1. Kundenadmin
  2. Windows
  3. Freitag, 05. Mai 2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

nach einer Odyssee durch die Telefonwelt 0228-995-0190 und 08761-4092 erfuhr ich
von Herrn Trauner, daß ich doch beim Kundenservice eigentlich richtig gewewsen wäre - daher mache ich es jetzt schriftlich:

Ich versuche, das Programm Shutdown4U zu installieren.
Nachdem ich auf http://www.windows-berater.de im Downloadbereich den entsprechenden Link angeklickt habe, komme ich nach
http://ulrichhanke.de/12/Shutdown4U.html
und bin noch guter Dinge, weil ich dort eine genauere Erläuterung finde, wie ich es benutzen kann. Am Ende steht ein "Externer Download-Link", der eigentlich nach
http://www.blpp.de/s4u/Setup_Shutdown4U.exe ---- jetzt spinnt hier auch noch der Eingabe-Editor ----
führen soll, aber ich lande auf http://www.blpp.de, wo mir angeboten wird, ich könne diese Domain kaufen. Eine Weiterführung gibt es nicht und auch keine erkennbare Stelle, wo vielleicht ein gaaanz versteckter Weiterführungslink versteckt ist (der Osterhase ist schließlich noch nicht lange außer Landes).
Als ich diesen Zusammenhang einer freundlichen Dame des Kundenservices erklären will, fühlt sich diese "überfordert" und empfiehlt mir die 08761-4092 - nicht wissend, daß dort nur Freitags zwischen 13:30 und 17:30 jemand erreichbar ist, der überhaupt eine Ahnung hat. Zuerst geht nur einer ans Telefon, der sich nicht meldet, aber weiß, wie man einen Anruf abwürgt. Schließlich kommt ein "Techniker" ans Telefon, der wenigstens weiß, daß es nur Sinn hat, freitags zwischen 2 bestimmten Uhrzeiten anzurufen.
Da ist für einen Kunden einfach nur WARTEN angesagt, wenn gerade nicht Freitag und gleichzeitig auch noch der betreffende Uhrzeitbereich ist.
Bei wiederholten Versuchen, lande ich auch mal auf http://www5.blpp.de - öfter mal 'was neues. Schließlich erfahre ich bei Herrn Trauner, daß die Seite und die Links nur vom "Verlag" betrieben werden und sie darauf überhaupt keinen Einfluß haben. Daher wende ich mich hiermit an den Kundenservice (stellvertretend für den "Verlag") mit der Bitte, diese Geschichte zu bereinigen, damit man angebotene Programme wenigstens "downloaden" kann.

Mit freundlichen Grüßen
Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak
Antworten (0)


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.