1. maikelformel1 VIP
  2. Firefox
  3. Donnerstag, 21. Juli 2022
PC-Tipps, die du noch nicht kennst, Part 7 macht mir glauben dass es sinnvoll wäre, die ständigen Fragen auf der ersten Seite einer Homepage nach den Cookies, zu unterdrücken. Einfach in Google eingeben: I don' t care about cookies und danach in die verschiedenen browsertypen diese Erweiterung eingeben und schon müsste ich nie mehr die Frage nach den Cookies beantworten Ist das ihrer Meinung nach zu befürworten und/oder gibt es bessere Lösungen dieses Problems? Dankeschön im Voraus Liebe Grüße aus Köln Michael P. Otto
Antworten (2)
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

eigentlich können nur Sie diese Frage selbst beantworten, denn es kommt darauf an, was Sie erreichen möchten:
1. Man kann in jedem Browser das Annehmen von Cookies ganz abschalten. Dann ist die Frage weg, aber viele Funktionen wie der Warenkorb beim online Einkauf funktioniert dann nicht.
2. Man kann mit einem Add-On wie das von Ihnen erwähnte "I don' t care about cookies" die Nachfrage abstellen und Cookies werden dann immer akzeptiert. Zusätzlich kann man im Browser einstellen, dass Cookies von Drittanbietern immer abgelehnt werden.
3. Man kann im Browser einstellen, dass das Programm beim Beenden alle Cookies löscht. Dann verliert man die Funktion "Angemeldet bleiben", die einige Web-Seiten anbieten.
4. Man kann in jedem Browser einen privaten Modus einstellen. Dieser bewirkt, dass beim Beenden des Browsers alles gelöscht wird. Zu den Cookies siehe dann Antwort 1 und 2.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Firefox
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,

Dankeschön für Ihre qualifizierte und schnelle Antwort.

Ich denke, ich stelle das Add-On so ein, dass die Nachfrage unterdrückt wird und die Cookies dann halt von mir automatisiert unterdrückt wird. Insbesondere, weil ich das gleiche ja eh immer auch manuell mache, dann kann ich das den Browser bzw. sein Add-On auch für mich beantworten lassen.
Wenn das zusätzlich dann auch noch so einstellbar ist, dass Cookies von Drittanbietern generell abgelehnt werden, dann habe ich doch schon, was ich will und wollte.

Dankeschön nochmals und einen schönen Tag noch

LG
maikelformel1
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Firefox
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.