1. andrea2778 VIP
  2. PC-Hardware
  3. Mittwoch, 31. Mai 2017
Hallo!
ich bin erst seit kurzem im Besitz der Linux DVD.Ich hab mich sehr darauf gefreut, wurde jedoch von vielen Freunden, auch in der Familie gewarnt, dass ich dann große Probleme mit dem PC haben werde, weil die Hardware nicht passt, meine Mails nicht mehr gelesen werden können, weil der Empfänger ja kein Linux hat, usw. Auch wurde mir vor wenigen Tagen erst gesagt, dass die Software fürs Handy auf Linux nicht kompatibel sein wird.
Zugegeben: bei den Meisten weiß ich, dass sie selber Geld mit Reparaturen von Pc´s und mit Software verdienen, drum hab ich auch versucht, nicht hin zu hören. Doch der Stachel sitzt!
Ich traue mich nicht drüber, es auch zu installieren.
Wie kann ich im Vorfeld abklären, ob (oder welche ) Probleme sich ergeben und wie dann diese verhindern?
Mir wäre Linux lieber, alleine schon, wegen Viren und dergleichen.
MfG
Andrea Cizl
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Cizl,

ohne Ihre Hardware zu kennen, kann man natürlich nichts über die Kompatibilität sagen.

Zu den anderen Punkten kann ich etwas sagen:
Mails funktionieren unabhängig vom verwendeten gerät und Betriebssystem. Entweder eine Webseite des Mailanbieter wird verwendet (Webmail) dann funktioniert das in jedem Browser. Oder man greift per Mailprogramm auf die Server des Providers zu,d für muss man die Einstellungen für den Provider im Programm eingeben.

Die Protokolle für den Mailverkehr sind unabhängig vom Betriebssystem, ebenso wie der Aufbau einer Mail. das ist alles geregelt und teilweise schon lange vor der Entwicklung von Windows.

Smartphones können per Kabel an jeden Rechner angeschlossen und ausgelesen werden. Was es von den meisten Herstellern nur für Windows gibt ist eine eigene Software, für Backups, aufspielen neuer Firmware etc. Dies benötigt man in der Regel nicht. Ich habe zwar oft entsprechende Software bei Kauf eines neuen Gerätes installiert und angesehen. benutzt habe ich sei aber doch nie.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,Herr Kleemann.

Das liest sich gut.
Wie komme ich zu den Daten meiner Hardware?
mit freundlichen Grüßen
Andrea
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Cizl,

am Einfachsten laden Sie das Programm Hwinfo herunter, dieses zeigt neben der Überwachungsfunktion auch übersichtlich, die CPU, das Mainboard und die Grafikkarte an.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.