1. rr VIP
  2. Windows XP
  3. Mittwoch, 13. Juli 2016
Guten Tag! Ich habe gestern "Windows 10 perfekt beherrschen" bestellt und Windows 10 dazu geschenkt bekommen, nun lese ich in der kleinen Dokumentation nichts (mehr) von XP als Basissystem für die Überinstallation mit W10. Ich hoffe, dass das auch noch möglich ist. Oder? Ich habe noch ein älteres Notebook, das könnte unter W10 neue erwachen. Wie geht das? Beste Grüße R. Hesse
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Hesse,

Norbert Hahn ist kein Mitarbeiter des Verlags, deshalb antworte ich mal an seiner Stelle:

Die Core2Duo-Prozessoren gehören tatsächlich zu den CPUs, die nicht uneingeschränkt mit Windows 10 laufen. Nicht zuletzt muss hier auch noch das BIOS mitspielen und die für Windows 10 benötigten Prozessorfunktionen unterstützen. Zumindest bei der 32-Bit-Version bestehen aber gute Chancen, dass sie sich installieren lässt.

Ich würde Ihnen den Umstieg von XP zu Windows 10 aber ehrlich gesagt nicht empfehlen. Die letzten Treiber-Updates auf der Samsung-Homepage sind für Windows XP und Windows Vista vorgesehen. Das bedeutet, es existieren von Seiten des Herstellers keine für Windows 10 kompatiblen Hardware-Treiber. Windows 10 muss deshalb auf eigene "generische" Treiber zurückgreifen, und damit läuft das System mal besser und mal schlechter - und manchmal gar nicht.

Führen Sie am besten ein Upgrade zu Windows 7 durch, das können Sie noch bis 2020 bedenkenlos einsetzen. Und danach ist eventuell ein neuer Computer mit Windows 10 die beste Wahl. Beim Upgrade können Sie das Microsoft-Tool "Windows Easy Transfer" nutzen, um Ihre persönlichen Dateien und Einstellungen per USB-Festplatte in Windows 7 zu übernehmen.

Die Installation von Windows 10 unter Parallels sollte funktionieren. Sie bekommen vom Hersteller des Virtualisierungsprogramms in der Regel ein Treiberpaket (bei VirtualBox heißt zum Beispiel das "VirtualBox Gasterweiterungen"), mit dem in der virtuellen Maschine ein problemloser Betrieb des Gastbetriebssystems möglich ist.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows XP
  3. # 1 Permalink
Antworten (3)
rr
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noha,
ich habe es befürchtet. Danke auch dafür.
Ich habe in Informationen Ihres Hauses jedoch auch gelesen, das es mit XP gehen kann.
In Fortsetzung Ihrer Antwort habe ich die Zusatzfrage:
ist die zuvor nicht genannte Hardware:
SAMSUNG NP-R40/K00/SEG mit der CPU
Intel CORE DUO
überhaupt noch geeignet?

Wenn ja, kann ich mit dem XP-Key oder einem Windows 7-Key das von Ihnen geschickte W10 drüberinstallieren, nachdem ich die Festplatte platt gemacht habe?

Weitere Fragen:
Als Arbeitsrechner nutze ich einen iMac.
Zusätzlich läuft Windows 7 unter PARALLELS - übrigens gut.
1. Aber wie lange noch? Das deutet Ihr Haus ja ebenfalls in Veröffentlichungen an.

Natürlich bietet sich W10 bei Benutzung von W7 seit langer Zeit an, installiert zu werden.

Das habe ich einmal probiert und bekam zur Antwort:
"Kompatibilitätsproblem:
Parallels Display Adapter (WDDM)
Dieser Bildschirm wurde vom Hersteller nicht auf eine Kompatibilität mit W10
ausgelegt..."


2. Gibt es dafür dennoch eine Lösung aus Ihrer Erfahrung?
Muss man mit PARALLELS reden?

Beste Grüße
R
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows XP
  3. # 1 1
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Hesse,

leider muss ich Ihre Erwarten etwas dämpfen. Basis für einen Upgrade auf Windows 10 ist ein laufendes Windows 7 oder Windows 8.1. Selbst für Windows Vista, dem Nachfolger von XP gibt es keinen Weg nach oben.

Windows 10 stellt an den von Ihnen nicht genannten Rechner einige Anforderungen:

Es müssen für alle verbauten Teile und auch für alle Geräte, die am Rechner angeschlossen werden, Treiber verfügbar sein. Auch muss die CPU einige Befehle kennen, die erst in den letzten 8 Jahren eingebaut wurden. Ähnliches gilt für Grafik- und Soundkarte.

Wenn Sie für alle Geräte aktuelle Treiber beim Hersteller finden und die CPU den Mindestanforderungen genügt, können Sie die Umstellung planen. Dazu benötigen Sie
* einen externen Datenträger, um Ihre Daten zu sichern
* die aktualisierten Versionen Ihrer Programme
* einen Installationsschlüssel für Windows 7 oder neuer

Danach können Sie loslegen.

Außerdem sollten Sie sicher stellen, dass die Platte noch gesund ist, denn deren Lebensdauer ist begrenzt. Sie sollten daher die SMART-Daten prüfen. Ob aktuelle Programm dafür sich noch unter XP installieren lassen, weiß ich nicht.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows XP
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.