ich selbst Kaspersky Internet Security installiert habe, möchte ich gerne wechseln. Welche Programme können Sie empfehlen? Voraussetzung muss aber sein, dass eine Konversation auch in Deutscher Sprache möglich ist. Mehrfach las ich, dass die Software Bitdefender sehr gut sei. Leider gibt es die nur in englischer Sprache. Welche Alternativen gibt es?
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo gerhardrf,

im Prinzip ist das Virenschutzprogramm egal, die sind alle in etwa gleich gut. das man Kasperski in heutigen Zeiten besser nicht verwenden soll, ist etwas anderes.

Ab Windows 10 empfehle ich jedoch keines zu verwenden und den Microsoft Defender die Arbeit zu überlassen. Die Erkennungsrate ist so gut wie andere, er kostet nichts zusätzlich und wird vor allem Mit Windows zusammen entwickelt. Alle anderen schleusen Routinen tief in Windows ein und was die verursache ist immer schwierig nachzuvollziehen.

geht es um erweiterte Funktionen der Sicherheitssuiten, so können nur Sie beurteilen, was für Sie wichtig ist. Wobei es auch da für viele Dinge gute kostenlose Open Source Varianten gibt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich möchte ja gerne auf den Microsoft Defender umsteigen, aber, wie ich ja geschrieben habe, warnt Kasperski ja davor, das Hilfsprogramm kavemovrer ohne Hilfe der Spezialisten von Kaspersky zu verwenden, um evtl. Rückstände der Software "Kaspersky Internet Security" auch zu entfernen. Das ist mein Problem. Ich habe also Bedenken, wenn ich das Virenschutzprogramm deinstalliere und noch Reste der Software zurück bleiben, dass dann der Microsoft Defender nicht aktiv wird. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und Sie können mir da etwas helfen.
Vielen Dank schon im Voraus.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo gerhardrf,

gestern haben Sie meine Antwort als Lösung akzeptiert
https://www.club.computerwissen.de/qa/113420-probleme-beim-l%C3%B6schen-von-kaspersky-internet-security#antworten-113421
und heute trauen Sie sich nicht es umzusetzen.
Haben Sie keine Angst, wenn Kaspersky weg ist dann übernimmt der Defender automatisch.
VG Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
@Jürgen

Haben Sie keine Angst, wenn Kaspersky weg ist dann übernimmt der Defender automatisch.

Gerade das ist ja seine Befürchtung:
noch Reste der Software zurück bleiben, dass dann der Microsoft Defender nicht aktiv wird.


Hallo gerhardrf,

es wird natürlich vorausgesetzt, dass Sie das Programm richtig anwenden. Da hier niemand währenddessen neben Ihnen steht, kann Ihnen auch niemand garantieren, ob alles korrekt abläuft. Haben Sie evtl. einen Bekannten, der sich gut mit solchen Dingen auskennt?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 4
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo gerhardrf,

die Sicherheitsfunktionen von Windows funktionieren anders als Sie vermuten. Denen ist es egal was an Programmen oder Fragmenten davon vorhanden ist.

Statt dessen muss jedes Sicherheitsprogramm bei Windows "antreten" und als "in Betrieb" melden. Andernfalls wird der Defender aktiv. Weiterhin erwartet die Sicherheitsfunktion von Windows, dass sich ein Sicherheitsprogramm alle paar Minuten meldet, sonst wird ... siehe oben.
Das heißt, man kann z.B. für eine kurze Zeit (Test eines Programms oder Installation eines Programms) sein Sicherheitsprogramm deaktivieren, ohne dass der Defender dann sofort aktiv wird.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.