1. petitor VIP
  2. Linux
  3. Sonntag, 31. Juli 2022
Beim normalen per Netzwerk durchgeführten Transfer von Ordnern
von einem Windows-Rechner auf einen Linux-Rechner (Ubuntu)
entstehen manchmal (wie auch immer?) Ordner, deren Symbole
auf dem Ubuntu-Rechner-Display durch ein Schloss gekennzeichnet
sind (siehe Bild-Anlage).
Eine Verschiebung in den Papierkorb oder eine Löschung derartiger
Ordner gelingt nicht. Auch ein Netzwerk-Transfer von Dateien vom
Windows-Rechner in einen derartigen Linux-Rechner-Ordner
ist nicht möglich.
Wie kann man diese Ordner, für die man auch als angemeldeter
Administrator offensichtlich keine Zugriffsrechte hat, komplett
vom Linux-Rechner entfernen?
Mit Dank im Voraus
petitor
Anhänge
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Petitor,

zuerst müssen Sie die Rechte für den/die Ordner übernehmen mit

sudo chown -R NUTZERNAME /pfad/zum/Ordner

Dann ganz normal löschen.

Wenn Sie die Ordner lieber auch über das Terminal löschen wollen, dann geht das so:
Verzeichnis/Ordner löschen, das Dateien enthält
https://www.giga.de/downloads/linux-mint/tipps/linux-datei-verzeichnis-loeschen-so-geht-s/

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Li!
Ganz herzlichen Dank für den Hinweis, per Terminal-Eingabe

sudo chown -R Nutzername /home/plsen/DBackup/Telekom

nach Eingabe des Passwortes wieder das Administrator-Eigentum-Recht auf den "zugriff-hemmenden" Ordner <Telekom> zu übernehmen.
Auf diese Weise konnte ich den Ordner <Telekom> löschen und mit derselben Prozedur aber auch andere sperrende Ordner wieder für die Eingabe von Dateien öffnen bzw. komplett vom Linux-Rechner löschen. Mein Problem konnte also gelöst werden.
Ich bitte Sie, die Lösung des Problems an der entsprechenden Stelle anzuzeigen.
Mit besten Grüßen
petitor
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Petitor,

Ich bitte Sie, die Lösung des Problems an der entsprechenden Stelle anzuzeigen.

Das macht immer der Fragesteller, also Sie, selber.
Über der Antwort, die Ihnen die Lösung gebracht hat, gibt es ein Feld:
Als Lösung markieren

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.