1. klaus4 VIP
  2. Windows 10
  3. Mittwoch, 19. Oktober 2016
EasyBCD-Meldung
------------------------
Zur Zeit existiert ein Eintrag im Bootloader.

Voreinstellung: Windows 10
Wartezeit: 30 Sekunden
Startlaufwerk: L:\

Eintrag #1
Name: Windows 10
BCD ID: {current}
Laufwerk: C:\
Bootloader Pfad: \WINDOWS\system32\winload.exe


Mein aktuelles Problem: beim ersten Booten schaltet der PC die Bildausgabe ab, erst nach Neustart per Reset-Taste am PC kommt der übliche Windows-Startbildschirm zum Eingeben des Passworts.

Hintergrund: vor ca. drei Monaten habe ich die alte Bootplatte (nur SATA300) durch eine etwa gleich große Toshiba-SSD (SATA600) ersetzt und die Partitionen C: und D: dahin geklont. Die Anschlüsse wurden nach Abschalten ausgetauscht und alles lief dann schneller. Nach einigen Tagen machte Windows10 von sich aus eine "Laufwerks-Reparatur" und erzeugte mit der alten Bootplatte die neuen Laufwerke H (SystemReserved) mit dem bootmgr (1.7.2016), I und J. Später gab es nach dem großen "AnniversaryUpdate" noch eine Ergänzung, das Laufwerk L (SystemReserved) kam hinzu mit einem bootmgr (5.10.2016) als Teil der SSD. Im BIOS habe ich dann L: als 1. Laufwerk eingetragen...

Was kann man da machen, damit das Booten ohne Reset durchläuft?

Gruß Klaus
Antworten (0)


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.