1. Josef Hambitzer
  2. Windows 7 leicht gemacht! (Martin Koch)
  3. Donnerstag, 31. Juli 2014
Ich habe folgende Probleme mit Windows 7:

1. Beim Internet Explorer erscheint häufig (wenn ich es bräuchte) die Aufforderung, Adobe Flash Player zu installieren oder upzudaten. Beides ist getan, kann es aber nicht nutzen.
2. Nach dem Skypen lässt sich der Computer nicht mehr herunterfahren. Wie lässt sich das richten?
3. Bei WinMail lassen sich einige E-Mails nicht öffnen, die Seite bleibt weiß und das Programm muss beendet werden und schließt sich ganz. Diese E-Mails lassen sich nur im GMX-Fenster lesen.
4. Der Bildschirm schaltet sich manchmal, auch während ich am PC arbeite, aus. Manchmal passiert dies auch in Sekunden-Abschnitten.
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Zu 1.: Bei den eingeblendeten Aufforderungen, den Flash Player zu installieren, handelt es sich oft um Fälschungen, die Sie zur Installation einer Schadsoftware verleiten sollen. Die erscheinen auch dann, wenn der Flashplayer schon vorhanden ist. Den sollten Sie ausschließlich (!) unter der Adresse http://get.adobe.com/de/flashplayer/ herunterladen und installieren.
Falls Sie eine der Meldungen angeklickt und danach ein Programm heruntergeladen und installiert haben, sollten Sie Ihren PC unbedingt (!) einer gründlichen Virenprüfung unterziehen. Das geht am zuverlässigsten mit einer Notfall-CD, die Sie sich ganz einfach selbst erstellen können. Eine Anleitung dazu finden Sie in der aktuellen Ausgabe von Windows leicht gemacht.

Zu 2.: Versuchen Sie, Skype vor dem Herunterfahren von Windows von Hand zu beenden. Dazu klicken Sie in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Skype-Symbol und danach auf Skype beenden. Danach sollte Windows 7 normal herunterfahren. Falls das nicht klappt, starten Sie nach dem Beenden den Taskmanager mit Strg + Umschalt + Esc, wechseln Sie darin zur Registerkarte Prozesse, und schauen Sie, ob Skype noch in der Liste zu finden ist. Falls ja, markieren Sie den Eintrag per Mausklick und klicken Sie auf Prozess beenden.

Zu 3.: Das Problem mit den nicht angezeigten E-Mails ist mir bekannt, aber mir ist trotz intensiver Recherche keine Lösung dazu bekannt. Ich gehe in so einem (seltenen) Fall auch den Weg über die Internet-Seite meines Mail-Anbieters.

Zu 4.: Als erstes würde ich in Ihrem Fall die Kabelverbindung zwischen PC und Monitor überprüfen und sicherstellen, dass die Stecker auf beiden Seiten einen festen Sitz haben bzw. fest angeschraubt sind. Sollte das nicht die Ursache des Problems gewesen sein, versuchen Sie, den Grafikkartentreiber zu aktualisieren. Sie finden den aktuellsten Treiber für Grafikkarten mit AMD-Chipsatz unter http://support.amd.com/de-de/download, den für Grafikkarten mit Nvidia-Chipsatz unter http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de.
Sollte es damit auch nicht besser werden, kann es allerdings auch sein, dass der Monitor defekt ist. Mein ehemaliger ViewSonic-Monitor hat vor seinem Ableben exakt die von Ihnen beschriebenen Symptome gezeigt.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.