1. noanli07 VIP
  2. PC-Hardware
  3. Dienstag, 09. Mai 2017
Ich habe bei meinem PC eine SSD-Festplatte eingebaut un dannlediglich die Stecker der alten Festpaltte in die neue eingesteckt. Nun verlangt der PC für mich nicht verständliche Eingaben. Wer weiß Bescheid?
Antworten (4)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noanli07,

ohne die Meldungen zu kennen, kann Ihnen niemand helfen.

Ein kleiner Denkansatz: Wenn Sie eine alte Festplatte ausbauen auf der sich das Betriebssystem befindet, wird der Rechner mit einer neuen Platte natürlich nicht starten. Er benötigt auf dieser ein Betriebssystem.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich habe mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Ich habe zwar eine neue SSD eingebaut habe aber nach wie vor die HDD Festplatte drin. Die SSD wird zwar erkannt. Im Explorer erscheint jedoch nur eine Kapazität von ca. 250 MB statt 250 GB. Muss ich hier etwas partitionieren und wenn ja wie, so dass mir die volle Kapazität der neuen SSD angezteigt wird und ich darauf dann Windows 10 installieren kann.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 2
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noanli07,

ich würde die SSD reklamieren:
Eine neue SSD muss zwar von Windows als Laufwerk erkannt werden, aber sie darf erst dann im Explorer auftauchen, wenn jemand die Platte partitioniert und ein Windows-übliches Dateisystem eingerichtet hat. Dann ist aber die Platte nicht mehr neu.

Wenn man auf einer neuen Platte ein Betriebssystem (egal welches) installieren will, überlässt man als Laie das Einrichten der Platte dem Installationsprogramm des Betriebssystems. Damit bekommt man in jedem Fall brauchbare Ergebnisse.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo noanli07,

wie noha schreibt ist es eher ungewöhnlich, das neue Festplatten und SSDs vorpartitioniert sind. Ob dies ein Umtauschgrund ist, kann ich nicht sagen, ich wäre aber vorsichtig.

Ansonsten überlassen Sie, wie noha schreibt, die Partitionierung dem Installationsprogramm.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.