1. cclinux
  2. Linux
  3. Montag, 30. Mai 2022
hallo herr kleemann,
ich habe einen lautsprecher der firma bose, den ich mit bluetooth
betreiben will. ich habe dafür einen adapter gekauft, der auch vom
system erkannt wird. wenn ich auf "einstellungen" bluetooth drücke,
kommt "bluetooth" ist ausgeschaltet. die installation des drivers
bricht ab.
für ihre hilfe bei einer lösung .wäre ich dankbar.
mit besten grüßen
thomas linke
Akzeptierte Antwort
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

was Sie wirklich eingetippt haben, weiß hier niemand im Forum. Wenn es genau das ist, was Sie oben schreiben, dann funktioniert das nicht wegen diverser Tippfehler. Leider hat Herr Kleemann die erforderlichen Schritte nicht ausführlich genug beschrieben, denn es fehlt Hintergrundwissen und die beim Treiber mitgelieferte Beschreibung muss angepasst werden. Schwer verständlich ist sie außerdem.

Wenn Sie die Datei BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1.zip herunter geladen haben und die Voreinstellungen des Browsers verwenden, dann liegt die Datei im Verzeichnis Downloads. Mit einem Doppelklick in der Dateiverwaltung auf den Dateinamen wird die sog. Archivverwaltung geöffnet, die Ihnen anbietet, das Archiv zu entpacken. Wenn Sie auf "Entpacken" klicken bekommen Sie ein Fenster, in dem Sie den Speicherort des entpackten Archivs ändern können. Voreingestellt ist das Verzeichnis, in dem das Archiv abgelegt ist - also der Download-Ordner.

Wenn Sie die Voreinstellung der Archivverwaltung verwenden - was hier sinnvoll ist - bekommen Sie im Download-Ordner einen Ordner namens "BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1" mit dem benötigten Inhalt. Nun müssen Sie im Terminal damit weiter arbeiten. Dazu gibt es die folgenden beiden Wege für den Anfang:
1. Sie klicken in der Dateiverwaltung doppelt auf den in "BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1" mit der linken Maustaste und sehen den Ordner Linux. Darauf klicken Sie mmit der rechten Maustaste und wählen "Im Terminal öffnen" und Sie sind an Ort und Stelle.
2. Sie drücken die Tasten Strg+Alt+t gleichzeitig, um das Terminal-Programm zu starten. Dann sind Sie im Home-Verzeichnis, das Ubuntu "Persönliches Verzeichnis" nennt. Jetzt müssen Sie mit dem Kommando cd (engl. change directory, dt. Verzeichnis wechseln) dorthin gehen, wo Sie die Kommandos ausführen.

cd Downloads/BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1/Linux
macht das. Wichtig zu wissen ist, dass Computer nach über 70 Jahren ihrer Existenz immer noch völlig dumm sind und keinerlei Schreibfehler tolerieren. Daher ist das Leerzeichen nach cd genau so wichtig wie die Groß/Kleinschreibung und die genaue Verwendung aller Sonderzeichen.
Wenn das Kommando cd erfolgreich aufgerufen wurde, gibt es keine Meldung aus. Aber in der Eingabeaufforderung sehen Sie jetzt die Namen beider Verzeichnisse. Bei mir wäre das
noha@PC19:~/Downloads/BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1/Linux$

In der Zeile bedeutet noha mein Anmeldenamen am Rechner PC19. Rechts vom Rechnernamen steht das komplette Verzeichnis, in dem ich mich befinde. Dabei ist ~ die Abkürzung von /home/noha und die Schrägstriche trennen Unterverzeichnisse.

Die Beschreibung in der Datei Readme.txt ist leider arg fehlerhaft und muss außerdem für jede Art von Linux angepasst werden. Danach sind drei Schritte erforderlich.
1. Der vorhandene Treiber muss ins Arbeitsverzeichnis kopiert werden.
2. Mit dem Kommando make muss der Treiber aktualisiert werden.
3. Der aktualisierte Treiber muss dann an seinen ursprünglichen Ort kopiert werden.
Die Zeilen aus der Vorlage hier in die Zwischenablage kopieren und mit der rechten Maustaste zeilenweise ins Terminal einfügen und dann mit der Enter-Taste den Befehl ausführen.

Mit dem Kommando

cp /usr/lib/modules/$(uname -r)/kernel/drivers/bluetooth/btusb.ko .
wird der erste Schritt ausgeführt.
Achtung: Den Punkt und die Leerstelle davor nicht übersehen! Wenn das Kommando cp erfolgreich war, wird keine Meldung erzeugt und auch das Arbeitsverzeichnis ändert sich nicht.

Jetzt sind Sie so weit, dass Sie das Kommando

sudo make install INTERFACE=usb
laufen lassen können. Auch hier wieder Leerzeichen usw. genau beachten, auch dass vor und nach = keine Leerstelle kommt. Das Kommando sudo fragt nach Ihrem Anmeldepasswort, das Sie blind eintippen müssen. Das Kommando make erzeugt dann den Treiber für den USB-Anschluss, der zunächst im aktuellen Verzeichnis abgelegt wird. Im Gegensatz zu vielen anderen Kommandos erzeugt make viel Ausgabe auf dem Bildschirm.

Wichtig zu wissen ist, ob make erfolgreich war. Das können Sie mit

echo $?
abfragen. Wenn die Zahl 0 ausgegeben wird, war das Kommando erfolgreich und Sie können entweder den Bluetooth-Stecker abziehen und erneut aufstecken oder den Rechner neu starten. Wenn alles OK ist, kann man aufräumen.

Wenn irgendetwas nicht so läuft wie beschrieben, den Inhalt des Terminal mit der Tastenkombination Alt+Druck als Bild in das Verzeichnis Bilder kopieren und das Bild hier hochladen. Sie können dann erst einmal die Arbeit abbrechen. Da alle Kommando aufeinander aufbauen, kann nach einem Fehler nicht weiter gemacht werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (13)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

welchen Treiber versuchen Sie zu installieren? Einen Treiber für Windows? Schreiben Sie auch Genaueres zu den Geräten:
Lautsprecher, Adapter, ...

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,

vielen Dank für Ihre prompte Antwort.
Der Adapter ist ein "Yizhet Bluetooth 5.0 USB Adapter".
Der Lautsprecher ist ein "Bose Soundlink Micro".
Ob der Treiber nur für Windows ist, kann ich nicht sagen.
Laut Beschreibung ist er für Windows 7/8/8.1/10.
Die Installation des Treibers bricht ab mit der Meldung
"beim Laden des Archivs ist ein Fehler aufgetreten".

Mit besten Grüßen
Thomas Linke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

der Lautsprecher spielt keine Rolle, der wird ja einfach nur mit dem Bluetooth Adapter verbunden, das funktioniert sehr ähnlich zu Windows und ist selbsterklärend.

Was nicht funktioniert, ist die Installation des Treibers für den BT Adapter. Die Fehlermeldung ist normal, wenn Sie versuchen eine exe-Datei zu installieren. exe-Dateien sind ausführbare Dateien für Windows, die unter Linux nicht funktionieren.

Sie benötigen einen Treiber für Linux am Besten für Ubuntu oder wenn dies nicht vorhanden ist für Debian basierte Systeme. Diesen bekommen Sie vom Hersteller, hoffentlich samt Installationsanleitung. Sollten Sie Probleme haben versuchen wir gerne Ihnen zu helfen, können aber nichts versprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

Sie sachreiben, dass ich einen Treiber für Linux brauche.
Können Sie mir dabei helfen, den richtigen zu finden.
Ich erhalte im Internet fast nur Treiber für Windows.
Für die installation eines Treibers für Ubuntu
fehlt mir auch Erfahrung mit dem Arbeiten auf der
Kommandozeile.

Mit besten Grüssen
Thomas Linke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

suchen Sie, wie vorgeschlagen, beim Hersteller des Gerätes, ob es überhaupt
für Linux am Besten für Ubuntu oder wenn dies nicht vorhanden ist für Debian basierte Systeme

gibt.
Und auch:
hoffentlich samt Installationsanleitung

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,

auf Ihre letzte Nachricht hin habe ich an den Hersteller des Adapters , die Firma Edimax
in Willich, geschrieben. Von der habe ich einen Treiber für Linux erhalten
(d.h. die Kommandos, die ich eingeben muss). Die Installation dieses Treibers
war leider nicht erfolgreich; sie brach mit verschiedenen Fehlermeldungen ab.
Der Support von Edimax konnte mir nicht wirklich weiterhelfen.
Was kann ich jetzt noch tun?

Thomas Linke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

welche Befehle, welche Fehlermeldungen?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

da wir das gerät nicht haben und der Hersteller Ihnen nicht helfen will, können wir Ihnen nur helfen, wenn Sie uns schreiben was Sie gemacht haben und was dann auf dem Bildschirm erscheinen ist.

Also was hat der Hersteller geschrieben und dann Ihr Vorgehen danach samt Bildern aus dem terminal mit den Eingaben und den Ausgaben.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

der Hersteller hat mir folgende Internet-Adresse genannt, auf der ich den Treiber für den Adapter finde:

"edimax.com/edimax/mw/cufiles/files/download/Driver_Utility/BT-8500/BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1.zip".

Unter dieser Adresse findet man die Datei 'readme.txt'. Darin stehen folgende Befehle zur Installation des Treibers:

1.$ sudo make install INTERFACE=all
2.$ sudo make install INTERFACE=usb
3.$ sudo make install INTERFACE=uart

Egal welchen Befehl ich eingebe, es kommt die Meldung:
"make: *** keine Regel um -install- zu erstellen ***Schluss."

Der nächste Befehl

move/lib/Moduels/(kernel version)/kernel/driver/bluetooth/btusb.ko.xz to other path , like/home/

führt zu der Meldung

"Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"

An dieser Stelle komme ich nicht weiter. Edimax verweist mich an ein Help Desk.

Ich denke, Sie und Herr Lippmann können mir weiterhelfen.
Dafür schon mal herzlichen Dank.

Mit besten Grüßen
Thomas Linke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Linke,

zuerst müssen Sie das Archiv auspacken. Dann öffnen Sie ein Terminalfenster gehen in das Verzeichnis mit den entpacken Daten. Und geben dort einen der make Befehle ein, der dann das Treibermodul erzeugt.

Es geht dabei um drei anders eingestellte Module, da Sie einen USB Stick haben, sollte die Option usb (2) funktionieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 10
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

ich habe den von Edimax erhaltenen Treiber entpackt und im Terminal folgende Befehle eingegeben:

$ ls Downloads /BT-8500_Linux_Bluetooth_Driver_1_0_0_1.zip

$ sudo make install INTERFACE = usb

es kam wieder die Meldung:
xxx keine Regel um "install" zu erstellen

Thomas Linke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 11
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
Der Befehl
cp /usr/lib/modules/$(uname -r)/kernel/drivers/bluetooth/btusb.ko .
dient zur Sicherung des im System vorhandenen Treibers.

noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 12
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.