1. Josef Hambitzer
  2. Windows 7 leicht gemacht! (Martin Koch)
  3. Montag, 04. August 2014
Guten Tag.
Es ist schon das zweite Mal, dass mir so etwas passiert. Ich will an Ihre Hotline eine Frage richten. Auf Ihrem W7inside Berater schreiben Sie: „Nutzen Sie einfach das Anfrageformular“. Aber auf dieser Seite finde ich nun einmal kein Anfrageformular, wie schon das letzte Mal. Unter „suchen“ erreichen Sie auch kein Anfrageformular. Auch mit PW Taskleiste nicht. Es kann sein, dass ich zu blöd bin. Es ist dringend, ich brauche das Notebook für eine Besprechung, eine Antwort noch diese Woche wäre mir angenehm.

Das Problem lautet: Nach Teilabsturz des PC’s vor über einem Monat – welche ich mit Ihrer Hilfe auch über diese Adresse erreichte, aber nach Reparatur die entsprechende Korrespondenz nicht mehr finde – hat es aber nun das Notebook erwischt. Der Grund ist aber ein anderer. Bei der Installation von Linux auf einer separaten Partition ab einer CD von Ihnen aus dem Frühjahr, fiel alles aus und war nicht mehr zu starten, es erschien nun: grub no rescue. Mit Hilfe einer noch älteren Linux Ubuntu DVD von Ihnen habe ich Version 12.04 installieren können, aber beim Neustart ist mir aus Unaufmerksamkeit wahrscheinlich ein Fehler unterlaufen. Ich habe einfach Neustart angeklickt und dann etwas anderes getan. Nun vermute ich, dass der Neustart wohl erfolgte aber dann automatisch Ubuntu öffnete. Jetzt ergibt sich also die groteske Situation dass beim Start von Windows am Bildschirm erscheint: Windows wird eröffnet und das W-Logo, aber dann Ubuntu geöffnet wird. Windows lässt sich über alle im Berater aufgeführten Möglichkeiten – ausser der nicht versuchten Neuinstallation – nicht öffnen. Ich bin mir aber sicher, es ist noch da. Bei Linux lässt sich das Softwarecenter nicht öffnen, fehlermeldung „Systemfehler“ . Updates wurden vorgenommen. Der Versuch eine aus dem Netz runtergeladene Variante; Installation 13.10 funktioniert nicht. Fehlermeldung: boot disabled by BIOS. Das Gerät ist ca 7 Jahre alt.
Danke im voraus.
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

um Ihr Windows 7 wieder zum Laufen zu bringen, können Sie versuchen, das Notebook von der Windows 7-DVD zu starten und dort die Reparatur-Konsole zu nutzen. Dazu wählen Sie nach dem Start die Option „Computer reparieren“ und führen die Systemstartreparatur durch. (Das funktioniert möglicherweise (!) auch noch beim Start von der Festplatte, wenn Sie nach dem Booten F8 tippen und dann das Windows-Startmenü eingeblendet wird. Wählen Sie auch dort die Option „Computer reparieren“)

Sofern Ihr Windows noch auf der Festplatte vorhanden ist, kann das Systemstartreparatur-Programm alle benötigten Startdateien und den Bootsektor wiederherstellen, so dass danach wieder der normale Start von Windows 7 funktioniert. Falls das nicht klappt und Windows sich nicht reparieren lässt, kann ich Ihnen nur die komplette Neuinstallation nahelegen. Ihre privaten Dateien und Dokumente bleiben dadurch unangetastet, sofern Sie die Festplatte bei der Installation nicht formatieren.

Darüber hinaus kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen, weil ich mit Linux keinerlei Erfahrungen habe. Ich hab’s noch nie installiert und ausprobiert und kenne mich deshalb nicht damit aus.

Ich würde Ihnen angesichts Ihrer Situation in Frankreich DRINGEND empfehlen, in Zukunft auf die Installation von Linux in einer zweiten Partition zu verzichten, da Sie auf PC und Notebook als Arbeitsgerät angewiesen sind. Wenn Sie Linux unbedingt ausprobieren möchten, dann nutzen Sie doch einen virtuellen Computer. Empfehlenswerte Virtualisierungsprogramme sind zum Beispiel „Windows Virtual PC“ (unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3702) oder „Oracle Virtualbox“ (unter https://www.virtualbox.org/). Damit lassen Sie Ihr Windows-System komplett unangetastet und können Linux in der virtuellen Maschine gefahrlos installieren und testen.

Mit dem Anfrageformular haben Sie übrigens vollkommen recht. Ich gebe das weiter, damit eine Verknüpfung auf der Startseite von windows7inside.de hinzugefügt wird.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Herzliche Grüße und schönes Wochenende,

Martin Koch

Chefredakteur Windows 7 Inside
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Alles was sie mir in Sachen Windows vorschlagen habe ich bereits versucht. Funktioniert nicht. Ich bin aber fast sicher, dass W7 noch da ist. Ich muss Linux löschen. Wie das geht weiss ich nicht, ausser Volumen löschen in der Computerverwaltung. Aber weil ich windows nicht starten kann, komme ich nicht dazu. Reicht es heute noch für eine Antwort???
Danke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Akzeptierte Antwort Pending Moderation
So leid es mir tut, aber wenn Windows nicht mehr startet und die Systemstartreparatur fehlschlägt, wird Ihnen auch das Löschen von Linux sehr wahrscheinlich nicht weiterhelfen. Die Windows-interne Fehlerquelle bzw. die fehlenden Startdateien werden damit ja nicht ersetzt.

Sie können versuchen, die Windows-7-Installation von DVD zu starten, dort die „Benutzerdefinierte Installation“ auswählen, und dann mit dem Festplatten-Tool das Linux-Volume zu löschen (dort, wo man normalerweise den Zielort für die Windows-Installation festlegt, können Sie auch Laufwerke und Partitionen anlegen oder löschen). Aber ich bin wie gesagt sehr skeptisch, dass das Ihr Problem lösen wird.

Die letzte Ausweichmöglichkeit wäre eine Reparatur-Installation (Inplace-Upgrade-Installation) von Windows 7. Die setzt aber voraus, dass Sie zumindest den abgesicherten Modus gestartet bekommen. (F8 -> Startmenü -> Abgesicherter Modus).

Viele Grüße und bonne chance,

Martin Koch
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.