1. atlan42 VIP
  2. Windows 10
  3. Donnerstag, 22. Februar 2018
Ich kriege den Stick nicht zum booten. Auf der Disk ist jetzt Vista. Brauche ich eine bestimmte Tasten-Kombination? Danke.
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Der PC ist ein LapTop HP Pavillon dv9600. Der Verkäufer sagte was von F7. Ich habe die Partition c: auf einen Mem-Stock gesichert.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Atlan42,

damit ein USB-Stick bootfähig ist und der PC davon ein Betriebssystem starten kann, müssen darauf bestimmte Datenstrukturen vorhanden sein: Ein Bootsektor, ein Programm, das den Ladeprozess des Betriebssystems anstößt usw.

Falls Sie Windows 10 auf dem Stick installiert haben, liegen diese Strukturen wahrscheinlich vor und der Stick sollte bootfähig sein. Das einfache Kopieren des Festplatteninhalts von Laufwerk C: reicht dazu jedoch nicht aus.

Insofern stellt sich vor allem die Frage, ob der Stick überhaupt bootfähig ist.

Falls ja, versuchen Sie es doch einmal nach dem Einschalten des Laptops mit Drücken der Taste F12. Bei den meisten aktuellen PCs erscheint dadurch eine Liste mit den verfügbaren Bootlaufwerken. Wählen Sie darin mit den Pfeiltasten den Eintrag des USB-Sticks und drücken Sie die Enter-Taste.

Ansonsten werfen Sie einmal einen genauen Blick auf die Einschaltmeldung Ihres Laptops: In der Regel werden dort die verfügbaren Tastenoptionen für das BIOS bzw. die Bootoptionen angezeigt: "Press Del to Enter Setup" o.Ä. Eventuell entdecken Sie da ja einen Hinweis zur Anzeige der Bootliste.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Koch, auf C: habe ich Vista und das bootet der Laptop immer von der HD, aber nicht den Stick. Den habe ich beim PC-Händler gekauft. Booten vom Stick auf G: geht nicht. Bootet immer Vista. Auch mit F12 nicht, motzt nur. Mein PC ist natürlich nicht aktuell. Kaufdatum ca. 2005! Läuft seit damals mit Vista. Jetzt Probleme mit Tele-Banking und Steuer-Erklärungs Software. Daher muss ich umstellen. HP Pavillon dv9600. Habe alles mögliche versucht, komme aber nirgends auf eine Möglichkeit den Boot-Device zu wählen. ??? Gruss F.Gebhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Gebhard,

um was für einen Stick handelt es sich denn? Und was ist nach Aussage des PC-Händlers darauf enthalten?

Bei einem PC aus dem Jahr 2005 ist es leider durchaus möglich, dass das Booten von USB-Sticks noch gar nicht unterstützt wird. Diese Funktion hat sich erst im Verlauf der Nullerjahre zum allgemein verbreiteten Standard entwickelt.

Im Zweifelsfall hilft es nur, einmal das BIOS aufzurufen und sich darin die Einstellung der Bootreihenfolge anzusehen. Sofern dort kein "USB"-Eintrag auftaucht, ist ein Booten vom USB-Stick nicht möglich.

Angesichts des Alters Ihres PCs werden Sie aber auch mit Windows 10 sehr wahrscheinlich nicht mehr glücklich werden – es gibt für Ihre Hardware einfach keine passenden Windows-10-Treiber mehr. (Ihr PC taucht nicht einmal mehr in der Support-Datenbank von Hewlett Packard auf.)

Selbst wenn Sie Windows 10 zum Laufen bringen, wird das System voraussichtlich nur sehr langsam und nicht mit vollem Funktionsumfang laufen.

Insofern wäre es sinnvoll, über den Kauf eines neuen (oder eines 1-2 Jahre alten gebrauchten) PCs mit Windows 10 nachzudenken.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Koch,
ich werde mich nach einem geeigneten Ersatz umsehen.
Herzlichen Dank und Grüsse
F. Gebhard
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.