1. peefty VIP
  2. Linux
  3. Sonntag, 04. Dezember 2022
Hallo,
ich nehme teilweise Musikvideos vom TV auf. Dabei werden auf der ext. FP jeweils 4 zusammengehörige Datenspuren aufgezeichnet, siehe Anhang. Soweit alles ok.
Da ich aber mit den Nummern, teilweise auch chinesische Zeichenfolgen, nichts anfangen kann hab ich begonnen die einzelnen Titel / Interpreten ein zu geben. Dabei werden aber die einzelnen Spuren voneinander getrennt.
Kann man mit dem VLC-Player zusammenführen UND umbenennen ?[
Anhänge
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo peefly,

das Problem bei Aufnahmen von solchen Geräten wie Ihrem DVBT-2 Receiver ist, dass die Aufzeichnungen nur dafür da sind, von genau diesem Gerät abgespielt zu werden.

Daher werden oft eigene Containerformate verwendet, die nur durch die verschiedene besondere Einstellungen nicht wirklich kompatible mit anderen Geräten/Programmen sind.

Meist ist der VLC Player die beste Alternative, aber nicht immer.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
vielleicht hilft dieser Artikel weiter: In VLC die Standard Audiospur einstellen

Sonst gibt es im Internet div. Beiträge.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo peefty,

Sie haben ein anderes Problem als gedacht.

Die großen Dateien mit der nicht angezeigten Endung (der angezeigte Namen endet in einem Minuszeichen) enthält den kompletten Film, also Bild und Ton. Die anderen drei dazu gehörenden Dateien sind viel zu klein, um den Ton zu transportieren. Die Namensendung lässt Rückschlüsse auf die Verwendung zu:
.idx ist die Abkürzung von Index. Vermutlich der Verweis auf "Kapitel" im Video.
.meta hat wohl die Metadaten des Videos (Regisseur, Darsteller, Drehbuchautor,...)
.pmt ha die Angaben über die Sendedaten (Datum, Zeit, Satellit, Frequenz, Transponder, usw.)

Wirklich wichtig sind jeweils nur die großen Dateien, die mehrere MB groß sind. Die anderen sind "Verzierung".

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo peefly,

wenn Sie schreiben, das Sie das am Fernseher aufnehmen, vermute ich mit dem Tool das der Hersteller des Fernsehers dafür gedacht hat, auf eine externe Festplatte?

Solche Tools sind nie dazu gedacht, die Filme woanders als auf dem Fernseher mit dessen eigenen Tool anzusehen. daher hält sich der Hersteller an keine Standards und man kann nicht viel einstellen.

Nun sind allerdings Videoformate und die Container genormt und der VLC Player frisst eigentlich jedes Format, dafür ist er ursprünglich entwickelt worden.

Was die Dateien bedeuten hat noah ja geschrieben.

Sie können mal im Internet suchen, ob es für den Hersteller und seine Tools ein Programm gibt, das die Filme in normale Videoformate umwandelt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
peefty
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo, hab jetzt alle Videos auf der FP umbenannt und die "Anhängsel" gelöscht. Es sind nur noch die mts-Dateien vorhanden.
Die Aufnahmen wurden von einem DVBT-2-Reciever auf einer externen FP gemacht. Diese zeigt nach entfernung der "Amhängsel" alle Dateien in der umbenannten Form an, spielt sie aber nicht ab, was eigentlich zu erwarten war. Was mich nur wundert ist, wenn ich die FP ansteuere zeigt er mir "als Überschrift" USB1 und den titel des 1. Songs an. Klicke ich den Song an springt er um auf USB2, zeigt den Titel an, spielt aber nichts ab. Anmerkung: das Gerät hat nur 1 USB-Anschluß.
Hab dann die FP an den PC angeschlossen und den VLC-Player gestartet. Dieser hat allerdings Schwierigkeiten Dateien ab ca. 50 MB darzustellen Die Audiospur läuft einwandfrei, das Bild friert jedoch ein.
Hab daraufhin die Dateien mit dem mpv-player geöffnet und sämtliche Musikvideos laufen einwandfrei.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.