1. maatblau VIP
  2. Windows 7
  3. Dienstag, 03. März 2015
Moin,
seit ca. 2 Wochen geht der Windows-Zeitgeber nicht mehr (ist deaktiviert, aber nicht von mir). Wenn ich diesen Rechner nach 3-4 Tagen wieder starte, dann meint er es ist 08/2020. Das bringt natürlich alle Lizenzen durcheinander!! Wenn ich diesen Dienst von "deaktiviert" auf "automatisch" umstellen will, kommt die Fehlermeldung: System kann den angegebenen Pfad (C:\Windows\system32\svchost.exe -k LocalService) nicht finden.
Seit ich das festgestellt habe, ist der Rechner im Dauerbetrieb, denn ich habe keine Lust, die Lizenzen ständig wieder zu reaktivieren, weil sie ja "abgelaufen" sind.
Hier benötige ich dringend Hilfe!!
Danke!!
Gruß
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Koch,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
sfc/sannow brachte kein Ergebnis. Als Nächstes ist die Kaspersky-CD dran.

Viele Grüße

maatblau
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 7
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Moin,

das klingt so, als ob irgendetwas den Zugriff auf die Datei C:\Windows\system32\svchost.exe blockiert bzw. die Datei nicht mehr vorhanden ist. Und das wiederum deutet stark darauf hin, dass Ihr Virenscanner aktiv geworden ist und die Datei als mit einem Schadprogramm infiziert erkannt und sie gelöscht oder in Quarantäne gestellt hat.

Das merkwürdige Verhalten des Zeitgebers kann nicht zuletzt eine Maßnahme eines Schadprogramms sein, um die Lizenz Ihres Virenscanners außer Kraft zu setzen und somit ungestört wirken zu können.

Meine dringende Empfehlung ist deshalb, Ihren PC mit einer Notfall-DVD nach Schadprogrammen zu untersuchen. Wie das geht, habe ich unter https://club.computerwissen.de/qa/pka-trojaner#antworten-5019 ausführlich beschrieben.

Sollte dabei nichts herauskommen, lassen Sie die Windows-Systemdateien überprüfen:

1. Dazu klicken Sie auf Start/Alle Programme/Zubehör, dann mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung" und im Kontextmenü auf "Als Administrator ausführen".
2. Tippen Sie im nächsten Fenster den Befehl "sfc /scannow" ein und drücken Sie die Enter-Taste. Windows untersucht daraufhin alle Systemdateien auf ihre Integrität und führt gegebenenfalls eine Reparatur aus.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 7
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.