1. hermann-kiefer VIP
  2. Datensicherung
  3. Sonntag, 28. März 2021
Hallo,
seit ich Ubuntu 20.04 installiert habe, geben sich Probleme mit der Datensicherungssoftware:
Déjà Dup – Datensicherungswerkzeug.
Die zu sichernden Daten werden auf einer externen 1 TB Festplatte abgelegt. Wenn sich das Programm im Status "Sicherung überprüfen" befindet erscheint nach einiger Zeit eine Fehlermeldung, siehe Screenshot im Anhang.
Ich habe versucht das Problem zu beheben indem ich die Software deinstalliert und neu installierte, zudem erstellte ich auf der ext. Festplatte einen neuen Sicherungs-Ordner. Das Programm erstellte ein neue Sicherung in dem von mir angegebenen Ort, dies funktionierte soweit ich das beurteilen kann korrekt. Die Sicherungen soll nun täglich ausgeführt werden, so eingestellt unter Einstellungen jedoch nach zwei bis drei folgenden Sicherungen erschien wieder die Fehlermeldung. Es ist zu erwähnen das ich den Laptop nicht jeden Tag benutze, aber dies sollte eigentlich nicht der Grund sein für das genannte Problem.
Eventuell können Sie aus der Fehlermeldung die Ursache herauslesen.

Mit der früher benutzen Ubuntu Version 18.04 hatte ich nie Probleme,auch das Wiederherstellen der Daten funktionierte einwandfrei.

Ich bitte Sie um Unterstützung damit ich die Daten auch wirklich sorgenfrei sichern und im Notfall auch wieder herstellen kann.
Freundliche Grüsse
Hermann Kiefer
Anhänge
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kiefer,

Ihre Fehlermeldung:
GPGError: GPG Failed, see log below:
===== Begin GnuPG log =====
gpg: AES encrypted data
gpg: encrypted with 1 passphrase
gpg: decryption failed: Bad session key
===== End GnuPG log =====

ist Thema in diesem Beitrag (leider nur in Englisch):
https://wiki.gnome.org/Apps/DejaDup/PassphraseProblems2019
Am Schluss heisst es:
Ein Upgrade des Programms Déjà Dup auf eine neuere Version soll das Problem in Zukunft beheben. In Ubuntu 20.04 befindet sich die Version 40.7. Der Link zum Download der neuen Version 42.7 steht ganz unten in dem oben verlinkten Beitrag.
Hier noch mal extra:
https://wiki.gnome.org/Apps/DejaDup/Download

Aber warten Sie bitte noch auf eine Antwort von Herrn Kleemann!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kiefer,

Herr Lippmann hat das schon ganz gut analysiert und wohl ach die einzige Lösung gefunden. Die Verschlüsselung wird mit einem externen Programm vorgenommen und da gibt es immer wieder Probleme, weil die Programme nicht gleichzeitig entwickelt werden.

Abhilfe kann auch die Verwendung eines anderen Programms zur Datensicherung schaffen. ich stand mit Déjà Dup schon immer auf Kriegsfuß und rate eher zur Verwendung von anderen Programmen wie Timeshift oder BackInTime.

Ich selbst verwende nur Synchronisationssoftware mit einer Cloud und meinem NAS, das liegt aber auch daran, das ich auf mindestens 4 Geräten Zugriff auf alle Daten brauche.

Was für Sie Sinn macht, kann ich so nicht sagen. Was wollen Sie sichern und aus welche Grund? benötigen Sie von den gesicherten Dateien mehrere Versionen, so das Sie alte Datenbestände einfach wiederherstellen können? oder geht es Ihnen nur um vollständige Systembackups?

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,
besten Dank für Ihre Antwort.
Im Grunde geht es mir um eine Sicherung der eigenen Daten für eine Wiederherstellen nur für einem Gerät, die von mir gewählten und gesicherten Ordner sollen im Falle eines Hardwaredefektes des Laufwerkes oder sonstige Betriebssystem-Absturz wieder Problemlos hergestellt werden können, nachdem das Betriebssystem auf einer neuen Hardware installiert wurde.
Zur Zeit benutze ich das Programm Timeshift für eine vollständiges Systembackup. Ich kann nicht beurteilen wie zuverlässig dieses Programm für eine Wiederherstellen eines Systems ist, welche Hindernisse noch bestehen, respektive zu beachten sind.
Bis jetzt konnte ich keine Unregelmässigkeiten während den System Backups feststellen.
Bitte könne Sie mich beraten.
Besten Sank im Voraus.
Freundliche Grüsse
Hermann Kiefer
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kiefer,

auch ich benutze Timeshift.

Eine kleine Timeshift Anleitung

ändern sie doch einfach mal von einer Datei den Namen und versuchen Sie wie unter dem Punkt 2.4 die Datei mit dem alten Namen wiederherzustellen.
Dadurch sehen sie das sie mit Timeshift sehr sicher sind.
Sie können die umbenannte Datei ja danach wieder löschen.

nachdem das Betriebssystem auf einer neuen Hardware installiert wurde.

Mit Timeshift können Sie das Betriebssystem direkt wieder herstellen und brauchen es nicht neu zu Installieren.
Schau Dir mal das an
TROMjaro
Ich glaube das ist Interessant für eine mögliche Rücksicherung.

vG. Jürgen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kiefer,

wenn Sie im Schadensfall wie ich eh direkt das Betriebssystem neu installieren, brauchen Sie kein Systembackup. Es würde reichen das Homeverzeichnis zu sichern, in dem alle Daten und Eistellungen der Benutzer liegen.

Dies geht sowohl mit Timeshift als auch mit BackInTime. BackInTime ist da ähnlich wie die Datensicherung Timemachine von MacOS, Sie können auch auf ältere Versionen einer Datei zugreifen, falls sich diese mal geändert hat.

Genaueres zu BackInTime finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.