1. stb VIP
  2. Virenschutz
  3. Samstag, 28. Mai 2022
Liebe Experten,

ich nutze den ESET Online Scanner für die Suche nach Malware und unerwünschten Programme auf meinem Rechner unter Windows 10 Pro 21 H2 (ASUS Notebook). Nach dem Herunterladen des aktuellen Moduls beginnt sofort der Prüflauf und ich
kann keine Einstellungen vornehmen.

Im letzten Prüflauf wurden mir während einer Vollüberprüfung mehrere Problemdateien unterAktuell gescannte Dateien angezeigt. Nach dem Prüflauf wurde das Fenster geschlossen und ich konnte die Dateien nicht mehr einsehen.
Auch nach einem Neustart des Programms konnte ich die Quarantäne nicht einsehen.
Wie kann ich denn die fehlerhaften Dateien reparieren bzw. aus der Quantäne löschen?

Mfg
Stefan Brüggemann
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Brüggemann,

zur Quarantäne habe ich Ihnen ausführlich in #1 2 geschrieben:
Unter "Aktuell gescannte Dateien" werden Ihnen alle gescannten Dateien angezeigt. Problem-Dateien werden Ihnen unter "Gefundene Objekte" angezeigt, aber eben nur als Zahl!

3. Diese "Gefundenen Objekte" werden in eine Log-Datei geschrieben, die Sie unter folgendem Pfad finden und einsehen können:
C:\Benutzer\Ihr Name\AppData\Local\ESET\ESETOnlineScanner\emlog.text.
Damit Sie diese Log-Datei überhaupt sehen, muss im Explorer unter "Ansicht" bei der Option "Ausgeblendete Elemente anzeigen" ein Haken gesetzt sein!

Infizierte Dateien werden aber automatisch in Quarantäne verschoben. Sie brauchen also selber nichts zu machen:

Standardmäßig werden alle infiltrierten und infizierten Dateien in Quarantäne verschoben. Dateien in Quarantäne können dem Rechner nicht länger schaden, da Sie zuverlässig von den restlichen Teilen des Betriebssystems abgegrenzt sind.


Und zum Schluss:
Kann ich vom ESET Online Scanner isolierte Dateien wiederherstellen (wenn Sie das überhaupt wollen)?

Besuchen Sie den folgenden ESET Knowledgebase Artikel für weitere Informationen:
https://support.eset.com/en/kb2915-restore-files-quarantined-by-the-eset-online-scanner

Wenn Sie nicht alles lesen, was man Ihnen schreibt, drehen wir uns im Kreis!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 Permalink
Antworten (5)
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Brüggemann,

da mir das geschilderte Verhalten sehr merkwürdig vorkam, habe ich mal den ESET Online Scanner von
https://www.eset.com/de/home/online-scanner/
herunter geladen. Im Download-Ordner war dann eine exe-Datei zu sehen, siehe Anhang namens eset1.png. Diese exe-Datei habe ich dann gestartet. Resultat im gleichen Anhang. Anschließend auf "Erste Schritte" geklickt und die Nachfrage nach höheren Rechten abgelehnt, da das Programm angeblich auch mit einfachen Rechten laufen soll.
Darauf hin wurde die aktuelle Version des Online-Scanners herunter geladen, siehe Datei eset2.png im Anhang. Diese Dateien wurden im Verzeichnis %temp%\eset gespeichert.
Nach der Aktualisierung wurden drei verschieden Stufen des Scan-Vorgangs angeboten, siehe Datei eset3.png.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Brüggemann,

da gibt es bei Ihnen wohl mehrere Missverständnisse.
1.
Nach dem Herunterladen des aktuellen Moduls beginnt sofort der Prüflauf und ich
kann keine Einstellungen vornehmen.

Die Einstellung haben Sie schon vorgenommen, bevor das entsprechende Modul heruntergeladen wurde, nämlich, indem Sie sich für einen der angebotenen Scantypen entschieden haben. Spezielle Einstellungen bietet ja sogar noch der Benutzerdefinierte Scan! Den haben Sie dann wohl verpasst.

2.
.....wurden mir während einer Vollüberprüfung mehrere Problemdateien unter "Aktuell gescannte Dateien angezeigt.

Unter "Aktuell gescannte Dateien" werden Ihnen alle gescannten Dateien angezeigt. Problem-Dateien werden Ihnen unter "Gefundene Objekte" angezeigt, aber eben nur als Zahl!

3. Diese "Gefundenen Objekte" werden in eine Log-Datei geschrieben, die Sie unter folgendem Pfad finden und einsehen können:
C:\Benutzer\Ihr Name\AppData\Local\ESET\ESETOnlineScanner\emlog.text.
Damit Sie diese Log-Datei überhaupt sehen, muss im Explorer unter "Ansicht" bei der Option "Ausgeblendete Elemente anzeigen" ein Haken gesetzt sein!

Infizierte Dateien werden aber automatisch in Quarantäne verschoben. Sie brauchen also selber nichts zu machen:
Standardmäßig werden alle infiltrierten und infizierten Dateien in Quarantäne verschoben. Dateien in Quarantäne können dem Rechner nicht länger schaden, da Sie zuverlässig von den restlichen Teilen des Betriebssystems abgegrenzt sind.

Und zum Schluss:
Kann ich vom ESET Online Scanner isolierte Dateien wiederherstellen (wenn Sie das überhaupt wollen)?

Besuchen Sie den folgenden ESET Knowledgebase Artikel für weitere Informationen:
https://support.eset.com/en/kb2915-restore-files-quarantined-by-the-eset-online-scanner

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 2
stb
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Experten,

danke für Ihre Hinweisen, die mir teilweise weitergeholfen haben. Aber ich habe immer noch die Frage zum ESET Onlinescanner. "NoHa" hat in seinen Dateianhänge mir den Start des Onlinescanners entsprechend der Bilddateien veranschulicht, nicht aber angezeigt, wo ich z.B. den Ort (Quarantäne) finde, um gefundene Daten aus der Quarantäne auch zu entfernen.
Ich weiß, dass die Quarantäne ein Ort ist, wo darin befindliche Dateien keinen Schaden anrichten sollten, mir ist es aber lieber, sie würden auch komplettt in der Quarntäne verschwinden. Das wird mir nicht angezeigt.

Mfg
Stefan Brüggemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 3
stb
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann und Experten,

danke für die vielen Hinweisen zu meiner Problematik mit dem ESET OnlineScanner.
Ich habe mir nochmals alles genau durchgelesen und kann nun alles erwähnte auch nachvollziehen.

Vielen Dank dafür und ein frohes Pfingstfest
wünscht

Stefan Brüggemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.