1. thomas-bln VIP
  2. Windows
  3. Mittwoch, 25. Mai 2022
Moin + Hallo zusammen ,

es handelt sich um Windows 11 und die Sicherheitsfunktionen.
"Virtualisierungsbasierte Sicherheit" ( VBS ) steht auf "Wird ausgeführt"

"Hypervisor-Proteced Code Integrity" (HVCI) dagegen nicht
Virtualisierungsbasierte Sicherheit -- konfigurierte Dienste -- keine
Virtualisierungsbasierte Sicherheit -- ausgeführte Dienste -- keine

Verweis auf das angehängte Dokument "Informationen der Systeminformationen via msinfo32 "

Über die Kernisolierung -- Speicher-Integrität -- wollte ich diese anstellen
bekam aber die Meldung , daß bestimmte Treiber dem im Wege stehen würden

Der inkompatible Treiber ist für ein USB Gerät von WD My Passport 25E2 SES

Verweis auf das angehängte Dokument mit diesen Punkten "Kernisolierung" + "Inkompatible Treiber" + Details zum Sicherheitschip" + Gerätesicherheit"

Was kann / darf / sollte ich in so einem Falle nun machen ???
Treiber so ohne weiteres deinstallieren oder das Gerät selbst ??
Oder ist das Gerät selbst noch / nicht WINOWS 11 fähig ??

Wie eh und stets vielen Dank für die Bemühungen aus dem Forum.
Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Thomas Minski
Anhänge
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Minski,

ich kann mich noha nur anschließen: Hier ist der komplett veraltete Treiber schuld, dass sich die Kernisolierung nicht einschalten lässt. Man beachte den Dateinamen der Treiberdatei mit dem Kürzel "preWin8" im Namen.

Mir würde das allerdings keine Kopfschmerzen bereiten, dass die Kernisolierung nicht läuft. Letztendlich sind – neben Virenscanner, Firewall und regelmäßigen Updates – große Wachsamkeit und ein sehr vorsichtiger Umgang mit Programmen aus dem Internet der beste Schutz für den PC.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Minski,

die Ursache des Problems ist der alte Treiber für externe Platten, die eine Verbindungsart namens SES von Western Digital verwenden. Auf der Seite https://support.wdc.com/downloads.aspx?p=258&lang=de kann man zwar den Treiber herunter laden, aber der ist von anno 2011. Er läuft wohl noch unter Windows 10, entspricht aber nicht mehr allen Anforderungen an die Sicherheit von Windows 11.

Sie haben die Wahl, entweder auf eine Sicherheitskomponente von Windows 11 zu verzichten oder die Platte zu formatieren und als gebraucht zu verkaufen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.