1. beisinghoff
  2. Windows XP
  3. Montag, 20. Oktober 2014
Wie finde ich den Bootmanager auf meinem PC, der aktuell mit Win XP läuft?
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Der Bootmanager von XP ist eine versteckte Datei, die Sie nicht bearbeiten können.
Die dazugehörige Datei heißt "ntldr".

Einstellungen im Bootmanager werden in der Datei "BOOT.INI" vorgenommen.

Vor dem Bearbeiten der Datei "Boot.ini" sollten Sie eine Sicherungskopie erstellen. Ändern Sie zunächst die Ordneroptionen, so dass versteckte Dateien angezeigt werden, und sichern Sie die Datei "Boot.ini" anschließend. Speichern einer Sicherungskopie der Datei "Boot.ini"


1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.-oder-
Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie sysdm.cpl ein, und klicken Sie danach auf OK.
2.Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.
3.Klicken Sie unter Systemstart auf Bearbeiten. Daraufhin wird die Datei zum Bearbeiten in Editor geöffnet.
4.Klicken Sie im Editor in der Menüleiste auf Datei, und klicken Sie anschließend auf Speichern unter.
5.Klicken Sie im Dialogfeld Speichern unter mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich, zeigen Sie im Kontextmenü auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Ordner.
6.Geben Sie einen Namen für den neuen Ordner ein, beispielsweise temp, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE, um einen neuen Ordner mit dem Namen "temp" zu erstellen.
7.Doppelklicken Sie auf den neuen Ordner "temp", und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Speichern, um eine Sicherungskopie der Datei "Boot.ini" zu speichern.


Bearbeiten der Datei "Boot.ini"

So können Sie die Datei "Boot.ini" anzeigen und bearbeiten:

1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.-oder-
Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie sysdm.cpl ein, und klicken Sie danach auf OK.
2.Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.
3.Klicken Sie unter Systemstart auf Bearbeiten.

Dies ist ein Beispiel für eine standardmäßige "Boot.ini"-Datei auf einem Windows XP Professional-Computer:

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOW S
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Micro soft Windows XP Professional" /fastdetect
Dies ist eine Beispieldatei für die oben genannte "Boot.ini"-Datei mit einer früheren Installation von Windows 2000 auf einer eigenen Partition.[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOW S
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windo ws XP Professional" /fastdetect
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT="Windows 2000 Professional" /fastdetect


Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit dem Windows-Berater und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Manfred Kratzl
Redaktion Windows-Berater
Fachverlag für Computerwissen
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn
http://www.computerwissen.de
Vorstand: Helmut Graf
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Norman Rentrop Amtsgericht Bonn, HRB 8165
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows XP
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.