1. brauweiler41 VIP
  2. Datensicherung
  3. Mittwoch, 12. Mai 2021
Hallo Experten,
ich sichere seit Jahren innerhalb meines Netzwerkes den Server auf Clients und die Clients auf den Server.
Alles zeitgesteuert. Und vor allem sichere ich prinzipiell alle SSDs auf HDDs, intern, im Netz oder oder extern auf USB. Differentiell oder vollständig wird gesichert.
Mit der neuesten Version Acronis 2021 habe ich jetzt 2 Probleme:

Zum einen verlangsamt Acronis die Rechner, denn es laufen ständig verschiedene Dienste mit, die CPU-Last produzieren.
Ich habe alle Sicherungen so gesteuert, dass sie abends zwischen 21:00 und 23:00 laufen. Kann ich die Dienste zwischendurch abschalten, und wenn, dann wie und welche ?

Zum zweiten sind die Sicherungen auf das NAS an der FritzBox so extrem langsam geworden und kommen manchmal gar nicht zu Ende. Nach Anfrage bei Acronis habe ich den vorigen Build der Software wieder installiert, da gehts leidlich.
Ansonsten ist die Interne Sicherung beachtlich schnell, und die Sicherungsdateien sind kleiner als vorher. Also soweit sehr positiv.

Haben Sie entsprechende Erfahrungen und Ratschläge ?
Vielen Dank im Voraus.
Rudolf Nitze
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann und Herr Lippmann,
danke für die Mühen. Ich habe ausgiebig mit ACRONIS Sercice darüber diskutiert und korrespondiert, es hat keine Lösung, vielleicht bei einem der nächsten Updates. Ich habe die Vorjahresversion von TrueImage statt der 2021 wieder installiert, und da gehts.Ist eigentlich eine Schande.
Nochmals vielen Dank, Ihr Rudolf Nitze
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 Permalink
Antworten (4)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Nitze,

wenn Acronis bei der neuen Version Verbesserungen eingebaut hat, die zu lasen der Geschwindigkeit gehen, gehe ich davon aus, das sie das durch Updates beheben werden wollen. Von Außen kann man da nichts ändern.

Wenn die Dienste von Acronis zeitgesteuert laufen, sollten Sie zu den anderen Zeiten zwar da sein, aber keine Ressourcen verbrauchen. Ich kenne die aktuellen Versionen zwar nicht, aber bei den alten Versionen, mit denen ich gearbeitet habe, störten die Dienste nicht.

Ich sehe ein Problem das der Hersteller in den Griff bekommen muss.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

ich habe Acronis 2018. Meiner Erfahrung nach lassen sich die verschiedenen Acronis-Dienste zeitlich nicht steuern. Wenn man es versucht, beschwert sich das Programm. Der einzige Dienst, der sich komplett deaktivieren lässt, ist Acronis Managed Machine Service. Das habe ich getan, weil sonst Rufus nicht funktioniert (warum auch immer). Alle anderen laufen teils manuell, teils automatisch. Alle Dienste lassen sich deaktivieren, wenn man sowohl für die Sicherung als auch für die Wiederherstellung grundsätzlich ein Acronis-Notfall-Medium verwendet. Das ist bei einer zeitlichen Steuerung der Backups natürlich nicht möglich.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 2
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo brauweiler41,

es gibt zwei Programme, mit den Sie Dienste stoppen und starten können. Das eine ist net.exe und das andere sc.exe
Bei net.exe kann man den Anzeigenamen des Dienstes verwenden, während sc.exe den internen Namen benötigt.

Zum Sichern meiner Datenbank muss ich den Datenbankserver stoppen. Für die Sicherung verwende ich das folgende Script:

echo "FastObjects Server stoppen" > S:\daily\db.log
date /t >> S:\daily\db.log
time /t >> S:\daily\db.log
net.exe stop "FastObjects Server 12.0"
time /t >> S:\daily\db.log
echo "robocopy start" >> S:\daily\db.log
robocopy.exe /S /dcopy:DAT c:\MP\Software\db\dbkanz\ S:\daily
robocopy.exe /S /dcopy:DAT c:\Users\Sicherungen\AppData\Roaming\MP\ S:\daily
echo "robocopy fertig" >> S:\daily\db.log
time /t >> S:\daily\db.log
net.exe start "FastObjects Server 12.0"
echo "Job fertig" >> S:\daily\db.log
time /t >> S:\daily\db.log
Damit der Datenbankserver nur für kurze Zeit gestoppt werden muss, verwende ich robocopy zum Kopieren auf einen anderen Rechner in Netz (Laufwerksbuchstabe S:). Dieser komprimiert eine Stunde später dann die gesicherten Verzeichnisse.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Datensicherung
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.