1. herbert-kahl VIP
  2. Foto & Bildbearbeitung
  3. Freitag, 05. Juni 2020
Ich habe alle meine Urlaubsbilder (digitale) auf einen USB-Stick geladen und diese dann auf meinem TV-Gerät, das USB-Sticks akzeptiert, anzeigen lassen. Klappt prima. Jetzt wollte ich einige Bilder aus früheren Urlauben, die jedoch mit einer Filmkamera aufgenommen wurden, auf dem Fernseher anschauen. Das funktioniert nicht. Der Fernseher sagt, dass er das Dateiformat nicht unterstützt. Das Dateiformat ist Bildname.jpg und ich kann diese Bilder auch auf meinem PC einwandfrei sehen. Ich habe diese Bilder dann mit dem Programm GIMP eingelesen und dort auch wieder gespeichert. Ein Bild im .jpg-Format mit einer Größe von 107 KB wurde dabei im .xcf-Format gespeichert und erhielt eine Größe von1668 KB. Leider hat das TV auch dieses Format nicht akzeptiert.
Weiß jemand, wie man oder mit welchem Programm man Filmkamera-Bilder digitalisieren kann, sodass ich sie auch am TV abbilden kann?
Herbert.
Antworten (1)
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kahl,

das xcf-Format ist eine interne Angelegenheit von Gimp. Das kann kein anderes Programm verarbeiten.

Das der Fernseher keine jpg-Dateien anzeigen will, ist etwas merkwürdig, denn dieses Bild-Format gibt es seit 1/4 Jahrhundert. Es könnte eher sein, dass der Fernseher mit den Verzeichnissen ein Problem hat. Fernseher haben ein sehr eingeschränktes Betriebssystem...
Da hilft nur die Bedienungsanleitung des Fernsehers weiter.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Foto & Bildbearbeitung
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.